- Anzeige -

Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon Dr.Gonzo » 08.12.2012, 22:13

Hallo zusammen,

habe jetzt seit 2,5 Monaten einen 100Mbit Anschluss bei Unitymedia. Leider habe ich die Geschwindigkeit bis jetzt so gut wie nie erreichen können. Gerade in den Abendstunden dümpelt die Leitung bei 6-8 Mbit rum.

Hatte jetzt eine Woche Urlaub und habe versucht das Ganze mal zu protokollieren. Habe fünf Tage in Folge zu festen Zeiten am Tag und in der Nacht fünf Speedtests gemacht, jeweils bei dem hauseigenen von UM, bei dem von wieistmeineip.de und bei speedtest.net. Habe alles notiert (auch die IDs von den UM-Test) und es lässt sich festhalten: im Durchschnitt erreiche ich etwa 30Mbit. Akzeptable Geschwindigkeiten konnte ich ab etwa halb 2 Nachts bis Vormittags gegen 11 messen. Dazwischen macht die Geschwindigkeit nen Parabelflug wobei es zur Prime-time am schlimmsten ist, mit eben einstelligen Werten. Dies zog sich stabil über alle Tage.

Super dachte ich mir, da hängen wohl zu viele am Node so das es zu diesem Engpass kommt. Habe mich dann mit den Messwerten bewaffnet an Unitymedia gewendet und eine Störung gemeldet. Das Telefonat war morgens. Etwa 2 Stunden später bekam ich direkt einen Anruf von einer Firma die mir noch am selben Tag Abends einen Techniker vorbei schicken wollte. Ich wusste zwar nicht was genau jetzt der Techniker bei mir soll aber soweit so gut dachte ich mir, is ja kein schlechter Service.

Und jetzt kommts. Der Techniker kam pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt, war zuerst sehr freundlich, machte aber keinen kompetenten Eindruck wenn ich ehrlich bin. Alles was der gute Mann getan hat ist das Modem aus und wieder an zu schalten. Dann hat er sein Laptop daran angeschlossen um den selben Speedtest von Unitymedia zu machen. Und was ist natürlich.... Er macht über eine halbe Stunde verteilt den Test ungefähr 25 mal und das Ergebnis schwangte immmer zwischen 100 und 120Mbit. Dann stöpsel ich meine Geräte an und ich erreiche max 50-60Mbit. Haben es dann echt auch mal abwechselnd probiert. Sein Laptop voller Speed, meine Geräte wenns hoch kam die Hälfte...

Der Herr erzählt mir dann das die Modemwerte in Ordnung sind und das er den Speed am Laptop bekommt. Demnach kann der Fehler nur an meinem Kabel oder der Konfiguration der Rechner liegen. Da der Fehler nicht an der Leitung liegt bezahlt den Techniker nicht Unitymedia sonder ich. Der ganze Spass jetzt würde mich 25 Euro Anfahrt und 45 Euro für die Stunde, die er da war, kosten.

Ich habe ihm dann gesagt das ich Informatik studiere und nicht gaaaanz unerfahren mit der Materie bin und das ich ein Konfigurationsproblem ausschließen kann. Ich hatte mich vorher auch schon etwas im Internet umgesehen und bezüglich Speedprobleme auch die Beiträge hier im Forum gelesen. Habe alles mögliche ausprobiert aber nix half. Auch die von mir verwendeten Kabel hatte ich natürlich schon mal gewechselt um hier einen Fehler auszuschließen. Hab ihm dann gesagt das er gerne mal gucken soll ob alles richtig konfiguriert ist. Er hat sich dann den Status der Netzwerkverbidungen angeschaut und das wars...er sagte mir dann das er sich sowohl mit Win8 als auch mit Linux nicht auskennt und das ich für Hilfe diesbezüglich die teure UM-Hotleine (0900er Nummer) anrufen soll. Er könnte nur für Win7 gucken aber da gäbs eigentlich nie Probleme...

Ich hab ihm dann gesagt das ich für diese Leistung 45 Euro Stundensatz etwas happig finde. Zudem hat mich noch was stutzig gemacht. Wenn er auf seinem Laptop den Speedtest von UM gemacht hat, fehlte quasi die komplette Flash-Animation der Tachonadel und des Balkens unten. Wenn er auf Testen geklickt hat, frierte kurz das Bild ein, dann machte die Tachonadel direkt einen Satz auf den gemessenen Höchstwert, und das Ergebnis wurde angezeigt. Darauf angesprochen meinte er nur das hat nix zu sagen. Kam mir auf jeden Fall spanisch vor und ich sagte Ihm dann das ich nicht vorhabe seinen Besuch zu bezahlen.

Er reagierte darauf garnicht sondern machte nur die Papiere fertig. Als ich dann unterschreiben sollte sagte er mir dann er habe jetzt eigetragen das ein Kabel defekt war und er es getauscht hätte. Dann müsse ich nix bezahlen. Aber wie gesagt, der Fehler müsse bei mir liegen. Das wars dann. Ich hab unterschrieben und er ist abgeduftet. Einen Tag später hab ich ne SMS bekommen das die gemeldete Störung behoben sei.


Und jetzt steh ich hier. Das Problem besteht nach wie vor und ich kann mir absolut nicht erklären warum meine Systeme soviel langsamer sein sollen. Habe mir sogar die Mühe gemacht und mal ein frischen Win7 System aufgesetzt. Damit genau das selbe Verhalten.

Ich schreibe das hier weil ich gerade ziemlich an mir selbst zweifle. Ich studiere wie gesagt Informatik und habe vorher noch nie so ratlos vor meinem PC gesessen. Und ich stell mir halt die Frage ob der Techniker mir da was vor gemacht hat mit den Tests....

Hat irgend jemand hier ähnliche Erfahrungen mit Technikern gemacht oder gibt es vielleicht irgendwas was ich noch probieren könnte (was nicht schon hier im Forum vorgeschlagen wurde) um das Problem zu lösen? Das zu Stoßzeiten die Geschwindigkeit etwas leiden kann war mir ja von Anfang an klar, aber das das in diesem Ausmaß passiert ist nicht akzeptabel.
Dr.Gonzo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.12.2012, 21:06

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon Dinniz » 08.12.2012, 23:00

Die Anweisungen sind ganz klar .. der Techniker muss mit seinem Laptop die Geschwindigkeit messen und das direkt am Modem.
Weitere Aufgaben hat er bei dir eigentlich garnicht.

Das mit dem Kabel hat er vermutlich eingetragen, damit du keine Rechnung bekommst - eigentlich nett von ihm.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon Dr.Gonzo » 08.12.2012, 23:36

Er ist mit einem Samsung Netbook direkt mit dem mitgelieferten Kabel zum Modem gegangen und hat den Speedtest gemacht. Konstant gute Geschwindigkeit. Ich gehe mit Rechner oder Laptop an das selbe Kabel - extreme Schwankungen und max um die 60 Mbit. Aber dabei haben keine zwei Tests hintereinander annähernd das selbe Ergebnis...mal 35, mal 18, mal 60 Mbit. Weiß mir keinen Rat mehr. Das Laptop hat ne Gigabit Intel NIC verbaut. Im Rechner hab ichs mit dem Realtek Onboard und ner Intel-Karte versucht. Auf dem Rechner mit Windows 8 Pro, auf dem Laptop mit installiertem Mint und jetzt mit nem nackten Windows 7. Zusätzlich beide Computer mit Livesystemen (Ubuntu und BackTrack). Immer der selbe Mist.

Ich weiß nicht mehr was ich noch probieren soll. Ausser mir das selbe Netbook wie der Techniker zu kaufen und damit zu testen, fällt mir nix mehr ein :wand:
Dr.Gonzo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.12.2012, 21:06

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon Pauling » 09.12.2012, 00:45

Du hättest direkt verlangen sollen, dass er einen anderen Speedtest laufen lassen soll: übrigens sind 120 ziemlich unglaubwürdig.
Wahrscheinlich war die Fake-App für einen 128er Anschluss gedacht.

Wenn du dich auskennst, wird die Lan-Karte schon auf Fullduplex laufen.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon piotr » 09.12.2012, 11:29

Dinniz hat geschrieben:Die Anweisungen sind ganz klar .. der Techniker muss mit seinem Laptop die Geschwindigkeit messen und das direkt am Modem.
Weitere Aufgaben hat er bei dir eigentlich garnicht.

Das mit dem Kabel hat er vermutlich eingetragen, damit du keine Rechnung bekommst - eigentlich nett von ihm.


Naja, aber man sieht hier schon dass der Techniker Speedtest-Werte errreicht hat die 120% der gebuchten Leitungsgeschwindigkeit sind und damit eigentlich bereits im Bereich des Unmoeglichen sind.

Der Kunde erreicht am selben Modem und auch am selben Kabel auf verschiedenen Endgeraeten -selbst mit Linux- nur max 60% der gebuchten Leitungsgeschwindigkeit.

Irgendwas ist dann schon faul ... und hier eher mit der Speedtest-Messung vom Techniker.

Der Grund kann z.B. ein auf dem Techniker Windows7 Laptop im Hintergrund laufender Virenscanner sein, der solche Ergebnisse hervorrufen kann.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon Dinniz » 09.12.2012, 12:05

piotr hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Die Anweisungen sind ganz klar .. der Techniker muss mit seinem Laptop die Geschwindigkeit messen und das direkt am Modem.
Weitere Aufgaben hat er bei dir eigentlich garnicht.

Das mit dem Kabel hat er vermutlich eingetragen, damit du keine Rechnung bekommst - eigentlich nett von ihm.


Naja, aber man sieht hier schon dass der Techniker Speedtest-Werte errreicht hat die 120% der gebuchten Leitungsgeschwindigkeit sind und damit eigentlich bereits im Bereich des Unmoeglichen sind.

Der Kunde erreicht am selben Modem und auch am selben Kabel auf verschiedenen Endgeraeten -selbst mit Linux- nur max 60% der gebuchten Leitungsgeschwindigkeit.

Irgendwas ist dann schon faul ... und hier eher mit der Speedtest-Messung vom Techniker.

Der Grund kann z.B. ein auf dem Techniker Windows7 Laptop im Hintergrund laufender Virenscanner sein, der solche Ergebnisse hervorrufen kann.

Dazu will und kann ich keine Vermutungen anstellen.
Ich kann euch nur sagen, dass für die Techniker nur der Unitymedia-Speedtest von Interesse ist.
Das sich ein Techniker die Mühe macht mit einer "Fake-App" halte ich für unwahrscheinlich - er hat ja nichts davon.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon caliban2011 » 09.12.2012, 12:35

piotr hat geschrieben:Der Grund kann z.B. ein auf dem Techniker Windows7 Laptop im Hintergrund laufender Virenscanner sein, der solche Ergebnisse hervorrufen kann.

Auf den Netbooks der UM Techniker, die ich hier hatte, war, wenn ich es richtig gesehen habe, kein Windows, sondern eine Ubuntu Distro.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon Dr.Gonzo » 09.12.2012, 12:39

@Pauling: alle Karten laufen mit full-dublex. Ob ichs fest einstelle oder die Karte entscheiden lasse hat bei den Tests keinen Unterschied gemacht.

@caliban2011: Er hatte definitiv Win7 drauf.

Die Tests die der Techniker gemacht hat lagen nicht konstant bei 120Mbit. Mindestens einmal wurde dieser Wert aber erreicht. Generell schwankten die Werte zwischen >100 und 120 Mbit.
Er hat nur nicht ein einziges mal unter 100Mbit gehabt. Und bei mir sind die Werte wie gesagt komplett anders.

Das er mal einen anderen Test machen soll hätte ich in der Tat mal Fragen können...naja jetzt leider zu spät. Wenn ich andere Tests mache, liegen die Werte aber immer auf dem selben Niveau wie der UM-Test.

Naja werde dann wohl nächste Woche die nächste Störung melden. Bin mal gespannt was dann passiert
Dr.Gonzo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.12.2012, 21:06

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon piotr » 09.12.2012, 13:19

Dinniz hat geschrieben:Ich kann euch nur sagen, dass für die Techniker nur der Unitymedia-Speedtest von Interesse ist.

Gab es denn fuer die Techniker auch seitens UM Schulungen/Hinweise wie mit dem UM Speedtest richtig gemessen wird?

Wenn man sich die beiden beim UM Speedtest verlinkten FAQs mal anschaut, ist es UM durchaus bekannt was alles beachtet werden sollte.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitragvon Dinniz » 09.12.2012, 14:31

Schulungen? :brüll:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste