- Anzeige -

zweite/dritte Dose, welche nehmen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

zweite/dritte Dose, welche nehmen?

Beitragvon Dynamix » 05.02.2013, 18:50

Hi allerseits,
habe in der Wohnung drei TV-Dosen, welche in Reihe geschaltet zu sein scheinen. Die Dosen dürften mit ca. 15-20m langen Kabeln verbunden sein.
Die erste ist eine "normale" Dose, die mittlere eine mit Datenanschluss welche von UnityMedia gesetzt wurde, die dritte wieder eine "normale".
Internet wird an die zweite gehängt und läuft.
Der HD Recorder hängt an der dritten und läuft. Allerdings natürlich die Videothek nicht.
Soweit ich nun lesen konnte, brauche ich dort also auch eine Datendose und wie ich auch schon weiß gibt es da Unterschiede?!

Wenn man die Datendose öffnet, steht dort folgendes aufgedruckt:
BDM 8610-85Q
85-862 MHz
10.5DB
Delta Electronic

Da ich nun z.B. auf Amazon keine passenden Gegenstücke finde und auch nicht sicher bin, ob z.B.
http://www.amazon.de/Axing-BSD96311-BSD ... 003UYTZ2C/
http://www.amazon.de/Enddose-Multimedia ... 007SWPFNA/
funktionieren würden, hier also meine Frage an die Experten-Runde, was man am besten kauft...

VG
Micha
Dynamix
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2013, 18:12

Re: zweite/dritte Dose, welche nehmen?

Beitragvon Cablemen » 05.02.2013, 21:25

http://www.amazon.de/Axing-BSD96311-BSD ... 003UYTZ2C/ mit 75 OHM Abschlusswiderstand!

Aber obs funktioniert kann ich dir nicht sagen da ohne Messgerät die Funktion nicht gewährleistet werden kann bzw. eigentlich der Eingriff in eine bestehende Anlage ohne Kenntnisse und Messgerät unterlassen werden sollte!
Zuletzt geändert von Cablemen am 06.02.2013, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: zweite/dritte Dose, welche nehmen?

Beitragvon Dinniz » 05.02.2013, 23:37

1. 14dB
2. 12dB
3. 10dB

So gleicht man eigentlich die Durchgangs und Kabeldämpfungen aus.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: zweite/dritte Dose, welche nehmen?

Beitragvon Dynamix » 06.02.2013, 12:16

Verstehe ich das richtig:
1. Dose dann 14DB (Durchgangsdose)
2. Dose wird getauscht gegen 12DB (Durchgangsdose)
3. Dose wird das was vorher 2. Dose war, oder kommt da eine neue hin, weil die 2. ja auch eine Durchgangsdose war, somit eine Enddose benötigt wird?

Woher bekomme ich genau diese Dosen?
Dynamix
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2013, 18:12

Re: zweite/dritte Dose, welche nehmen?

Beitragvon Cablemen » 06.02.2013, 14:35

Die 2. Dose (10dB) wird am Ende des Stranges versehen und mit einen 75 Ohm Abschlusswiderstand versehen! Diese sogenannten Enddosen werden auch gerne mal mit Stichdosen verwechselt was dann zur Folge hat das sich dann Ingress auf dem Strang befindet und die gesamte Kabelgeschichte stören kann! Sprich wenn du in einen Mehrfamilienhaus wohnst kann dies im schlimmsten Fall dazu führen das andere Teilnehmer ebenfalls beeinträchtigt werden. Daher stellt sich die Frage ob man so was nicht gleich von einen Fachmann machen lässt der auch weiß was er tut. (und vor allem ein Messgerät hat)

Trotzdem noch mal der Hinweis wenn das nicht vernünftig gemacht wird funktioniert nachher gar nix mehr! :zwinker:
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: zweite/dritte Dose, welche nehmen?

Beitragvon Dynamix » 06.02.2013, 15:18

Danke für den Hinweis.
Sonst hat hier in diesem Gebäude niemand UnityMedia.
Und wenn irgendwas nicht so funktioniert wie es soll, kann ich es ja jederzeit auf den heutigen Stand zurück bauen.
Dynamix
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2013, 18:12

Re: zweite/dritte Dose, welche nehmen?

Beitragvon Bastler » 11.02.2013, 21:07

Wenn der UM Techniker als 2. Dose im Strang eine 10 dB Dose eingebaut hat, dann hat er einen Fehler gemacht, denn die hat an der Stelle nichts zu suchen (machen aber viele "Techniker" ohne drüber nachzudenken...).

@ Cablemen
Eine Stichdose im Ende eines Baumes ist natürlich falsch (Stichwort stehende Wellen / Refelxionen), aber Ingress machen die nicht... Das ist so eine typische Urban Legend, die sich über alle Kabelfernsehfirmen zieht...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: zweite/dritte Dose, welche nehmen?

Beitragvon ratcliffe » 11.02.2013, 21:25

Bastler hat geschrieben:Eine Stichdose im Ende eines Baumes ist natürlich falsch (Stichwort stehende Wellen / Refelxionen), aber Ingress machen die nicht... Das ist so eine typische Urban Legend, die sich über alle Kabelfernsehfirmen zieht...

Wobei ja selbst Fachleuten manchmal nicht der Unterschied zwischen Stich- und Enddose klar ist.
Die Axing Stichdose BSD 963-00
http://s208174604.online.de/media/Katal ... 963-xx.pdf
wird bei Reichelt falscherweise als Enddose verkauft:
http://www.reichelt.de/Multimedia-Dosen ... BSD+963-00
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: zweite/dritte Dose, welche nehmen?

Beitragvon Dynamix » 11.02.2013, 23:25

Bastler hat geschrieben:Wenn der UM Techniker als 2. Dose im Strang eine 10 dB Dose eingebaut hat, dann hat er einen Fehler gemacht, denn die hat an der Stelle nichts zu suchen (machen aber viele "Techniker" ohne drüber nachzudenken...).

@ Cablemen
Eine Stichdose im Ende eines Baumes ist natürlich falsch (Stichwort stehende Wellen / Refelxionen), aber Ingress machen die nicht... Das ist so eine typische Urban Legend, die sich über alle Kabelfernsehfirmen zieht...

Kann mir das mal jemand übersetzen? :kratz:
Dynamix
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2013, 18:12


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: toppi und 25 Gäste