- Anzeige -

Wechsel zu Unitymedia , unklar war was wann ...

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Wechsel zu Unitymedia , unklar war was wann ...

Beitragvon travelland » 29.01.2013, 13:27

zu kündigen hat.

Hallo zusammen. Hoffe meine Frage passt hier hin. :winken:

Möchte höchstwahrscheinlich zu Unitymedia wechseln. Bin bis zum 30.04.2013 noch bei Versatel-Kunde und habe meinen Vertrag schon selbst gekündigt.
Was mich nun stuzig macht ist, dass UM bei der Erklärung des Portierungsformulars schreibt dass Sie den Vertrag bei dem bisherigen Anbieter kündigen und man das nicht selbst tun soll.
Kann ich jetzt trotzdem einen UM Neuvertrag abschließen (2Play) und meine Rufnummer behalten obwohl ich selbst gekündigt habe? Eine neue Rufnummer möchte ich vermeiden...

Timo
travelland
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.10.2012, 22:53

Re: Wechsel zu Unitymedia , unklar war was wann ...

Beitragvon Monja » 29.01.2013, 13:38

Hallo travelland , :winken:

selbstverständlich kannst Du trotzdem einen Vertrag bei Unitymedia abschließen und auch Deine Rufnummer übernehmen.

Dein "alter" Anbieter ist verpflichtet nach Vertragsende deine Rufnummer 90 Tage zu reservieren.

Das Portierungsformular wird trotzdem benötigt damit Unitymedia deine Rufnummer beantragen kann.

Füll das Formular aus, schick es weg und informiere Unitymedia, dass du bereits selbst gekündigt hast.

LG Monja
Hier schreiben die Mitarbeiter von UnitymediaHilfe
Für Anfragen zu eurem Vertrag oder bei einer technischen Störung wendet Euch bitte direkt an den Kundenservice.
Weitere Informationen findet Ihr unter:wwww.unitymedia.de/hilfe_service
Bitte postet zu Eurer eigenen Sicherheit keine personenbezogenen Informationen im Forum.
Monja
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.12.2012, 12:19


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 25 Gäste