- Anzeige -

Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon kurtftw » 27.06.2013, 11:22

Mit dem Warten habe ich mich schon abgefunden, an der Situation kann man nun nichts mehr ändern.. das Kind ist schon in Brunnen gefallen.
Allerdings stinkt die Kommunikation gewaltig! :wut:
kurtftw
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.06.2013, 20:45

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon reset » 27.06.2013, 11:24

kurtftw hat geschrieben:Allerdings stinkt die Kommunikation gewaltig! :wut:


Wie leider allzuoft!

Qualifiziertes Personal kostet halt nun mal Geld. ;-)

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon kurtftw » 27.06.2013, 11:32

reset hat geschrieben:
kurtftw hat geschrieben:Allerdings stinkt die Kommunikation gewaltig! :wut:


Wie leider allzuoft!

Qualifiziertes Personal kostet halt nun mal Geld. ;-)

Gruß reset


Das nicht qualifizierte Personal gibt nur das weiter was sie gesagt bekommen. Dahinter steckt vermutlich qualifiziertes Personal.
Daher unterstell ich UM das hier absichtlich die Situation schön geredet wird .. leider geben sich damit ja auch die meisten zufrieden und die Masse bestimmt den Ton.
kurtftw
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.06.2013, 20:45

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon JanR » 27.06.2013, 12:14

Hauptsache jeden Neukunden sofort nehmen. Ob man dann die Geräte hat, um diese Kunden überhaupt anzuschliessen ist doch wohl Nebensache.
JanR
Kabelexperte
 
Beiträge: 143
Registriert: 30.08.2011, 09:59

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon Moses » 28.06.2013, 10:27

kurtftw hat geschrieben:
reset hat geschrieben:
kurtftw hat geschrieben:Allerdings stinkt die Kommunikation gewaltig! :wut:


Wie leider allzuoft!

Qualifiziertes Personal kostet halt nun mal Geld. ;-)

Gruß reset


Das nicht qualifizierte Personal gibt nur das weiter was sie gesagt bekommen. Dahinter steckt vermutlich qualifiziertes Personal.
Daher unterstell ich UM das hier absichtlich die Situation schön geredet wird .. leider geben sich damit ja auch die meisten zufrieden und die Masse bestimmt den Ton.


Also nachdem, was ich bisher so von Hotline Mitarbeitern (natürlich inoffiziell) gehört hab, läuft da zu der vordersten Front in solchen Fällen gar keine offizielle Kommunikation. Das was im argen liegt merken die Hotline Mitarbeiter oft genug erst daran, dass die Kunden vermehrt anrufen und auf das Thema zu sprechen kommen (während UM intern das Problem da meist schon bearbeitet wird). Ich kann mir gut vorstellen, dass die Gründe so verschieden sind, weil die Hotliner selber das nur als Gerüchte inoffiziell über den Flurfunk von irgendwelchen Kollegen gehört haben die jemanden kennen der jemanden kennt, der gehört hat...

Das hat m.E. wenig mit Qualifikation der Mitarbeiter zu tun, sondern eher mit mangelnder interner Kommunikation bei UM.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon reset » 28.06.2013, 10:37

Irgendwie habe ich generell den Eindruck: Je größer das Unternehmen, desto mangelhafter die interne Kommunikation.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon Moses » 29.06.2013, 00:23

Naja, über solche Kommunikationswege denkt halt bei der "Prozessgestaltung" keiner nach. Da ist man irgendwie einfach noch nicht so weit... :gsicht:
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon kurtftw » 30.06.2013, 23:13

Es gibt immer noch keine Neuigkeiten, UM meldet sich auch nicht.. warten jetzt schon über 3 Wochen und haben kein Zugriff auf Netz & Telefon.
Das ich echt eine Frechheit..
kurtftw
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.06.2013, 20:45

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon JimMorrison » 01.07.2013, 06:20

ja das ist echt ärgerlich das ihr so langen müsst und keine vernünftigen Infos bekommt.
BildBild
JimMorrison
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Die Flut als Ursache für Lieferverzögerungen bei UM?

Beitragvon kurtftw » 01.07.2013, 13:24

Ich habe mich gerade unter einem Pseudonym im Service Chat angemeldet und als "Neukunde" nachgefragt wie aktuell die Wartezeit auf die Geräte ist.
(Da ich den Anschluss relativ schnell benötige und "gehört habe", dass es wohl einen Engpass gibt.)

Zunächst wurde das bejaht und auf Nachfrage zu der aktuellen Wartezeit bekommt man folgendes vom Serviceteam als Antwort:
Bild

Das ist so eine Frechheit !!!!!
Wenn man dann als Kunde 10 Minuten später nachfrägt, bekommt man wieder zu hören das es aktuell keine Geräte gibt und Sie nicht sagen können wann der Anschluss geschalten wird.

:wand: :sauer: :wut:

Der FB-Hilfe Service will mich nun dazu drängen noch eine Telefon Komfort Funktion zusätzlich abzuschließen.. diese Geräte wären lieferbar. Das wird echt immer besser! :motz:
kurtftw
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.06.2013, 20:45

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste