- Anzeige -

Neuer Anschluss ans UM Netz Frage InHouse Verkabelung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Neuer Anschluss ans UM Netz Frage InHouse Verkabelung

Beitragvon BigAl1 » 11.07.2013, 12:21

Hi!

Ich nochmal :zwinker:

Geh ich recht in der Annahme, das es zwei Termine werden bis zum funktionierenden Anschluss?

Also Tiefbau und HÜP an einem Tag und der Dosenanschluss mit evtl Kabellegung an einem späteren Termin?

Danke

Big Al :D
BigAl1
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 27.12.2007, 21:31

Re: Neuer Anschluss ans UM Netz Frage InHouse Verkabelung

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 11.07.2013, 16:44

Ja wird so laufen
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Neuer Anschluss ans UM Netz Frage InHouse Verkabelung

Beitragvon Bastler » 11.07.2013, 20:53

Na ja sein wir mal ehrlich in der Realität macht das kein Mensch

Doch habe ich schon gesehen (und gemacht) - aber im Projektgeschäft :zwinker: .
Fakt ist aber, dass eine Außenverlegung oder Verlegung in Treppenhäusern immer zu vermeiden ist (früher hieß es da sogar ganz klar "Tabu"!). Außen ganz besonders, da das normale KuPa-Rohr nicht dauerhaft UV-Beständig ist, das Kabel selbst übrigens auch nicht.

Zumal es auch nicht unbedingt professionell ist, wie die Löcher abgedichtet werden. Das wird zwar behauptet, ist es aber meist nicht. Vernünftig abdichten, so wie es die Tiefbauer bei einer Hauseinführung machen, ist was ganz anderes...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Neuer Anschluss ans UM Netz Frage InHouse Verkabelung

Beitragvon BigAl1 » 11.10.2013, 13:35

Hi!
Da bin ich wieder.
Mein HÜP wurde gelegt und mein schöner Vorgarten "verändert" :D
Rückmeldung durch Bautrupp ist raus und der UM Techniker kommt in der kommenden Woche.
Habe an der Hotline erklärt, dass ein Kabel ca 5m im Keller unter die Decke gemacht werden muss, samt einer Deckenbohrung zum Wohnzimmer hoch.
Dort MM Dose und fettich.
Laut Hotline alles im kostenlosen Service inbegriffen. Der Hausanschluss selber sollte laut KVA 549 € kosten.
Der Bautrupp meinte es wird definitiv billiger, da wenig Aufwand und null Porobleme auftraten.

Bin mal gespannt was kommt.

Gruß
BIG Al :smile:
BigAl1
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 27.12.2007, 21:31

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 49 Gäste