- Anzeige -

Geschwindigkeitsprobleme... Modewerte sind Schuld oder?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Geschwindigkeitsprobleme... Modewerte sind Schuld oder?

Beitragvon WayneD-78 » 04.01.2013, 18:02

[img]Nabend zusammen,

nachdem mir so nen UnityMedia Techniker grundsätzlich meine Fritzbox 7270 als Fehler für meine Geschwindigkeitsprobleme, das buffern beim streamen und die schlechte Telefonqualität bei der Telefonie als Grund nennt, habe ich das Modem im meinem Bürozimmer inkl. Fritzbox abgebaut und mal 5 Tage an den Hauptanschluss im Wohnzimmer gehängt. Und siehe da. Einwandfreies Surfvergnügen. Telefon glasklar und keinerlei Streambuffer.... Hab dann mal die Modemwerte dort gesnippt.

Nun habe ich das wieder abgebaut nach 5 Tagen und wieder an die Dose in meinem Bürozimmer dran gehängt. Dann dort mal die Modemwerte gesnippt und siehe da was für ein Unterschied. Ich denke das liegt an der schlechten Dämpfung was auch immer... Nur wer ist jetzt Schuld?

ICH

oder Unitymedia, weil die die Dose im Bürozimmer nicht anständig mit den gleichen Werten wie im Wohnzimmer auspegeln können?
Techniker meint mehr auszupegeln geht nicht... Bedeutet im Umkehrschluss für mich... Das ich mit der [zensiert] geschwindigkeit leben muss... EIn Kabel vom Wohnzimmer kann ich auch nicht legen und dort habe ich auch kein Platz für die Internettechnik.

Was meint Ihr dazu?

Anbei die Snips

MODEMWERTE WOHNZIMMER
Bild

MODEMWERTE BüROZIMMER
Bild

Grüße
Wayne
WayneD-78
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.12.2012, 16:59

Re: Geschwindigkeitsprobleme... Modewerte sind Schuld oder?

Beitragvon kalle62 » 04.01.2013, 23:14

hallo
Es könnte auch mal jemand schreiben,ob die Werte im Wohnzimmer.
Gut oder sogar sehr gut sind.So das man mal ein Anhaltspunkt hat,um zu vergleichen.

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Geschwindigkeitsprobleme... Modewerte sind Schuld oder?

Beitragvon Dinniz » 04.01.2013, 23:34

Man könnte sich auch den extra Thread dafür durchlesen.

Im Wohnzimmer liegt der RX bei 69dBµV - also innerhalb der Grenzwerte im Maximum.

Dagegen hast du im Büro bis zu 56dBV .. also teilweise bis zu 13dBµV Verlust.
Deutet auf ein Verkabelungsfehler/problem hin.

Ohne den Aufbau zu kennen will ich hier aber nicht weiter raten.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Geschwindigkeitsprobleme... Modewerte sind Schuld oder?

Beitragvon WayneD-78 » 05.01.2013, 19:25

Deutet auf ein Verkabelungsfehler/problem hin.


Hallo Dinniz,

ja nur ich kann ja schlecht als Privatmann daran was ändern?!?!?

SOweit ich zurücksehen kann war vor 3 Jahren im Büro eine normale Kabelanschlussdose mit 2 Steckern.
Als der Unitymediatechniker vor 3 Jahren dann kam haben wir diesen gebeten eine Multimediadose daraus zu machen. Somit eine Dose mit 3 Steckern.

Nur was soll ich jetzt machen? Das kann doch nicht meine Aufgabe sein, das die Verbindung anständig ist? Die Techniker müssen sich doch diesem Probelm annehmen und nicht einfach sagen geht nicht anders :hammer:
WayneD-78
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.12.2012, 16:59

Re: Geschwindigkeitsprobleme... Modewerte sind Schuld oder?

Beitragvon Dinniz » 05.01.2013, 19:30

Schwieriger Sachverhalt .. in Grunde ist Unitymedia nicht zuständig solange kein Servicevertrag inkl Verkabelung besteht oder das Kabel von UM selbst verlegt wurde.

Unitymedia wird auch keine Wände aufstemmen .. das einzigste was gemacht werden kann, ist die Verkabelung auseinanderzunehmen, ggf mit einem Impulsreflektometer sich das Kabel anzugucken oder ein komplett neues (ggf Aufputz) zu verlegen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste