- Anzeige -

Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitymedia

Beitragvon Ziegenpeter » 15.09.2013, 21:09

Zur Zeit bin ich noch bei T und habe ISDN mit DSL bis 6000 (real max 4000).
Nun würde ich gerne zu Unitymedia wechseln, da laut Check bis 150'000 verfügbar.
In Frage kommt nur 2Play, da TV über Sat.
Momentan kommt von der Telekom ein vieradriges Kabel von draussen für ISDN und DSL, wovon nur zwei Adern benutzt werden. Soweit ich das noch richtig im Kopf habe, sind die am Splitter angeschlossen.
Wie würde das denn für 2Play angepasst?
Ich hab mir die Fritzbox 6360 angeschaut, da gibts nur den F-Stecker, mit den Adern kann ich da wohl nicht direkt dran. Kommt da der Techniker und macht mir aus dem vieradrigen Kabel irgendwo ein F-Dose?
Ziegenpeter
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 21
Registriert: 15.09.2013, 02:14

Re: Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitym

Beitragvon EVA-01 » 15.09.2013, 23:57

Nö.

Telekom kommt über CuDa (Kupferdoppelader). Unitymedia kommt über Koaxialkabel (Fernsehkabel). Du brauchst also zwingend einen Kabelfernsehenanschluss. Hast du sowas in deiner Wohnung?
EVA-01
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 11.03.2009, 16:00

Re: Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitym

Beitragvon Ziegenpeter » 16.09.2013, 04:32

Na da bin ich ja mal gespannt.
Ich habe vor kurzem Unitymedia angemailt und ausdrücklich nachgefragt, wg. Kabelanschluss. Ich fand die Werbung im Flyer etwas missverständlich, da war die Rede von "kein Kabelvertrag notwendig".
Es wurde mir bestätigt, dass ich weder Kabelanschluss noch einen Vertrag dazu brauche. Ich bin dann davon ausgegangen, dass die Übergabe des Unitymedia-Netzes auf das letzte Kabel, welches in mein Haus führt, im nächsten Verteilerkasten stattfindet.
Ziegenpeter
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 21
Registriert: 15.09.2013, 02:14

Re: Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitym

Beitragvon JimMorrison » 16.09.2013, 06:11

Ohne einen Kabelanschluß im Haus kannst du kein 2 Play bekommen.
Hast du mal geguckt ob du eine Kabeldose in der Wohnung hast?
Gibt es im Keller einen Übergabepunkt?
BildBild
JimMorrison
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitym

Beitragvon Knifte » 16.09.2013, 07:11

Du brauchst auf jeden Fall einen Kabelanschluss im Haus.

Die monatliche Grundgebühr für den Kabelanschluss wird aber nur bei TV oder den 3play-Produkten fällig. Wenn du nur 1 oder 2play ohne TV nutzt, dann musst du die Grundgebühr auch nicht zahlen.

Aber der Kabelanschluss muss trotzdem physisch bei dir vorhanden sein.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitym

Beitragvon Ziegenpeter » 16.09.2013, 09:52

Ach Mist, dann hat sich das alles erledigt :(
Ziegenpeter
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 21
Registriert: 15.09.2013, 02:14

Re: Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitym

Beitragvon EVA-01 » 16.09.2013, 10:03

Aber wenn UM bei dir im Haus als verfügbar ist, dann ist meistens auch ein Kabelanschluss vorhanden. Wahrscheinlich gibt's das Ding im Keller und ihr nutzt es nur nicht. Hast du dich da mal umgeschaut?
EVA-01
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 11.03.2009, 16:00

Re: Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitym

Beitragvon Ziegenpeter » 16.09.2013, 11:22

Nein, ausgeschlossen dass bei mir im Haus UM verfügbar ist. Habe Eigentum, müsste es also wissen.
Es liegt wohl Kabel von UM bereit, aber ich habe keinen Hausanschluss.
Ziegenpeter
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 21
Registriert: 15.09.2013, 02:14

Re: Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitym

Beitragvon alyssa » 16.09.2013, 13:30

Ja da wirste um einen Hausanschluss nicht drum herum kommen. Wir musten uns auch einen anschluss legen lassen, hat 580€ gekostet. Der Preis ist aber von vielen Faktoren abhängig. Jetzt haben wir 2 Play und brauchen keine Grundgebühr für den Kabelanschluss bezahlen.
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Änderung d. Telefonkabels bei Wechselvon T-Com zu Unitym

Beitragvon EVA-01 » 16.09.2013, 14:41

Ziegenpeter hat geschrieben:Es liegt wohl Kabel von UM bereit, aber ich habe keinen Hausanschluss.


Vielleicht hast du ja einen nicht angeschlossenen Hausübergabepunkt im Keller. Sowas:

Bild

(Mit nur einem Kabel das reingeht)
EVA-01
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 11.03.2009, 16:00

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste