- Anzeige -

Kündigung möglich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kündigung möglich?

Beitragvon frent » 01.09.2013, 00:36

Hallo,
seit gut drei Monaten haben wir Unitymedia 1PLAY mit dem Internet 50 Paket. Etwa 1-2 Wochen lief das ganze Reibungslos, wir bekamen die volle Bandbreite rein und es gab keine Ausfälle. Nach diesen zwei Wochen begann aber ein total Chaos. Von den gebuchten 50.000 kommen max. 25-30.000 rein und alles stürzt mehrmals am Tag ab. Anfangs war es 1x pro Tag aber inzwischen häuft sich das ganze immer mehr an und heute waren es bestimmt zwischen 5-10x der Fall. Wir haben ein Cisco Modem mit D-Link Router.

In der gesamten Zeit waren bereits 5 Techniker hier wenn ich mich richtig erinnere die fast alle eine andere Meinung hatten woran es denn liegen würde, folgende Meinungen nannte man uns:

1. Techniker: Der Router und das Modem haben die gleiche IP (192.168.0.1) wodurch sie untereinander nicht richtig kommunizieren können. Lösung des Technickers: Modem=192.168.0.1 / Router: 192.168.0.2
2. Techniker: Das Modem unterstützt nur IPv6 während der Router hingegen nur IPv4 unterstützt und es dadurch sie dadurch nicht richtig kommunizieren können. Lösung des Technikers: Ich soll mir einen anderen Router kaufen
3. Techniker: Dachte das gleiche wie Techniker 1, hatte jedoch die Vermutung das die Subnetzmaske (?) gleiche IP-Adressen benutzt und hat dadurch folgendes geändert: Modem=192.168.0.1 / Router: 192.168.1.1
4. Techniker: Hat gesagt im Umkreis liegt eine Störung vor (Ein Haus sendet zuviel heraus) und dadurch stützen einige Geräte in der Umgebung ab
5. Techniker: Hat im Keller am Verstärker nochmal alles eingestellt, Ping gemessen etc. und sagte mir ich kriege ein neues Gerät

Der Besuch des 5. Technikers ist inzwischen gute zwei Wochen her und ich habe von Unitymedia nichts mehr gehört. Lediglich am nächsten Tag nach dem Besuch des letzten Technikers per SMS die Nachricht bekommen, dass meine Anfrage fertig bearbeitet wurde.

Nun habe ich absolut keine Lust mehr für diesen fehlerhaften Internetanschluss irgendwelches Geld zu bezahlen da ich ihn nicht richtig nutzen kann. Teilweise brauche ich ihn zum arbeiten und teilweise spiele ich auch gerne und das funktioniert damit einfach nicht.

Daher meine Frage: Besteht die Möglichkeit das ich vom Vertrag zurücktrete und diesen kündige?

Lg
frent
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2013, 18:38

Re: Kündigung möglich?

Beitragvon Knifte » 01.09.2013, 09:55

Versuche es doch einfach.

Schicke ne außerordentliche Kündigung mit sofortiger Wirkung an UM unter Angabe der von dir genannten Probleme.

Vielleicht lässt UM sich ja darauf ein. Wenn nicht, dann kannst du ja den Rechtsweg beschreiten.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kündigung möglich?

Beitragvon PatZy » 05.09.2013, 04:27

Hallo frent,

ich bestreite grade denselben Weg und halte dich gerne auf dem Laufenden, wie es aussieht. Bis dahin gebe ich dir gerne das Schreiben, welches ich zur Fristsetzung abgeschickt habe:

Code: Alles auswählen
Unitymedia KabelBW GmbH
Aachener Str. 746 – 750
50933 Köln

(Ort), (Datum)


Fristsetzung zur Behebung der Internetstörungen – Kundennummer XYZ

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit mehreren Monaten habe ich an Ihrem Internetanschluss mit Verbindungsabbrüchen zu kämpfen. Trotz vieler Besuche Ihrer Außendienstmitarbeiter, eines Austausches von Modem und Kabel sowie der Schaltung einer VoiceSession sind diese Verbindungsabbrüche weiterhin nicht behoben.
Exemplarisch liste ich Ihnen die Verbindungsabbrüche der vergangenen Woche auf:

(Auflistung)

Aus diesem Grunde setze ich Ihnen hiermit eine Frist zur Nachbesserung bis zum 30.09.2013. Sollte die Funktionalität des Internetanschlusses bis zu diesem Zeitpunkt nicht vollständig wiederhergestellt sein, sehe ich mich gezwungen, den Vertrag zu diesem Zeitpunkt außerordentlich und fristlos zu kündigen.
Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung und hoffe auf eine schnellstmögliche Bearbeitung in beiderseitigem Interesse.
 
Freundliche Grüße,
(Name)


Gestern erreichte mich dann eine Mail, die ich gerne hier einmal unverändert zitiere :D

Sehr geehrter Herr (...)
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Damit wir die Störung beheben können, brauchen wir Ihre Mitthilfe. Bitte machen Sie einen Stromreset und teilen Sie uns nach dem Stromreset die Internetpeformence Werte mit. Dies können Sie telefonisch oder schriftlich mit.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Ich habe kurz überlegt ob ich alle Sicherungen für den Stromreset rausdrehen soll, habe dann aber einfach nur das Modem vom Strom genommen :D
Bei mir sind allerdings, anders als bei dir, die "Performence Werte" :D hervorragend und wie gebucht. Die täglichen mehrstündigen Verbindungsabbrüche sind allerdings nicht hinnehmbar. Ich bin froh, noch auf meinen DSL Anschluss ausweichen zu können, aber wenn UM das Problem nicht in den Griff kriegt, boxe ich die fristlose Kündigung durch bevor die DSL Kündigung greift.

Eine Fristsetzung ist übrigens zwingend notwendig um eine außerordentliche Kündigung aussprechen zu können!
PatZy
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2013, 17:22

Re: Kündigung möglich?

Beitragvon frent » 05.09.2013, 12:32

Hallo PatZy,
danke für die ausführliche Antwort. Meine bisherige Email sieht wie folgt aus:

Hallo Unitymedia,
aufgrund der immernoch bestehenden Probleme mit meinem 1PLAY Internanschluss reiche ich meine sofortige Kündigung ein. Da inzwischen der vierte Techniker im Haus war und mir Besserung gelobt hat, dies jedoch nicht eingetroffen ist, sehe ich mich dazu gezwungen zu kündigen da ich nicht einsehe für einen defekten Internetanschluss zu bezahlen. Das Problem besteht schon seit Inbetriebnahme und ständig wurde ich hingehalten und mir wurde gesagt es wird sich bessern doch diese Besserung ist nicht in Sicht. Ich erwarte daher die Bestätigung für meine Kündigung und eine Adresse an die ich die von ihnen erhaltenen Geräte zurückschicken kann.

Meine Kundennummer: XXX

Mit freundlichem Gruß


Gesendet habe ich die Mail am 01.09 und am 03.09 habe ich dann folgende Antwort per Mail erhalten:

Sehr geehrter Herr XXX,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Ihr Anliegen wurde bearbeitet, hierzu erhalten Sie mit separater Post eine schriftliche Mitteilung für Ihre Unterlagen.

Wir bitten Sie um etwas Geduld und danken für Ihr Verständnis.



Freundliche Grüße


Bisher habe ich jedoch noch keinen Brief erhalten, bin mal gespannt. Ich habe selbst noch einen DSL Anschluss und bin ebenfalls froh eine sichere Ausweichmethode zur Verfügung zu haben.

Falls sich bei mir was neues ergibt schreibe ich es.

//Edit 13:30

Seit gestern oder vorgestern sogar baut mein Modem von UM keine Verbindung mehr auf sodass ich irgendwie noch ins Netz komme. Evtl. ist das ja ein kleines Zeichen darauf das die Kündigung durch ist und ich die Tage den Brief mit den nötigen Daten erhalte wohin die Geräte zurückgeschickt werden sollen

//Edit 22:10

Das Internet läuft wieder. Bin mal gespannt ob morgen der Brief kommt. Alleine in den letzten zwei Stunden die ich an der Leitung hin bestimmt vier Abstürze wo ich das Modem dann immer per Hand neustarten musste...
frent
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2013, 18:38

Re: Kündigung möglich?

Beitragvon frent » 06.09.2013, 17:20

Nachdem ich heute immernoch keine Post im Briefkasten hatte war ich etwas verwundert und habe nochmal eine Fristsetzung in der Form per Mail geschickt die PatZy geposted hat. Und zack, eine Stunde später kam dann ein Anruf wo mir bestätigt wurde das die 1. Kündigung schon durchgegangen ist. Jetzt kann ich mir was neues suchen.
frent
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2013, 18:38


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste