- Anzeige -

Sat über Kabeldose umgerüstet - und zurück???

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Sat über Kabeldose umgerüstet - und zurück???

Beitragvon marcel87 » 07.08.2013, 19:54

Guten Tag zusammen!

Mit meinem ersten Beitrag muss ich eure Hilfe direkt mal in Anspruch nehmen! :)

Ich schildere mal mein Problem:

Bin letztes Jahr zum 01.11. in meine neue Wohnung eingezogen. Da ich bei der Besichtigung schon die ganzen
Kabeldosen gesehen habe, habe ich vorab UM bestellt. Am 02.11. kam schon der UM-Techniker fürs 3Play und hat
alles konfiguriert + Dosen gewechselt (vorher 2 Anschlüsse, nun 3) und am 07.11. habe ich meinen Fernseher dann rübergebracht.

Internet funktionierte wunderbar, Fernseher habe ich angeschlossen und konnte auch direkt perfekt TV gucken.

So weit so gut.

1-2 Wochen später kam der Vermieter zu besuch und war total verwundert, warum ich denn über UM gucke,
da ja über die gesamte Kabelanlage ein SAT-Signal eingespeist wird. Das war mir natürlich neu und ich habe
erstmal doof geguckt. Direkt hat der Vermieter natürlich angemerkt, dass er für die Umrüstung der
Kabelanlage damals knapp 500€ an die Hausverwaltung bezahlt hat....

Meine Frage nun:

Da ich bald wieder ausziehen möchte, mache ich mir natürlich Gedanken, ob es evtl. Probleme geben könnte,
da ja nun andere Steckdosen in der Wand sind. Ist das SAT-Signal überhaupt noch empfangbar?
Der Techniker hat auch was an den Kabeln gemacht, soweit ich es mitbekommen habe.
Was für ein Kabel
muss ich zwischen Kabeldose und Satanschluss des Receivers verwenden um dies zu testen?
Ist eine "ZurückRüstung" ohne viele Probleme möglich?

Vielen Dank für Eure Unterstützung vorab!

Viele Grüße

Marcel
marcel87
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.08.2013, 19:36

Re: Sat über Kabeldose umgerüstet - und zurück???

Beitragvon Dinniz » 08.08.2013, 19:00

Das müsste man sich vor Ort angucken.
Entweder hat der Techniker dich von der SAT-Anlage auf die Kabelanlage umgeklemmt oder über Diplexfilter SAT und KabelTV auf eine Leitung gelegt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Sat über Kabeldose umgerüstet - und zurück???

Beitragvon marcel87 » 08.08.2013, 22:08

Danke erstmal!

Wäre ein Zurückrüsten eine kostspielige Geschichte, oder hält sich das in Grenzen?

Habe wenig Lust, dass mir der Vermieter dafür 500€ von der Kaution abzieht...
marcel87
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.08.2013, 19:36

Re: Sat über Kabeldose umgerüstet - und zurück???

Beitragvon kalle62 » 09.08.2013, 11:22

hallo

Warst du der Einzige Mieter im Haus,und haben andere Mieter weiter über Sat geschaut.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Sat über Kabeldose umgerüstet - und zurück???

Beitragvon Bastler » 11.08.2013, 08:46

Wenn es eine normale Sat-ZF-Anlage war:
Rückbau ist sicher möglich. Intelligente Techniker bauen die Anlage im Keller / Dachboden dann e so, dass man problemlos zwischen Kabel und Sat "umpatchen" kann" .
Wenn irgendwo Multimediadosen eingebaut wurden müssen diese wieder gegen Sat-Dosen getauscht werden. Sollte aber auch nicht so ein Problem sein, denn in der Regel ist nur die eine Dose wo das Moden steht getauscht worden, eventuell halt noch eine weitere für den HD-Receiver. Mehr aber normalerweise nicht.

Es könnte aber eventuell auch eine Ein-Kabel-Lösung gewesen sein. Da würde sogar ein Sat-Receiver an einer MMD funktionieren, wenn man ihn nicht an die F-Buchse, sondern an die TV-Buchse anschließt. Aber da kommt so gut wie keiner drauf, weil es auch so nicht gedacht ist :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Sat über Kabeldose umgerüstet - und zurück???

Beitragvon marcel87 » 12.08.2013, 20:51

Vielen lieben Dank schonmal.

Andere Mieter gucken wie gewohnt weiter TV über Sat.
Bin wie es aussieht der Einzige, der über UM schaut.

Puh, das Fachchinesisch zerbricht mir ein wenig den Kopf,
ist aber wahrscheinlich auch nicht gerade einfach das Ganze
aus der Ferne zu diagnostizieren! ;-))

Ich danke euch erstmal für die vielen Antworten und werde
mich damit mal an einen Fachkundigen in der Nähe wenden.

Gruß

Marcel
marcel87
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.08.2013, 19:36


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste