- Anzeige -

Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon Robveeny » 12.06.2013, 07:48

Mein Internet funktionierte längere Zeit nicht . Habe dann die 0800 Hotline von UM angerufen. Sehr schnell kam auch ein Mitarbeiter ans Telefon und hat mir erklärt warum es nicht geht bis dahin alles Super!

Danach bot er mir ein neues Paket an weil ich im Moment zuviel zahle .
Das Paket was wir vorerst hatten(von 2008):10.000 Leitung,Telefonie, HD receiver mit Familienpaket u. HD Paket (+-49€)

Das Paket was er anbot war :100.000Leitung, Telefonie, neuen HD receiver und alle Sender (50€)

Mir er erscheinen die 50€ ein wenig viel .

Und die Umstellungsgebühren +Receiver wären dann auch nochmal einmalig 50€

Ich bin mir nicht sicher ob das so richtig ist. Und dafür das ich da schon Jahrelanger Kunde bin auch nicht gerecht.

Hatte jemand schon ähnliches erlebt ?

LG
Robveeny
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2013, 07:22

Re: Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon Holzfred » 12.06.2013, 09:11

Solche Gespräche erleben Debitel-Kunden fast jeden Monat. Da zahlt man beispielsweise 29,95 für einen Vertrag und dann kommt ein Anruf, dass man doch für die Flat zuviel bezahlen würde und man den Vertrag umstellen kann. Dann hätte man für 5 Euro anstatt 10 im Monat gleich die doppelte Menge und Bla bla... Zum Schluss, wenn man nachfragt, kostet der neue Vertrag 34,95... Klar, man bekommt mehr, aber man zahlt auch mehr... Merke: Es wird niemals etwas geschenkt...
Holzfred
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 28.04.2013, 09:51

Re: Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon Ary » 12.06.2013, 09:48

Robveeny hat geschrieben:... Und dafür das ich da schon Jahrelanger Kunde bin auch nicht gerecht.
...
LG


Du bekommst wesentlich mehr Leistung zum gleichen Preis (ja ich weiß, 1€ mehr). Es zwingt dich ja niemand dazu dasn Angebot anzunehmen.
Was ist denn daran ungerecht. Willst du nur weil du schon "Jahre lang" Kunde bist den Anschluss umsonst?
Sorry Leute aber diese "geiz ist Geil" Mentalität nervt mittlerweile ziemlich
Bild
Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon Robveeny » 12.06.2013, 10:27

Mit dem Paket Preis bin ich soweit einverstanden nur die Umstellungskosten kommen mir ziemlich hoch vor ..
Robveeny
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2013, 07:22

Re: Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon Ruhrpottler » 12.06.2013, 10:34

Dié Umstellungsgebühr frag nochmal nach.
Aktivierung HD-Recorder 29,95 €
Versand 9,90 €
Der Rest kommt nur zustande wenn dein Vertrag noch sehr lange läuft.
Ruhrpottler
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.06.2011, 09:56

Re: Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon Knifte » 12.06.2013, 11:49

Und vielleicht kannst du ja noch verhandeln, indem du sagst, dass du bereit wärst zu wechseln, man doch aber bitte auf die Umstellungsgebühren verzichten soll.

Vielleicht hast du ja Erfolg.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: AW: Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 12.06.2013, 14:38

Für so ein Paket zu dem Kurs ist doch nichts was dagegen spricht.
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: AW: Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon SpaceRat » 13.06.2013, 01:55

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:Für so ein Paket zu dem Kurs ist doch nichts was dagegen spricht.

Doch, eines: Ggf. findet in dem Zuge ein Wechel auf IPv6 statt. Ich persönlich würde den so weit aufschieben, wie es geht, ein IPv6-Subnetz kriegt man schneller separat dazu (SixXS, HE, gogo6,....) als eine IPv4 ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon JimMorrison » 13.06.2013, 07:41

Bestandskunden sollen keine IPV6 beim Tarifwechsel bekommen!
BildBild
JimMorrison
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Aus der Problemanalyse wurde ein Verkaufsgespräch

Beitragvon Knifte » 13.06.2013, 07:47

Zumindest, wenn man beim Antrag auf Umstellung explizit darauf hinweist.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste