- Anzeige -

Kosten für Anschluss an Unitymedianetz

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kosten für Anschluss an Unitymedianetz

Beitragvon poempel » 19.10.2012, 09:36

Hier schwirren mehrere Teilthemen durch diese Diskussion:

1. Ein Mieter, der 2play bestellt, benötigt keinen Kabelanschluss, da 2play keine TV-Dienste beinhaltet. Soweit die Vertragslage zwischen UM und dem Mieter. Was das Vertragsverhältnis zwischen dir und deinem Mieter angeht, kann UM nicht sagen.
In der Regel hast du als Vermieter das Recht, entsprechende Dienste via Nebenkosten abzurechnen. Wenn dir Haus&Grund signalisiert, dass du in deinem Vertragsverhältnis mit den Mieter ein Problem hast, ist das ärgerlich für dich. Hier solltest du Haus & Grund um Rat fragen, wie du dieses Problem innerhalb deiner Mietverträge am besten geheiltkriegst.
Ein Gedanke aus dem Bauch heraus: Kläre ab,inwieweit du verpflichtet bist, den Mietern die Nutzung der neuen Hausverkabelung zu gestatten, die nicht am Hausvertrag teilnehmen möchten.

2. Wenn Hausanschließungen gemeinsam mit einem Hausvertrag gemacht werden, handelt es sich fast immer um einen Multimediaanschluss-Vertrag. Es werden also i.d.R. Wohneinheiten alle Wohneinheiten angeschlossen. UM übernimmt Verantwortung für Wartung und betrieb der Hausverkabelung. Dir sind eigene Eingriffe in die Hausverkabelung vertraglich ausdrücklich untersagt, da die Hausverkabelung NICHT dein Eigentum ist, sondern während der Vertragslaufzeit Eigentum von UM bleibt. Höre also bitte auf gar keinen Fall auf die hier im Thread aufgetauchten Voirschläge zum Thema "selbst abklemmen". Und ignoriere bitte alle Postings, die hier die Worte Pauschaltarif oder Standardtarif verwenden. Diese Tarife gibt es gar nicht für deinen Vertrag. Alle Auskünfte, die sich auf Pauschal/Standardtarif beziehen, sind also Nonsens.

3. Du solltest zu deinem Vertrag auch eine Auftragsbestätigung inkl. Kopie deines Vertrags erhalten haben. In diesen Auftragsbestätigungen wird dir auch eine Rufnummer des Mitarbeiters genannt, der dir bei Fragen persönlich zur Verfügung steht. Wenn du schon einen persönlichen Ansprechpartner hast, dann sprech ihn doch einfach mal an.
poempel
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: Kosten für Anschluss an Unitymedianetz

Beitragvon poempel » 19.10.2012, 09:46

harry008 hat geschrieben:Ich werde jetzt erst mal versuchen mich aus dem Vertrag mit meinem Nachbarn zu lösen.
Denn es ist zu befürchten das er die Immobilie verkaufen wird und dann bin der Dumme wenn der dann die Rechnung an UM nicht bezahlt.
Ob dein Nachbar sein Haus verkauft oder nicht, hat auf dich keine Auswirkungen.
Wenn er vertragsinhaber ist muss er einen Vertragsnachfolger liefern, der seine Vertragspflichten übernimmt. Das geht nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Nachfolgers. Solange du nichts unterschreibst, rutscchst du in keine seiner Pflichten rein.

Ich habe jetzt auch Kontakt mit dem Bauleiter von UM.

Bauleiter ist kein geeigneter Ansprechpartner. Wie der Name schon sagt, ist er für Bau-Angelegenheite zuständig. Bauseitig ist bei dir aber alles erledigt und glatt gegangen. Wende dich besser an denjenigen Mitarbeiter, der mit dir den Vertrag gemacht hat.



Ärgerlich ist jedoch das damals jeder sofot begeistert war, das wir schnelles Internet bekommen und das es etwas mehr kostet war jedem klar. Ich hätte mir das schriftlich geben lasen sollen. Jetzt habe ich diese Erfahrung gemacht und werde in Zukunft alles schriftlich bestätigen lassen.

Leider ein Klassiker. Haben ? Jaaaaaaa. Zahlen ? Neeeeeeeeeeeeee

Bedauerlich ist nur das UM keine Mitarbeiter vorweisen kann die sich in Vertragsrecht usw. auskennen.

UM kann solche Mitarbeiter vorweisen. Ein Problem ist es nur, wenn Mitarbeiter nicht verstehen, dass hier nicht Standardfall xy vorliegt, sondern dass eine Bauanschließung ein eigenes Thema ist. Du siehst ja auch hier im Thread, dass viele Standardphrasen reflexartig in den Raum geworfen werden, obwohl sie überhaupt nichtzu deinem Fall passen.
poempel
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: Kosten für Anschluss an Unitymedianetz

Beitragvon harry008 » 20.10.2012, 14:12

Hallo Poempel,
ich glaube, da hat mir ein Mitarbeiter von UM geantwortet.
Naja, besser als diese Vollpfosten an der Hotline.
Ich habe 6 WE angemeldet, demnächst sind die beiden Wohnungen nicht mehr an dem Netz angeschlossen. Mein Kellerbüro und das Büro meines Bruders habem demnäst einen Kabelanschluss.
Weitere Anschlüsse wird es unserem Haus nicht geben.
UM bekommt 6 x 14,22€ von mir und damit hat es sich.
Jetzt nach diesem Debakel hat mir die Telekom signalisiert das 2017 meine Ortsteil mit Glasfaser ausgebaut wird.
Dann Kann ich den Vertrag mit diesen Pappnasen von UM kündigen. Meine ehemaligen Kollegen von T-Systems haben mir signalisert das es viel bessere u. kostengünstigere Lösungen gibt.
Ich bin zwar seit ca. 16 Jahren in dem Feld Internet/Telefon nicht meht tätig, werde mich jetzt wieder in diesem Umfeld tummeln. Ich habe sehr oft mit Mitarbeitern von UM Kontakt ( reine Techniker , gewähre ich Zugang zu den Kollokationsräumen) die können zwar nichts für diese miserablen Service, aber demnächst bin auch nur über eine Hotline zu erreichen. Ich habe jetzt fast 15€ Kosten für die Hotline von UM erduldet.
Bei der nächsten Hauptversammlung von Haus u. Grund werde ich auch etwas zu diesem Thema zum Besten geben und den Mitgliedern raten, sehr genau zu prüfen was in den Verträgen steht. Das wird ein Spaß.
harry008
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2012, 05:24

Re: Kosten für Anschluss an Unitymedianetz

Beitragvon gordon » 20.10.2012, 15:31

poempel hat geschrieben:Ein Gedanke aus dem Bauch heraus: Kläre ab,inwieweit du verpflichtet bist, den Mietern die Nutzung der neuen Hausverkabelung zu gestatten, die nicht am Hausvertrag teilnehmen möchten.

wenn er einen MMA gemacht hat, dann ist doch UM der Betreiber der Hausverkabelung, ich weiß gar nicht, ob der Vermieter dann ausschließen kann, dass UM darüber 2Play verkauft.

poempel hat geschrieben:2. Wenn Hausanschließungen gemeinsam mit einem Hausvertrag gemacht werden, handelt es sich fast immer um einen Multimediaanschluss-Vertrag. Es werden also i.d.R. Wohneinheiten alle Wohneinheiten angeschlossen. UM übernimmt Verantwortung für Wartung und betrieb der Hausverkabelung. Dir sind eigene Eingriffe in die Hausverkabelung vertraglich ausdrücklich untersagt, da die Hausverkabelung NICHT dein Eigentum ist, sondern während der Vertragslaufzeit Eigentum von UM bleibt. Höre also bitte auf gar keinen Fall auf die hier im Thread aufgetauchten Voirschläge zum Thema "selbst abklemmen". Und ignoriere bitte alle Postings, die hier die Worte Pauschaltarif oder Standardtarif verwenden. Diese Tarife gibt es gar nicht für deinen Vertrag. Alle Auskünfte, die sich auf Pauschal/Standardtarif beziehen, sind also Nonsens.

ignorieren sollte er es nicht, sondern erstmal überprüfen. ;)
ich weiß zwar nicht. wie es im Mehrnutzerbereich aussieht, aber wenn ich z.B. ein Einfamilienhaus anschließen lasse, wird das auch billiger, wenn ich einen Einzelnutzervertrag abschließe und nicht nur 2Play nehme. Und das ist dann ja auch kein Multimediaanschluss.

poempel hat geschrieben:3. Du solltest zu deinem Vertrag auch eine Auftragsbestätigung inkl. Kopie deines Vertrags erhalten haben. In diesen Auftragsbestätigungen wird dir auch eine Rufnummer des Mitarbeiters genannt, der dir bei Fragen persönlich zur Verfügung steht. Wenn du schon einen persönlichen Ansprechpartner hast, dann sprech ihn doch einfach mal an.

da sollte auch drin stehen, was für einen Vertrag er hat. also MNV, PST oder MMA. Zur weiteren Diskussion wäre diese Info also hilfreich.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kosten für Anschluss an Unitymedianetz

Beitragvon kabelneukunde » 21.10.2012, 10:08

In der Regel hast du bei der Service Hotline einfache Call Center Mitarbeiter/innen. Bei deren Stundenlöhnen kann man auch wahrlich nicht erwarten dass die alles wissen oder sich überall super auskennen. Die machen was diese können und auch dürfen, dass dieses nicht immer Optimal ist steht wiederum außer Frage.
Bild Bild
kabelneukunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 23.09.2012, 20:11

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MSNbot Media und 50 Gäste