- Anzeige -

Tarifwechsel

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Tarifwechsel

Beitragvon Habugette » 31.01.2013, 14:07

Hallo Forum,
ich überprüf im Auftrag meiner Eltern gerade den Kabel BW -Vertrag und stellte fest, er ist schon sehr veraltet. Die Kosten sind zu den Bedingungen höher als es derzeitige Pakete vorsehen - daher wäre es schön die Kosten entweder zu senken oder ein besseres Produkt in Höhe der jetzigen Kosten zu erhalten.
Ich bin nicht vertraut mit Kabel BW Umgangsformen aber war gestern äußerst überrascht zu hören das ein bestehender Kunde schlechter gestellt wird als Neukunden. Im Wechsel selbst stehen mir, also meinen Eltern, Kosten für den Tarifwechsel ins Haus, dann Bereitstellungskosten für Hardware die im Vergleich zu Neukunden Bereitstellungen um einiges teurere sind und Gutschriften da es sich um kein Neukunde handelt.

Ist es daher quasi gängige Methode bei Kabel BW zu kündigen um dann einen neuen Vertrag abzuschließen um nicht so schlecht gestellt zu sein?

Ich kenne es nur von anderen Anbietern, dass man versucht durch Testmonate zu günstigeren Konditionen, oder Gutschriften oder etwas in der Art ein Gleichgewicht zwischen den Kunden versucht herzustellen - aber davon habe ich nichts angeboten bekommen.

Habt vielen Dank für Eure Nachrichten!
Habugette
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2013, 18:42

Re: Tarifwechsel

Beitragvon Knifte » 31.01.2013, 16:07

Ich kenne es jetzt nur von UM, aber das wird wohl sehr ähnlich sein.

Die Neukundenangebote gelten auch wirklich nur für Neukunden. Bestandskunden erhalten die Vorzüge (wie bspw. Freimonate nicht). Bzgl. der Gebühren für Vertragsumstellungen ist mir jetzt nichts bekannt, diese kommen aber meistens eh nur zum tragen, wenn man in einen günstigeren (=geringer wertigen) Tarif wechseln will.

Natürlich steht es jedem frei zu kündigen, allerdings ist es bei UM zumindest so, dass an dem Anschluss 3 oder 6 Monate kein entsprechendes Produkt geschaltet sein darf, damit du als Neukunde gilst. Kannst also kündigen, dir für 1 Jahr nen DSL-Anschluss legen und dann nach dem Jahr wieder zu UM wechseln, dann aber als Neukunde.

Aber ich verstehe diese Pfennigfuchserei nicht wirklich. Jetzt hat mein ein Produkt, mit dem man offensichtlich zufrieden ist. Und man weiss seit Vertragsabschluss, dass nach der MVLZ die Preise auf den Normalpreis steigen. Und das man bei Wechsel in einen anderen Tarif dann kein Neukunde ist und die damit verbundenen Neukundenprämien nicht bekommt sollte doch auch eigentlich selbstverständlich sein.

Für ein ordentliches Produkt kann man ruhig auch mal den entsprechenden Preis zahlen. Ich bin mit meinem 2play 100 sehr zufrieden und zahle die 40 Euro im Monat für die gebotene Leistung gern.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Tarifwechsel

Beitragvon Habugette » 31.01.2013, 17:26

Vielen Dank für deine Antwort und den Hinweis auf die 3-6 Monate Anschluss Sperrung.

Den Schuh Pfennigfuchser und nicht für gute Produkte zahlen zu wollen ziehe mir von dir aber nicht an Knifte. Es handelt sich um 20 Euro monatlich die meine Eltern gerade MEHR zahlen, als die Leistung derzeit bei KABEL BW im Paket wert ist.
Insofern ja, fuchst es mich, das ein Wechsel auch noch Kosten verursacht - aber da erkenne ich an dass man nichts machen kann. Das auf mein Nachfragen einer etwaigen Erweiterung des Vertrages, also die Miete oder Kauf eines HD Rekorders, sich keinerlei Flexibilität zeigt, ist etwas das mich mit Unverständnis erfüllt. Da erwarte ich schon Kundenservice, der, wie ich erfragen wollte, wohl eher auf Neukunden ausgelegt ist.
Ich erhoffte im Gespräch mit Kabel BW lediglich die Kosten die Anfallen würden wenn der Tarif verändert und erweitert wird, sich eingrenzen ließen. Nebst der Wechselgebühr, kämen in unserem Fall ca 50 Euro (einmalig, aber dennoch -inkl. Versand von Hardware) hinzu.

Ich kenne nur im Umgang mit anderen Anbietern, dass diese ihre Kunden nicht zwingend schlechter stellen möchten und nach Lage auch einen Konsens finden konnten der für beide gepasst hat. Da Kabel BW bisher meinen Eltern gepasst hat war mein Ansinnen nicht den Vertrag zu unterbrechen. Aber wenn ich die Möglichkeiten betrachte und sehe dass seit mind. 1,5 Jahren Kabel BW 20 Euro mehr kassieren als die Leistung in anderen Paketen wert ist, finde ich dass meine Eltern nicht gut dabei abschneiden. Ich möchte nicht alle Neubonis, noch Wahnsinnsgeschenke für Neukunden raushandeln, jedoch hätte ich es als Service betrachtet wenn man einfach mal einem langjährigem Kunden (seit 2007) entgegen kommt.

Nunja. Da passen wohl meine Erfahrungswerte nicht mit den Gegebenheiten von Kabel BW überein.
Habugette
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2013, 18:42

Re: Tarifwechsel

Beitragvon conscience » 31.01.2013, 18:12

@ Habugette
Hast Du mal versucht anzurufen und zu verhandeln?
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Tarifwechsel

Beitragvon Habugette » 31.01.2013, 18:55

@conscience:
Ja, gestern. Dabei hieß es man kann nichts machen
Danach hab ich beschlossen hier mal zu Fragen wie die Erfahrungen so sind....
Habugette
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2013, 18:42

Re: Tarifwechsel

Beitragvon Elektrolurch » 31.01.2013, 20:38

Hi

Kündige einfach, es werden schon Rückholangebote kommen.

So ist dass leider in unserer Gesellschaft (Telekom, Sky, Zeitschriftenverlage, ....) . Unity stellt da keine Ausnahme dar.
Elektrolurch
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.03.2008, 21:32

Re: Tarifwechsel

Beitragvon jeti79 » 13.02.2013, 11:06

Ich habe unseren 3play - Vertrag bei UnityMedia auch gekündigt, mit dem Hinweis ggf. auf 2play umsteigen zu wollen.

Es hat keine Woche gedauert, da hatte ich zumindest schonmal das Angebot, auf 2play zu normalen Vertragskonditionen umzustellen (33€ mtl.)
Ich werde aber (wenn nötig) bis zum letzten Monat warten, da man dann erfahrungsgemäß die besten Angebote bekommt. Fairer Weise muss man sagen, dass die Werbungsangebote anderer DSL-Anbieter auch nicht deutlich besser sind, als die UM-Angebote. (zumindest hier nicht)

- Sky für 16,90€ mtl. incl. 1 Paket extra
- O² 100min / 150sms für 5€ mtl.
Bild
jeti79
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 10.10.2011, 10:06


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 29 Gäste