- Anzeige -

Geschwindigkeistproblem 100 Mbit/s

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Geschwindigkeistproblem 100 Mbit/s

Beitragvon gibson69 » 20.11.2012, 11:03

Hallo
ich habe folgendes Problem
Ich habe den Kabel BW Anschluss im Keller (100 MBit) - das Modem geht direkt in den von Kabel BW zur Verfügung gestellten DLink WLAN Router. Dessen genaue Bezeichnung weiss ich leider nicht! Egal. Wenn ich den PC direkt ans Modem anschließe bekomme ich die100 Mbits. Das isgt ja alles schön und gut.

Aber wenn ich das Notebook an den Wireless Router anschließe bekomme ich nur 70 Mbits - und wenn ich das WLAN von dem Router benutze bekomme ich nur 22 - 24 Mbits. Woran kann das liegen? Welchen WLAN Standard sollte ich denn hier einstellen? Und wie funktioniert das? Es sind bis jetzt nur die Default Einstellungen am Router.

Weiter geht es dann im Wohnbereich. Hier habe ich ein Devolo DLAN 200 Wireless...
Die Übertragungsgeschwindigkeit vairiert ein wenn ich die Steckdosen des Wireless empfängers änder! Aber maximal kam ich auf ca. 35 Mbits. Wobei hier das WLAN ebenfalls nur 22 - 24 Mbits ausgibt.

Jetzt habe ich mir eine Fritzbox 6360 bestellt - und kann diese wie ich gelesen habe aber nicht direkt als Modem verwenden!
Gibt es denn die Möglichkeit, diese als IP-Client zu verwenden?

Oder wie würdet ihr in meinem Fall vorgehen, um die volle Bandbreite zu nutzen?

Ich bin für jegliche Tipps dankbar!

Viele grüße

Gibson
gibson69
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2012, 10:55

Re: Geschwindigkeistproblem 100 Mbit/s

Beitragvon oxygen » 20.11.2012, 11:31

100 Mbit bekommt man über Kabel zuverlässig.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Geschwindigkeistproblem 100 Mbit/s

Beitragvon gibson69 » 20.11.2012, 11:49

Danke für die Antwort,
aber ich habe doch erwähnt, dass ich von dem Modem direkt 100 Mbit/s bekomme, das ist richtig!
Aber dass ich unterwegs zum DLINK Router schon 30 Mbit verliere usw... sind meine Probleme - wie oben berschrieben.
Kannst du mir hier evtl. weiter helfen?
Danke
gibson69
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2012, 10:55

Re: Geschwindigkeistproblem 100 Mbit/s

Beitragvon oxygen » 20.11.2012, 12:42

nicht ohne zu wissen um welchen D-Link Router es sich handelt. Unter umständen kann man solche Probleme lösen indem man unnötige Funktionen im Router deaktiviert: USB Sharing, Stateful Packet Inspection, Logging etc.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Geschwindigkeistproblem 100 Mbit/s

Beitragvon Trickz » 23.01.2013, 04:41

ist ganz einfach dein w-lan router packt die übertragungsraten nicht hol dir einen 2 bis 10 port gigabit switch den du direkt an dein modem anschliesst....
in den ersten port packst du deinen pc in den zweiten port deinen w-lan router
und achte auch immer darauf welche netzwerkkarten du benutzt und in welchem modus sie laufen :super:

ach und diese ganzen w-lan geschwindigkeiten sind bruttowerte über w-lan hast du immer verlust

mfg
Bild
Trickz
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2013, 01:11

Re: Geschwindigkeistproblem 100 Mbit/s

Beitragvon Trickz » 23.01.2013, 04:54

guck mal ob eine LED an deinem modem bzw router gelb leuchtet statt grün
Bild
Trickz
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2013, 01:11


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste