- Anzeige -

Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon dgmx » 31.05.2013, 20:00

Bei mir hat UM Netter weise den HD-Receiver gegen ein CI+ Modul getauscht.
Den HD-Receiver muss ich zurücksenden, aber muss da genau das HDMI-Kabel bei sein welches dabei war? Oder muss da überhaupt eins bei sein? Ich weiß nämlich gar nicht mehr welches dabei war.

Was passiert eigentlich genau mit den Geräten? Ich habe bislang immer ganz neue Geräte bekommen, daher die Frage was mit den alten passiert?
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon Dinniz » 31.05.2013, 20:32

AGBs
4.15 Der Kunde ist verp? ichtet, innerhalb von zehn Tagen nach Vertragsbeendigung, nach Zusendung neuer Hardware
bzw. nach Wegzug aus dem Versorgungsgebiet des Kabelnetzbetreibers, die von dem Kabelnetzbetreiber bereitgestellte Hardware nebst vollständigem Zubehör auf eigene Kosten und eigene Gefahr an den Kabelnetzbetreiber zurückzusenden. Dies gilt nicht für SmartCards, sofern der Kunde auf diesen Produkte anderer Anbieter nutzt und nicht für
sonstige Hardware, die im Eigentum des Kunden steht. Die Rückgabe der Hardware vor Ablauf des Vertrags stellt keine
Kündigung dar und entbindet den Kunden nicht von der P? icht zur Zahlung des vereinbarten monatlichen Entgelts.
4.16 Ersetzt der Kabelnetzbetreiber die Hardware bei Beschädigung oder Verlust, ohne dass der Kabelnetzbetreiber die
Beschädigung oder den Verlust zu vertreten hat, oder kommt der Kunde seiner Verp? ichtung gemäß Zi? er 4.15 nicht
nach, so kann der Kabelnetzbetreiber für jede nicht zurückgesendete Hardware jeweils eine Entschädigung gemäß
Preisliste berechnen. Es bleibt dem Kunden unbenommen, nachzuweisen, dass dem Kabelnetzbetreiber überhaupt kein
oder ein wesentlich niedrigerer Schaden als die Pauschale entstanden ist.
In dem Fall einer Vertragsbeendigung vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit (z.B. durch Kündigung oder Rücktritt)
behält der Kabelnetzbetreiber sich vor, für nicht zurückgesendete Hardware wegen der geringeren Vertragslaufzeit eine
erhöhte Entschädigung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen. Vorgenanntes gilt nicht für Hardware, die
der Kunde käu? ich von dem Kabelnetzbetreiber erworben hat oder die in sonstiger Weise in das Eigentum des Kunden
übergegangen ist.
4.17 Für den Fall, dass der K..


Der Geräte werden in de Regel geprüft und dann ggf überarbeitet wieder in Umlauf gebracht.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon dgmx » 31.05.2013, 20:38

Danke, aber ich weiß wirklich nicht mehr welches HDMI Kabel genau dabei lag, aber ist ja sicher dann egal oder? Ich lege einfach eins bei....

Das die Geräte wieder in Umlauf kommen hätte ich nicht gedacht. Ich bzw. meine Eltern sind seit Jahren Kunde bei UM und es gab immer neue Geräte.
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon Dinniz » 31.05.2013, 20:42

Die überarbeiteten Geräte kann man meist nicht direkt als gebraucht identifizieren.
Ob die wegen einem HDMI Kabel ein riesen Fass aufmachen wage ich zu bezweifeln - kann ich aber nicht mit völliger Gewissheit sagen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon dgmx » 31.05.2013, 20:53

Ah okay, naja dann weiß ich nun was damit passiert ;)

Ich packe einfach ein HDMI Kabel bei und gut ist, will wegen so was keinen Ärger.

Die identifizieren das Gerät an der Seriennummer, oder sollte man die Kundenummer noch ins Paket rein legen?
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon HariBo » 31.05.2013, 21:17

machen sie nicht, selbst wenn kein Kabel dabei ist ........
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: AW: Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon Nachtwesen » 31.05.2013, 22:25

Habe auch kein Kabel mit zurück geschickt, war alles okay.
Bild Bild
Nachtwesen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 289
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon dgmx » 01.06.2013, 10:38

Danke für eure Hilfe, Paket ist nun weg.
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon hector » 31.03.2014, 20:57

Hallo, kann man die Smartcard mit in das Paket zu dem Receiver packen?
hector
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 11.03.2013, 13:39

Re: Rücksendung HD-Receiver mit Kabeln?

Beitragvon ratcliffe » 01.04.2014, 08:41

hector hat geschrieben:Hallo, kann man die Smartcard mit in das Paket zu dem Receiver packen?

Ja, zumindest hat das bei mir geklappt.

Falls Du auf "Nummer sicher" gehen willst:
- Smartcard in einen separaten, großen Umschlag packen und diesen eindeutig beschriften (damit sie beim Auspacken nicht übersehen wird)
- Paket vor dem verschließen fotografieren, Zeugen sind auch nicht schlecht
- Fotos und Einlieferungsbeleg für das Paket bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag aufbewahren

... sonst kann es Dir irgendwann (wie hier im Forum mehrfach berichtet) passieren, dass die Teile angeblich nicht zurückgeschickt wurden und Du deshalb zahlen sollst.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste