- Anzeige -

Frage zur Verkabelung im 3 Parteien Haus

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Frage zur Verkabelung im 3 Parteien Haus

Beitragvon mertain » 24.09.2012, 19:42

Moin,

ich ziehe in ein Haus mit 3 Parteien ein und einem Kabelanschluss für den ich in den Nebenkosten knapp 15 Euro zahle.
Beim Renovieren musste ich ein Kabel trennen, welches mit einer Kupplung zur Unitymedia Data Dose lief. Es dauerte wenige Minuten bis mein Nachbar frgte ob ich ein Kabel getrennt habe. Wie es ausschaut geht aus dem Keller nur ein Kabel nach oben, durch meine Wohnung und dann hoch zu den anderen beiden.
Ist diese Art der Verkabelung normal bei einem Kabelanschluss? Ich bin davon ausgegangen, das jede Partei ein eigenes Kabel hat. Was ich mich außerdem Frage - Wenn ich die Leitung in meiner Wohnung für oben kappen kann, dann ist doch auch auf meiner Anschlussdose volles Signal?! Oder wie kann man das differenzieren bei 3 Parteien und einem Kabel?

Grüße
mertain
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.09.2012, 19:32

Re: Frage zur Verkabelung im 3 Parteien Haus

Beitragvon kalle62 » 24.09.2012, 20:51

Hallo
Nur mal so viel,bei uns läuft ein Kabel durch 8 Wohnungen.Es sind halt Durchgangs Antennen Dosen.
Und wenn einer im 2 Stock unterbricht,ist im 3-4 Stock halt kein Signal.
Natürlich müsstest du ein Signal haben,zu mindestens das normale Analoge TV Programm.

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Frage zur Verkabelung im 3 Parteien Haus

Beitragvon DNASP » 25.09.2012, 18:22

Es gibt einmal die Methode "durchschleifen", wo die Kabel von Dose zu Dose laufen, was bei dir aufgrund der Schilderung zutriffen sollte und die Verkabelungsmethode Stern, wobei alle Kabel vom Hausverteiler "sternförmig" zu den Dosen gehen.
DNASP
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 20.09.2012, 07:29

Re: Frage zur Verkabelung im 3 Parteien Haus

Beitragvon Bastler » 25.09.2012, 19:44

Die "Durchschleifen"-Methode nennt sich Baumstruktur :zwinker: .
Da die NE4 ja jeder Hauseigentümer selbst betreiben kann (oder jemanden damit beauftragen kann), kann die Verkabelung natürlich auch auf x-beliebige Art und Weise ausgeführt sein. Ein "Normal" gibt es da nicht.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste