- Anzeige -

Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon Knifte » 19.06.2013, 17:22

Mach halt mal nen Sendersuchlauf.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon HNIKAR » 19.06.2013, 19:52

websurfer83 hat geschrieben:So, mein erstes Schnellfazit nach der Umstellung lautet:
S 2 und S 3 hätten weiterhin als 64 QAM eingespeist werden sollen. Ich habe bei den Sendern von S 2 Pixelbildung, obwohl ich alle Anschlussdosen getauscht hatte und zuvor ja alles in Ordnung war.

Die beiden Kanäle sind eben extrem störanfällig, da ist es meiner Meinung nach wirklich leichtsinnig auf 256 QAM zu setzen, besser wäre gewesen, man hätte dafür einen analogen Sender geopfert.

Ich kann bei keinem der betroffenen Sender auf S02 & S03 von einer echten Pixelbildung berichten, werde das aber mal genauer beobachten.
Die Signalqualität ist allerdings tatsächlich miserabel. 15 - 20 % kommen hier gerade mal noch an. Man sieht es deutlich an der Bildqualität. Es flimmert.

Ärgerlich, denn das sind wohl mitunter die relevantesten Privatsender im Free-TV. Meine Anschlussdose wurde auch erst 2012 modernisiert.
Deiner Analyse kann man allerdings so oder so getrost zustimmen. Allein 6 von den insgesamt noch 37 Analogen Sendern sind reiner Werbemüll.
Ich habe prinzipiell überhaupt kein Verständnis dafür, dass massiv Bandbreite für diesen [zensiert] draufgeht. Via DVB-C von mir aus...
Aber doch nicht analog! Ich warte übrigens nach wie vor noch auf die Einspeisung von 11 ÖR-Sender in HD-Auflöung...

Ich werde morgen ausführlich die ganze Thematik durchtesten und dann nochmals berichten.

Wäre gut. Könntest du dir bei der Gelegenheit auch mal NDR Blue bei 354000 kHz ansehen?
Bei mir kommt der Radiosender nämlich mit 6945 kS/s und 256 QAM ohne jegliche DVB-C-Kennung rein und landet bei mir deshalb
auch in der TV-Programmliste anstatt in der Radioprogrammliste. Seltsam. Ich dachte eigentlich auch, dass der rausgefiltert werden würde
wegen des erbärmlichen Einspeisegebührengezerfes der KNB mit ARD und ZDF. Hat man es sich jetzt anders überlegt bei UMKBW oder wie?

Daneben bekomme ich auf 402000 kHz etwas rein mit der Kennung eines Punktes. Also ".". Was soll das sein?
Die Glotze kommentiert das Ganze nur trocken mit den Worten: "Dienst nicht unterstützt." Wer kann was dazu sagen?

Ich würde übrigens jedem in BW empfehlen, eine automatische Vollsuche zu machen. Ich hab's erst ohne versucht.
Mein Gerät gibt das her. Das dauert aber zu lange und ist bei derart massiven Änderungen mit Komplikationen verbunden.
Insbesondere wenn man diverse Kanäle einfach ausgeblendet hat um sie nicht ertragen zu müssen oder um nicht andauernd
auf einen schwarzen Schirm mit Hinweis auf das fehlende CI-Modul zu stoßen.

Ich hoffe wirklich da kommt auf absehbare Zeit nichts derartiges mehr. Mir haben die investierten Stunden mal wieder vollauf gereicht. :wand:
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<
Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon caustic » 20.06.2013, 03:27

Ich bin bei KabelBW in Trossingen hier kann ich auch bestättigen, das nach der Umstellung nicht mehr alle Sender einwandfrei laufen.
Sendersuchlauf und alles mögliche schon durch. SIXX und DMAX kommen bei mir nur noch zerstückelt an.
Haben sie super gemacht wie immer...
Gruß
caustic
caustic
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.06.2013, 03:24

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon Holzfred » 20.06.2013, 06:58

Pforzheim...

682 und 690 kommen mit 35% anstelle von durchschnittlich 75 an. Meine digital devices Tuner können auf 682 noch nicht mal die Sender erfassen...

Dass das ISDN nur noch rauscht seit gestern muss ich noch nicht mal erwähnen...

Wenn das so weitergeht suche ich mir eine Wohnung ohne bestehenden hausanschluss und werde den Müll wieder los.
Holzfred
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 28.04.2013, 09:51

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon websurfer83 » 20.06.2013, 16:38

Hallo zusammen,

ich habe gestern nochmal getestet, bei mir laufen die Sender auf S 2 jetzt, musste in der NE5 noch ein paar Optimierungen vornehmen.

Der "." kommt von einer Sky-Frequenz. Ein Philips-TV hat bei mir einen der Radiosender der ARD auch in die TV statt in die Radioliste einsortiert.

Ansonsten konnte ich keine größeren Komplikationen feststellen, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich Internet und Telefon bei der Telekom habe (VDSL und echtes ISDN).

Gruß
websurfer83.

PS: Wer noch Probleme mit irgendwelchen Frequenzen hat, sollte erst einmal alle Anschlusskabel zwischen Dose und Receiver bzw. TV-Gerät überprüfen. Mir ist bereits aufgefallen, dass da manche älteren Kabel manchmal für die eine oder andere unliebsame Überraschung gut sind. Am besten sind normale Antennenkabel als Meterware, die für die Verlegung gedacht sind. Diese sollte man mit hochwertigen Steckern selbst konfektionieren, habe gute Erfahrung mit den Steckern von Hirschmann (Triax), da gibt es sowohl IEC Buchse als auch IEC Stecker sowohl als gerade als auch als Winkelausführung (die Winkelstecker haben ein Alugehäuse, da ist die Abschirmung nochmals besser). Oder andernfalls eben Kompressionsstecker, die gibt es teilweise nicht nur in F-Ausführung, sondern auch als IEC Stecker oder Buchse (von Televes, ex. Preisner).
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon HNIKAR » 20.06.2013, 20:57

websurfer83 hat geschrieben:ich habe gestern nochmal getestet, bei mir laufen die Sender auf S 2 jetzt, musste in der NE5 noch ein paar Optimierungen vornehmen.

Warum ist aber die Signalqualität bei den betreffenden Sendern (zumindest hier im Stuttgarter Netz) so deutlich runtergegangen? Vermutungen?

Der "." kommt von einer Sky-Frequenz. Ein Philips-TV hat bei mir einen der Radiosender der ARD auch in die TV statt in die Radioliste einsortiert.

Okay. Danke für die Info und Bestätigung. Ich nehme an, dass das bei dir auf der anderen Seite des Tales auch der von mir genannte NDR Blue ist.
Die Frage ist, warum diese Fehlsortierung passiert...

Ansonsten konnte ich keine größeren Komplikationen feststellen, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich Internet und Telefon bei der Telekom habe (VDSL und echtes ISDN).

:D Daran erkennt man eben die richtigen TK-Profis. :mussweg:
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<
Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon F-orced-customer » 21.06.2013, 02:06

websurfer83 hat geschrieben:So, mein erstes Schnellfazit nach der Umstellung lautet:
S 2 und S 3 hätten weiterhin als 64 QAM eingespeist werden sollen. Ich habe bei den Sendern von S 2 Pixelbildung, obwohl ich alle Anschlussdosen getauscht hatte und zuvor ja alles in Ordnung war.


Wohl gedacht um das HD+ und Receivergeschäft anzukurbeln :naughty:

Die niedrige Träger- Frequenz bei so hoher Symbolrate und höchstem QAM-Modus
stellt modernste Anforderungen an die Tuner und PLL/ADC- Präzision der Demodulatorchips.

Ein paar Grad Phasenfehler und etwas Rauschen/Interferenzen und das Signal ist nicht mehr zu erkennen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Quadratura ... sierte_QAM
Für Bereiche mit hohen Störpegeln werden Konstellationen mit geringer Symbolanzahl gewählt.

Verwechselt der Autor hier Symbolrate mit QAM- Modus?

http://en.wikipedia.org/wiki/Quadrature ... _and_noise
In moving to a higher order QAM constellation (higher data rate and mode) in hostile RF/microwave QAM application environments, such as in broadcasting or telecommunications, multipath interference typically increases. There is a spreading of the spots in the constellation, decreasing the separation between adjacent states, making it difficult for the receiver to decode the signal appropriately. In other words, there is reduced [phase] noise immunity. There are several test parameter measurements which help determine an optimal QAM mode for a specific operating environment. The following three are most significant:[3]

Carrier/interference ratio
Carrier-to-noise ratio
Threshold-to-noise ratio

Ausführlich: http://www.moseleysb.com/mb/whitepapers/friedenberg.pdf p.4
Background noise can come from many sources at a
transmit site
but most often it is related to FM broadcast
transmitter out-of-band noise finding its way to the
receiver input.

A simple method to verify that sufficient
STL receive noise floor exists is to turn off the STL
transmitter and check the receive signal level (RSL) on
the STL receiver.
With the STL transmitter off the RSL
should now be indicating only received input noise. If
the RSL is greater than -110 dBm then simply add the
C/N value for the QAM mode in use to determine the
new threshold. To this resultant value the fade margin
is added to determine the minimum receive level.


Kunde: Guten UKW-Filter vorschalten, gibt doch noch FM-Sender bis 108MHz im Kabel?
Das wird eng, manche Dosen trennen das Radiosignal wohl nicht scharf genug ab.

UM/KBW- Technik: Bitte die "transmit sites" checken/optimieren.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon peterle » 27.06.2013, 11:19

Heute war auch hier in FR die Umstellung und prompt gibt es Probleme. Die Sender (Prosieben, SAT1 usw...), die auf s2 und s3 liegen, werden nicht gefunden. Die Technik im Hause ist eigentlich recht aktuell (Dosen von Kathrein), es wurde vor ~5 Jahren alles neu installiert. Empfänger ist eine PCI-Karte von Terratec (Cinergy C PCI HD).

Ich habe die Dose auch schon aus der Wand geschraubt und das Kabel mal direkt verbunden, das Problem besteht weiterhin. Was kann ich jetzt noch tun, ich bin ratlos? Danke für Eure Hilfe!
peterle
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.06.2013, 11:01

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon websurfer83 » 27.06.2013, 17:13

Hallo peterle,

mir ist zu Ohren gekommen, dass manche TV-Karten mit den geänderten Frequenzen von S 2 und S 3 Probleme haben.

Bitte versuche mal einen manuellen Suchlauf mit folgenden Parametern durchzuführen:
S 2 - 114 MHz - QAM 256 - SR 6900
S 3 - 122 MHz - QAM 256 - SR 6900
S 4 - 130 MHz - QAM 256 - SR 6900

Bisher war S 2 auf 113 MHz, S 3 auf 121 MHz. Wenn die TV-Karte darauf sucht, kann es nicht klappen.

Viele Grüße
websurfer83.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Re: Kabel BW-Netzumstellungen Juni 2013 - Diskussionsthread

Beitragvon peterle » 27.06.2013, 20:04

websurfer83 hat geschrieben:Bitte versuche mal einen manuellen Suchlauf mit folgenden Parametern durchzuführen:
S 2 - 114 MHz - QAM 256 - SR 6900
S 3 - 122 MHz - QAM 256 - SR 6900
S 4 - 130 MHz - QAM 256 - SR 6900


Hallo Websurfer83

vielen Dank für die prompte Antwort. QAM 256 und SR 6.900 hatte ich mir schon ergoogelt, aber auf die Frequenz selbst habe ich noch nicht konkret geachtet.
Ich kann beim Sendersuchlauf im DVB-Viewer folgende Frequenzschritte wählen:
107.500
114.500
121.500
128.500

Im Terratec Home Cinema gibt es:
113.000
114.500
121.000
121.500
128.500
Hier kann ich allerdings noch eine Schrittweite eingeben, derzeit ist 8000 voreingestellt.

Sind diese Frequenzen hard- oder software-abhängig?
Vielen Dank für Eure/Deine Tipps!
peterle
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.06.2013, 11:01

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste