- Anzeige -

Kündigung bei zeitlich versetzt bestellter Zweitkarte

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kündigung bei zeitlich versetzt bestellter Zweitkarte

Beitragvon ph4nt0m » 27.09.2012, 10:51

Hallo,

zusätzlich zu meinem normalen digitalen Kabelanschluss, zu welchem ich damals eine UM01 erhielt, habe ich im Frühjahr eine Zweitkarte in Form des CI+-Moduls mit einer UM02 bestellt (4€ mtl.). Der Hauptvertrag läuft Ende November aus. Meine Fragen:

  1. Wie und wann könnte ich es veranlassen, dass die extra bestellte UM02 in den Hauptvertrag übergeht und ich die alte UM01 stattdessen zurückgebe? Eine Kündigung des Hauptvertrages bis November kann nicht richtig sein, da dieser ja den eigentlichen Kabelanschluss enthält.

  2. Wann wäre in meinem Fall der nächstmögliche Zeitpunkt für eine komplette Kündigung bei UM? Müsste ich dazu den Hauptvertrag bis November kündigen und dann bis zum Frühjahr die 4€ für die Zweitkarte zahlen, obwohl ich sie in dieser Zeit zwecks nicht mehr vorhandenem Anschluss gar nicht verwenden kann?

Vielen Dank im Voraus!
ph4nt0m
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.05.2008, 18:33

Re: Kündigung bei zeitlich versetzt bestellter Zweitkarte

Beitragvon Pauling » 27.09.2012, 13:43

2 Möglichkeiten:

Normale Lösung:
Jetzt die Zuordnung der Karten zu den Verträgen tauschen lassen

Trickser Lösung:
Den Vertrag Kündigen. Wenn Karte zurück soll. Die andere als defekt melden und die vorhandene UM02 eintragen lassen. Die "defekte" UM01 zurückschicken.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Kündigung bei zeitlich versetzt bestellter Zweitkarte

Beitragvon ph4nt0m » 29.09.2012, 19:01

Danke, aber wenn ich die Zuordnung der Karten zu den Verträgen jetzt tauschen lasse (wusste bisher nicht, dass das geht), dann müsste ich ja bis zum Frühjahr warten, um die UM01 kündigen zu können, obwohl sie bisher Teil des Hauptvertrags ist, welcher schon Ende November endet.

Könnte mir auch jemand meine zweite Frage nach der kompletten Kündigung beantworten? :)
ph4nt0m
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.05.2008, 18:33

Re: Kündigung bei zeitlich versetzt bestellter Zweitkarte

Beitragvon Pauling » 29.09.2012, 19:43

Die Zuordnung auf keinem Fall am Telefon ändern: Hat bei mir per Mail immer gut geklappt.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste