- Anzeige -

Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnung?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon Visitor » 11.07.2013, 20:43

FreddyFritte hat geschrieben:
Mal eine radiakale Idee:
Kann ich vielleicht einfach dieses HÜB von der Wand nehmen und das schwarze Straßenkabal durchschneiden?


Dann gibt es auch kein Internet/Telefonie von UM.
Zieh einfach das vom ÜP abgehende (weisse) Koax-Kabel raus und gut ist.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon Moses » 11.07.2013, 23:17

FreddyFritte hat geschrieben:
Ich glaube nicht, dass ihr da rückwirkend irgendwas zahlen müsst.


Es geht hier (wenn Anschlussgebühr = 17,99 Euro/Monat) um fast 2400 Euro. Bei sowas glaubt man einfach nicht, es sei denn man trägt diesen Betrag immer im Geldbeutel mit sich rum!


Dann geh zum Anwalt deines Vertrauens. Und auch da wirst du nicht mehr als "glauben" bekommen. Der kann das zwar dann rechtlich belegen und dir ggf. helfen, wenn er falsch getippt hat.. aber hier kannst du keine 100% verlässlichen Antworten erwarten. Von niemandem. Wenn dir das Risiko zu groß ist, vergiss UM und verlang bei denen den Rückbau des HÜP... selber was an der UM Anlage (also HÜP und alles danach Richtung Straße) fummeln wäre im Zweifel Sachbeschädigung und deutlich schlimmer als keine Kabelgebühr zahlen. Komische Ideen hast du... ;)

Andererseits, wenn du die 2400€ zahlen müsstest, würde ja ein "nicht bei UM melden" das ganze auch nicht aus der Welt schaffen.. und das für die Zukunft nur schlimmer (i.e. mehr) werden.

Ich halte consciences Beschreibung auch für die wahrscheinlichste. Warum sollte UM einen neuen Kunden mit unsicheren Alt-Forderungen vergraulen wollen? Und wenn ich richtig gelesen hab, wolltest du doch eh Internet bei UM bestellen, oder nicht? *grübel* Sehr verwirrend
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon Knifte » 12.07.2013, 07:05

Und selbst wenn UM so dumm wäre einen möglichen Neukunden mit so einer Nachforderung zu vergraulen, gibt es in Deutschland auch noch Verjährungsfristen.

Diese regeln, dass eine Forderung nach BGB in Deutschland nach 3 Jahren verjährt ist. Wenn UM also so dumm wäre, dann würden sie maximal die Beiträge für 3 Jahre nachfordern können.

Und wenn du dann auch noch den Schriftverkehr von damals aufgehoben hast, auf den man nicht reagiert hat und bspw. auch TV über Satellit schaust, dann fehlt meines Erachtens jede rechtliche Grundlage für eine solche Nachforderung (auch für die letzten 3 Jahre), da du 1. alles getan hast, was man von einem möglichen Kunden erwarten kann und 2. das verfügbare Produkt (z.B. wegen Sat-TV) nachweislich gar nicht genutzt hast.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon FreddyFritte » 12.07.2013, 14:17

ok vielen Dank ihr habt mich überzeugt.
Da wird wohl nichts passieren. Falls doch was passiert, schreib ich es hier nochmal rein :zwinker:

Dann hab ich noch eine Frage.


Der Vertrag bei meinem alten Provider läuft noch ganze 11 Monate. Ich werde dort wahrscheinlich unter keinen Umständen rauskommen (trotz der kaum zu glaubenden Umstände...).
Unitymedia bietet bis zu 6 Monate kostenlosen Anschluss, wenn der "alte" Vertrag bei einem anderen Provider noch läuft. Ich will aber kein knappes halbes Jahr warten.
Eine Bekannte erzählte, dass es bei ihr ein ganzes Jahr kostenlosen Anschluss gab... wie mache ich das genau?
Kann sowas die Hotline von Unitymedia machen?

Vielen Dank an euch! Hätte nicht erwartet so schnell kompetente Hilfe zu finden :super:
FreddyFritte
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.07.2013, 17:08

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon Knifte » 12.07.2013, 14:25

Ruf mal bei der Hotline an und schildere denen deinen Fall. Ich glaube, du kannst dann auch noch 11 Freimonate bekommen.

Musst dann aber die Kündigungsbestätigung zu denen schicken.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon HariBo » 12.07.2013, 17:06

Bei der Erteilung des Portierungsauftrags wird das Datum von 1&1 genannt, das reicht dann auch aus.
Zu beachten ist, der Anschluss wird bis dahin kostenfrei gestellt, der Kabelanschluss fällt jedoch nicht darunter, ebenso eine ggf gebuchte Telefonkomfort Option.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon Geezus » 18.07.2013, 15:11

Hey,

UM wird auf keinen Fall eine Nachzahlung fordern. Punkt aus.
Geezus
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.06.2013, 17:43

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon FreddyFritte » 23.07.2013, 16:05

Soo, ich war jetzt beim örtlichen Händler.

Der Hänlder hat mir erzählt, dass wenn ich 2 zusätzliche CI+ Module kaufen will, jeweils 4 Euro dazu zahlen muss. Stimmt das?

Warum zweifle ich die Kompetenz des Verkäufers an? Nun ja... er wusste zum Beispiel nicht, dass es bei dem 3play 100er Paket bis zu 5 kostenlose Family and Friends + Surf Flats gibt. Er wollte mir doch tatsächlich für 4 Sim-Karten 15 Euro /Monat berechnen. Ich hab ihn dann überzeugt mal auf die Internet-Seite von UM zu gucken. Er hat dann in der Zentrale angerufen und war ganz erstaunt, dass ich Recht hatte. Also das war jetzt nicht so klasse.

Und noch was:
Als er meine Adresse in den Verfügbarkeits-Check eingegeben hat, meinte er, dass das alles garnicht geht. Ich habe ihm dann gesagt, dass ein HÜB im Keller hängt. Daraufhin will er jetzt die "Bauherrenabteilung" kontaktieren. Die sollen das erst prüfen und dann würde ein Techniker kommen.
Mal schaun.... ich berichte hier dann mal das Ergebnis^^

(Frage oben nicht vergessen ;) )
FreddyFritte
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.07.2013, 17:08

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 23.07.2013, 17:58

Hey.dem Techniker ist es egal und wenn UM deinen Anschluss nicht gesperrt hatte ist es auch nicht dein Problem.klar sollte man es nicht nutzen.ausserdem interessiert es UM nicht solange du nichts sagst.ich als Techniker würde nie bei UM eine Meldung machen.mach dir also keine Gedanken,Du bist jetzt Kunde und das offiziell
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Kabelanschluss nicht angemeldet -> Unitymedia Nachrechnu

Beitragvon Geezus » 28.07.2013, 19:21

FreddyFritte hat geschrieben:Soo, ich war jetzt beim örtlichen Händler.

Der Hänlder hat mir erzählt, dass wenn ich 2 zusätzliche CI+ Module kaufen will, jeweils 4 Euro dazu zahlen muss. Stimmt das?


(Frage oben nicht vergessen ;) )


Wenn du die Geräte kaufen willst, zahlst du pro Modul 79 €. Zur Miete kosten die Teile 3 € / Monat + einmalig 29,95 € zur aktivierung und 9,90 für den Versand. Der Preis kann auch nach unten abweichen, da kommt es auf das Paket an, dass gebucht ist. Aber das wären so die Maximalpreise.
Geezus
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.06.2013, 17:43

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 36 Gäste