- Anzeige -

Wir durften unseren Kabelanschluss monatelang nicht bezahlen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Wir durften unseren Kabelanschluss monatelang nicht bezahlen

Beitragvon Lexius75 » 14.09.2012, 17:07

:glück: Hallo Zusammen,
das ist eine kleine UM Anekdote, die ich letztes Jahr erlebt habe. Mittlerweile hat sich das alles erledigt und ist geklärt, aber vielleicht interessiert oder amüsiert es ja den ein oder anderen. Vielleicht hat auch jemand ähnliches zu Berichten.

Meine Frau und ich haben im November 2010 ein Haus gekauft, das etwa zwei Jahre lang unbewohnt war. Bei den Besichtigungen war klar: Kabelanschluss ist vorhanden, so dass wir nach Renovierungsarbeiten unser 3 play mitnehmen konnten :glück:!.

Etwa 1 Monat vorher dem Einzug in unser neues Heim UM kontaktiert um den Umzug anzumelden, den Technikertermin zu veinbaren, und den analogen Kabelanschluss zu bestellen, da dieser bisher Teil der Nebekosten war. Das wurde auch alles aufgenommen, und der Techniker war pünktlich. Der Umzug klappte absolut Reibungslos. Für die Abrechnung bekamen wir eine neue Kundennummer, aber das ist wohl so üblich, und wunderte mich nicht allzusehr, schließlich wurden wir auch erstmals klassische Kabelanschlusskunden.

Etwas irritiert, war ich aber, als bei der ersten Rechnung im neuen Haus, die 17,90€ für den normalen Kabelanschluss nicht berechnet wurden. Ich war versucht nach dem Prinzip "Frage nicht, sei dankbar!" zu agieren, aber die Sorge, dass dann irgendwan eine fette Nachzahlung kommt trieb mich dann doch dazu die Hotline zu kontaktieren.

Da stellte sich dann heraus, dass der Anschluss bereits bezahlt würde, von uns völlig unbekannten Leuten via Bankeinzug. Vermutlich irgendwelche Mieter des Vorbesitzers. Es war auch nicht möglich durch uns, diesen Vertrag zu kündigen oder zu übernehmen, um den Anschluss selber zu bezahlen. UM kümmerte sich darum, aber es dauert mehere Monate, bis wir den Anschluss endlich selber zahlen durften. :brüll:

Ich nehme an, dass diejenigen die den Anschluss zahlten und offenbar früher in diesem Haus wohnten, in ihrer neuen Adresse den Kabelanschluss in den Nebenkosten hatten, und so gar nicht gemerkt haben, dass sie den Anschluss an der alten Adresse immer noch weiter bezahlten, und das bestimmt über 2 Jahre lang! Die Gesichter hätte ich gerne gesehen, als UM sich mit denen in Verbindung gesetzt hat um denen mitzuteilen wir wollen Ihren Kabelanschluss kündigen/umbuchen :confused:

Lexius75
Lexius75
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 07.11.2011, 18:24

Re: Wir durften unseren Kabelanschluss monatelang nicht beza

Beitragvon krautimux » 14.09.2012, 17:32

hey, ich bin neu hier, schicke einen gruß in die runde und wollte sagen, dass ich deine geschichte wirklich sehr unterhaltsam finde. solls ja auch mal geben sowas... naja, vielen dank für den unterhaltsamenbeitrag. ich begebe mich jetzt auf die suche nach einem passenden thread für mein technikproblem! ;)
Benutzeravatar
krautimux
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.09.2012, 17:26


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste