- Anzeige -

Buchse sollte verleget werden, plötzlich weigert sich KB

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Buchse sollte verleget werden, plötzlich weigert sich KB

Beitragvon RoadrunR » 09.05.2013, 13:14

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe telefonisch ein Angebot für einen Kabelanschluss von KB angefordert. Hier versicherte man mir, dass ich ein Buchse auf Kosten der KabelBW in die Wohnung gelegt bekäme, sollte ich diesen Vertrag abschließen. Es handelte sich lediglich um den Grundanschluss für Kabel, kein Telefon, kein Internet!
Nachdem sich nach drei Wochen kein Techniker bei mir gemeldet hat, habe ich nochmals angerufen, um den Stand der Dinge zu erfahren. Dann kam der Hammer, man werde mir jetzt doch keinen Anschluss verlgen. Einen Grund nannte man mir auch, der Techniker/Elektroniker der zuständig ist, habe keinen Vertrag mehr mit KableBW!!!!

Weiß jemand inwieweit ich darauf bestehen kann, dass die Buchse verlegt wird, nachdem man es doch anfangs zugesagt hat?


Liebe Grüße, RoadrunR
RoadrunR
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.05.2013, 13:00

Re: Buchse sollte verleget werden, plötzlich weigert sich KB

Beitragvon hajodele » 09.05.2013, 13:54

Hallo,
den ganzen Vorgang verstehe ich nicht:
Die Verlegung einer Multimediadose ist nur bei den Internetverträgen mit drin.
Die Begründung wegen dem Techniker ist natürlich auch Schwachsinn.

Ich gehe wohl davon aus, dass du keine Auftragsbestätigung oder irgendwas Schriftliches hast.
Freiwillig wird dir das Kabelbw nicht machen.
Wenn du das schriftlich anmahnst, wirst du nach Wochen eine andere Ausrede hören.

Mir ist andererseits völlig unklar, was das für eine Wohnung ist. Ein TV-Anschluß ist doch Standard, oder irre ich mich da so sehr.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Yahoo [Bot] und 28 Gäste