- Anzeige -

Preissenkungen auch für Bestandskunden?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: 2play10k nach ablauf der MVL?

Beitragvon herman » 23.02.2008, 14:07

Jolander hat geschrieben:
herman hat geschrieben:Wie seht Ihr das?

Ich sehe es wie UM. Ich wäre auch nie darauf gekommen, dass einem Bestandskunden da irgendwas zusteht.

Hi,

verstehe ich jetzt nicht... - wenn ich einen Vertrag habe bis Ende Mai, wieso kann ich dann nicht Ende Mai kündigen, und ab 1.Juni einen Neuvertrag machen?

Dazu muss doch nicht alles ab und wieder aufgebaut werden...(siehe meinen vorigen Beitrag) - und schon gar kein 3wöchiger Ausfall sein...- das ist doch reine Abschreckungstherapie....?


cu
Herman
herman
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.02.2008, 18:35

Re: Preissenkungen auch für Bestandskunden?

Beitragvon Odious1978 » 23.02.2008, 14:13

Ich denke mal es ist wegen deren System und damit verbundenen Abwicklung.
Wird ein Vertrag gekündigt, wird auch automatisch die Hardware abgemeldet und kann danach nicht mehr für einen anderen oder neuen Vertrag genutzt werden wegen der S/N oder Mac-ID.
Also brauch der Kunde dann wieder komplett neue Hardware.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Preissenkungen auch für Bestandskunden?

Beitragvon Jolander » 24.02.2008, 07:58

@herman
Da habe ich mich irgendwie verlesen :besoffen:

Aber mal mein persönlicher Gedankengang mit dem neuen Aspekt:
Man kann imho afaik erst einen neuen Vertrag abschliessen, wenn der alte Vertrag nicht mehr besteht. Darum würde ich die Sache so sehen, dass man erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit neu buchen kann. Und alleine darum würde ein nahtloser Übergang imho nicht funktionieren. Aber bin kein Anwalt und ist halt nur mal so überlegt :kafffee:

Wo sind denn hier die Jura-Studenten? :streber:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Preissenkungen auch für Bestandskunden?

Beitragvon michaausessen » 24.02.2008, 14:38

So, ich habe gestern unter der für Unitymedia Telefon-Kunden kostenlosen Servicenummer 1177 angerufen und nach einer Erhöhung meiner Internetgeschwindigkeit von derzeit 2 MBit gefragt.

Ergebnis des etwa 10-minütigen Gesprächs mit einer sehr freundlichen und geduldigen Gesprächspartnerin: Ab Anfang kommender Woche kann ich mit 10 MBit im Internet surfen und zahle alles in allem monatlich 4,84 € weniger als bisher: 42,90 € statt 47,74 €! :smile: Mit der Vertragsänderung verbunden ist natürlich eine erneute Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Da ich mit den Produkten von Unitymedia allerdings ausgesprochen zufrieden bin, geht das vollkommen in Ordnung.

Anders als beispielsweise Arcor, berechnet Unitymedia für diese Vertragsumstellung keinen einzigen Cent! Das muss auch mal lobend hervorgehoben werden.
michaausessen
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 23.02.2008, 07:51

Re: Preissenkungen auch für Bestandskunden?

Beitragvon opa38 » 25.02.2008, 00:44

Ich hoffe, Du hast nicht das alte Motorola 4500......... :nein:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Preissenkungen auch für Bestandskunden?

Beitragvon Erdi » 26.02.2008, 14:51

michaausessen hat geschrieben:Mit der Vertragsänderung verbunden ist natürlich eine erneute Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Da ich mit den Produkten von Unitymedia allerdings ausgesprochen zufrieden bin, geht das vollkommen in Ordnung.


Wieso denn jetzt 24 Monate Mindestvertragslaufzeit? Ich dachte, die ist 12 Monate?
Erdi
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.10.2007, 12:25

Re: Preissenkungen auch für Bestandskunden?

Beitragvon orman » 26.02.2008, 15:40

Ich habe da mal was vorbereitet (von der UM-Homepage kopiert):

Analog TV (analoger Kabelanschluss) hat standardmäßig eine Mindestvertragslaufzeit von 3 Monaten. Danach verlängert sich der Vertrag automatisch um einen Monat, wenn er nicht fristgemäß gekündigt wird.

Digital TV BASIC (digitaler Kabelanschluss) hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Danach verlängert sich der Vertrag automatisch um 12 Monate, wenn er nicht fristgemäß gekündigt wird.

Ein Vertrag über ein Pay TV-Paket von UnityDigital TV hat eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten oder 24 Monaten. Danach verlängert sich der Vertrag automatisch um 12 Monate, wenn er nicht fristgemäß gekündigt wird.

Die Verträge über Breitband-Produkte (1play, 2play und 3play) haben eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Danach verlängern sich die Verträge automatisch um 12 Monate, wenn sie nicht fristgemäß gekündigt werden.

Bei zeitlich begrenzten (Sonder-)Angeboten (z.B. Kombinationen von Produkten) können die Mindestvertragslaufzeiten abweichen.

Bei Kabelmietverträgen und Premiumzusatzverträgen, die auch Bau und Wartung der Hausverkabelung beinhalten, gilt eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten.


Also - in die Verträge gucken. Es kann so... oder so...
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 39 Gäste