- Anzeige -

TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

Beitragvon phreeze » 08.09.2013, 09:56

Hallo zusammen,


mein erster Post in diesem Forum, deswegen: sollte ich die falsche Rubrik erwischt haben, bitte einen kurzen Hinweis.

Nun zum Thema: Ich muss den kompletten Gerätefuhrpark an eine andere Stelle der Wohnung verlegen. Dazu habe ich mir zunächst mal ein 15m Sat-Kabel, Class-A mit Kompressionssteckern organisiert um zu schauen, ob das Kabelmodem mit dieser langen Strippe an der Multimediadose betrieben werden kann - das fluppt einwandfrei (ein mehrwöchiger Testbetrieb hat auch keine Beschwerden der Nachbarn, noch irgendwelche Erdarbeiten vor dem Haus zutage gefördert :zwinker: )

Jetzt möchte ich nach Möglichkeit vermeiden, für den TV-Anschluss (Receiver) ein weiteres, herkömmliches Koax-Kabel ziehen zu müssen. Frage: Kann ich das TV-Signal auch am F-Stecker-Anschluss des Kabelmodems abgreifen?


Danke im Voraus!


Geräteliste:
- Multimedia-Dose: Axing? Bild
- Kabelmodem: Motorola SBV5121E
- Receiver: TT-micro C254
phreeze
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.09.2013, 09:38

Re: TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

Beitragvon caliban2011 » 08.09.2013, 10:22

Ja
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

Beitragvon phreeze » 08.09.2013, 10:51

phreeze
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.09.2013, 09:38

Re: TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

Beitragvon robbe » 08.09.2013, 11:29

Theoretisch könnte das funktionieren. Allerdings würde ich lieder einen ordentlichen 2Fach Verteiler, anstelle eines T-Stücks verwenden. Dann solltest du bedenken, das dadurch das Signal min. 3,5 db gedämpft wird. Sollte dein Modem also jetzt schon mit Grenzwertigen Werten laufen, kann es das gewesen sein mit dem stabilen Internet.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 814
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

Beitragvon Dinniz » 08.09.2013, 12:06

Gut gemeinter Rat: Lass es.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

Beitragvon phreeze » 08.09.2013, 12:09

Hmmm, ok

Das Experiment würde ich wagen. Für ein vernünftiges 15 m Koax-Kabel, würde ich ja auch ein paar Euro hinlegen müssen.
Ein "ordentlicher" 2-fach Verteiler wäre dann so was?
http://www.amazon.de/Schwaiger-VTF8842241-High-End-Verteiler-2-fach-GA-Anlagen/dp/B004NDXP8O

Dank und Gruß
preeze
phreeze
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.09.2013, 09:38

Re: TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

Beitragvon Cablemen » 08.09.2013, 12:11

Bei falscher Montage verursacht das nur Ingress auf der Anlage die auch andere Teilnehmer stört und im schlimmsten Fall fährt so ein Wagen von UM mal vorbei und sperrt dir den Anschluss! Von daher schließe ich mich Dinniz an und sage ebenfalls:"Lass es!"
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

Beitragvon phreeze » 08.09.2013, 12:16

ok, dann 15m Koax.

Danke Euch allen für die schnelle Hilfe!
Gruß
phreeze
phreeze
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.09.2013, 09:38

Re: TV-Signal an F-Stecker-Anschluss abggreifen?

Beitragvon Dinniz » 08.09.2013, 12:17

Wenn du Handwerklich geschickt bist, verlegt ein ~7mm Koax so Knickfrei wie möglich und montiere ordentliche Stecker selbst.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste