- Anzeige -

Bandbreite viel zu niedrig und Router (D-Link) defekt?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Bandbreite viel zu niedrig und Router (D-Link) defekt?

Beitragvon hickok45 » 11.10.2012, 17:29

Hallo,

heute Vormittag war der Techniker da und hat alles installiert.. er hat das Modem angeschlossen und Internet getestet... alles funktioniert.
Allerdings habe ich, nachdem er weg war, mehrere Speedtests online gemacht (von wieistmeineip, von Computerbild und von speedtest.net),
und das Ergebnis ist überall in etwa das Gleiche:

- Downstream maximal ~6.5 Mbit/sek (ich habe 50Mbit bestellt!)
- Upstream maximal ~2.5 Mbit/sek (wie gewünscht)
- Ping ~20-25ms, was ja auch super ist.

Ich habe den Speedtest sowohl heute mittag gegen halb 12 als auch heute Nachmittag durchgeführt. Immer das Gleiche..
Ist das am ersten Tag normal, dass das noch so "lahm" ist (down) und gibt sich das, oder sollte ich bei Unitymedia anrufen?

Der Techniker hat das Modem angeschlossen und mir den Router im Karton gegeben. Den habe ich erstmal standalone (also ohne Internet) angeschlossen,
habe per LAN drauf zugegriffen, um das WLAN einrichten zu können, das ging dann auch.. nachdem ich dann jedoch den Router mit dem LAN-Kabel am Modem angeschlossen habe, begann am Modem die Leuchte für den LAN Port (die einzelne in der Mitte) rötlich zu flackern.
Kurzum: Wenn der Router eingeschaltet ist, komme ich nicht mehr in die Einstellungen (192.168.0.1), auch ein Reset (Reset-Taster) bringt nichts. Das WLAN ist zwar verfügbar, allerdings kann ich mich nicht einwählen trotz korrekter Verschlüsselungsdaten (Konnektivität ist eingeschränkt blabla und daraufhin verbindet er sich einen Wolf, wird also nie fertig mit der Verbindung). Auch über LAN kann ich auf den Router bzw. auf sein Konfigurationsmenü nicht mehr zugreifen. :kratz:

MfG
Felix
hickok45
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.09.2012, 21:31

Re: Bandbreite viel zu niedrig und Router (D-Link) defekt?

Beitragvon rizz666 » 11.10.2012, 17:57

und was sagt der Unitymedia Speedtest?

http://speedtest-1.unitymedia.de/
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4
rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 691
Registriert: 28.10.2008, 14:21
Wohnort: Bonn

Re: Bandbreite viel zu niedrig und Router (D-Link) defekt?

Beitragvon Pauling » 11.10.2012, 17:58

Wenn du den Router anschließt und anschaltest muss du auch das Modem neustarten.
Wenn über Wlan auf den Router willst musst du das vorher mit Kabel einstellen und die Zugangs-IP nicht fixieren.

mfg
Zuletzt geändert von Pauling am 11.10.2012, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Bandbreite viel zu niedrig und Router (D-Link) defekt?

Beitragvon hickok45 » 11.10.2012, 18:08

Ich werde nachher mal den Unitymedia Speedtest durchführen.. bin gerade in meiner alten Wohnung.
Das mit dem Router-Neustart ist ein guter Tipp! Werde ich nachher mal testen, allerdings erklärt das nicht, wieso ich nicht mehr auf
den Router zugreifen kann. Mal schauen.. danke :-)

Allgemein fand ich den Seitenaufbau relativ behäbig heute morgen. Werde nachher mal ein paar Downloads parallel starten, mal sehen, was die Geschwindigkeit abseits aller offiziellen Speedtests so hergibt.

MfG
Felix
hickok45
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.09.2012, 21:31

Re: Bandbreite viel zu niedrig und Router (D-Link) defekt?

Beitragvon Pauling » 11.10.2012, 18:20

...der direkte Zugriff per WLAN auf den Router ist normalerweise inaktiv (weil unsicher) - man muss das bei den meisten Routern extra einschalten.
Und man bekommt nicht die gleich IP über Kabel und dann über Funk. Dann kommt man auch nicht in Menu auf den Router, weil die Zugriffs-IP (auch zur Sicherheit) fixiert ist.

Grundsätzlich würde ich nur über Kabel auf den Router direkt gehen, um die Enstellungen zu machen, das ist schonmal ein Stufe der Sicherheit.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Bandbreite viel zu niedrig und Router (D-Link) defekt?

Beitragvon hickok45 » 11.10.2012, 21:39

Hallo,

zu dem Speedproblem:
Ich habe jetzt hier den Unitymedia Speedtest durchgeführt, der zeigt mir Werte zwischen 28 und 40mbit (down) und 2.5mbit (up) an.
Also schon deutlich besser. Allerdings fürchte ich, dass die Tests negativ beeinflusst werden, da ich von meinem Thinkpad X200 (Akkubetrieb) mit
Core 2 Duo CPU getestet habe und die CPU-Auslastung (Windows-Gadget) während des Tests auf 100% hochschnellte durchgehend. Daher kann es sein,
dass die CPU im Stromsparbetrieb nicht mitkam und so das Ergebnis nach unten verfälscht hat. Ich teste nochmal die Tage, sobald ich hier fest eingezogen
bin mit meinem Desktop-PC. ;)

Wegen des anderen Problems komme ich leider momentan nicht dazu, das auszuprobieren. Ich muss jetzt erstmal zur Arbeit.. ich halte Euch auf dem Laufenden.

Vielen Dank erstmal! :-) Und schönen Abend noch!

MfG
Felix
hickok45
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.09.2012, 21:31

Re: Bandbreite viel zu niedrig und Router (D-Link) defekt?

Beitragvon Sebastian46 » 13.10.2012, 17:30

MacBook Pro Late 2011 oder sowas mit der Basishardware packt die 100MBit wenn man per LAN verbunden ist (D-Link DIR-600) und einen flotten Server hat. Ich bin der Meinung, dass Speedtests die Leitung oft nicht richtig auslasten. Daher messe ich am liebst per Datendownload von nem schnellen Server und mit einem Programm das die Datenrate über die Netzwerkverbindung anzeigt. Das zeigt sowohl bei mir mit VDSL50 die vollen 50MBit an also auch bei meiner Sis die vollen 100MBit von UM. Die Speedtests haben meistens paar MBit unterschlagen.
Bild
An schnell Servern bekommt man aber locker auf die 100MBit Download :)
Sebastian46
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.10.2012, 00:07
Wohnort: Frankfurt


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste