- Anzeige -

Kundigung und Umzug

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kundigung und Umzug

Beitragvon X3oN » 30.08.2012, 21:38

Ich habe das mal eine Frage, und zwar ziehe ich jetzt zum 01.11.2012 in eine andere Wohnung, im meiner jetzigen Wohnung habe ich bei UnityMedia das Digital TV Basic Paket, welches ich auch in die neue Wohnung übernehmen könnte.
Erste Frage ist jetzt, in der neuen Wohnung müßte ich die Grundgebühr 17,90€ komplett aus eigener Tasche bezahlen und nicht nur die 2€ zusätzlich wie in meiner noch Aktuellen Wohung, habe ich auf dieser Grundlage ein Kündigungsrecht?

Des weiteren habe ich ja gelesen das eh ab Anfang 2013 die Grundverschlüsselung Abgeschafft wird, wie verhält sich das wenn ich da dann jetzt so nicht aus dem Vertrag kommen sollte? Muss ich dann weil ich ja Vertraglich gebunden bis dann für etwas noch bezahlen was eigendlich ja gar nicht mehr Verschlüsselt ist??? wohl kaum ODER?

Muss jetzt aber auch dazu sagen das ich auch noch ein Sky Komplettabo habe welches ja auch über die Karte von UnityMedia läuft, dieses will ich ja behalten.

Hatte dann gestern schon mal die neue Adresse angegeben im Online Portal bei UM, und heute mal angerufen und einfach mal nachgefragt, weil ich ja eigentlich auf das Basic Paket für TV verzichten würde (also die 17,90€) aber interesse an dem 2Play Paket hätte (für bestandskunden 33,90€), also hätte UM ja keinen Nachteil dadurch und es wäre eine Win-Win situation auf beiden seiten...

Die Frau meinte dann aber das wäre nicht möglich weil ich ja Vertraglich gebunden bin (jetzt dann auch wieder die Frage wie das aussieht wenn die Grundverschlüsselung ja eh bald weg fällt...), meinte dann aber zu mir, mit dem Umzug kommt ja ein neuer Auftrag zu stande und DIESEN könnte ich sehr wohl Wiederrufen... jetzt frage ich mich dann halt nur soll ich das tun? Wenn ja wie verhält sich das mit dem Sky Abo? und macht der aufwand überhaupt sinn wenn die Grundverschlüsselung ja eh bald entfällt? was meint ihr?

Und wie verhällt sich das dann wenn ich das Wiederrufe, dann ist doch auch mein Regulärer Vertrag Nichtig oder? Ich meine wenn ich einen Vertrag habe den aber normal mitnehmen MÜßte wegen der Vertragslaufzeit, ich aber das mitnehmen in eine neue Wohnung Wiederrufen kann (weil es ja ein neuer Auftrag ist) dann ist doch auch der eigendliche Vertrag nicht mehr gültig ODER? oder müßte ich dann trozdem noch die 17,90 für das Basic Paket Beazhlen?

Ach und noch eine Frage, ich würde ja mit meiner Freundin zusammen in die neue Wohnung ziehen (stehen auch beide im Mietvertrag falls das ne rolle spielen sollte), wenn ich jetzt wirklich aus dem Basic Paket raus kommen sollte, könnte SIE dann Quasi als Neukunde für die Wohnung (die ja schon bei UM durch den Umzugsvermerk auf meinen Namen dort eingetragen ist), für Internet und Telefon das 2Play Angebot abschließen um noch den Neukundenbonus zu bekommen?
X3oN
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 22.05.2012, 13:04

Re: Kundigung und Umzug

Beitragvon HariBo » 31.08.2012, 06:36

wird durch Wegfall der Grundverschlüsselung alles kostenlos?
Geile Lögik.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kundigung und Umzug

Beitragvon X3oN » 31.08.2012, 21:25

habe ich doch gar nie behauptet und ist auch gar nicht gegenstand meiner Frage... also wenn man keine Ahnung hat...
X3oN
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 22.05.2012, 13:04

Re: Kundigung und Umzug

Beitragvon conscience » 31.08.2012, 21:31

Ab 01.09.12 gilt eine neue gesetzliche Regelung, Verbesserung für den Verbraucher: dann beträgt die Kündigungsfrist bei Umzug, wenn technisch die Leistung nicht erbracht werden kann, 3 Monate.

Siehe Paragraph 46 TKG
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Kundigung und Umzug

Beitragvon ratcliffe » 01.09.2012, 13:10

conscience hat geschrieben:Ab 01.09.12 gilt eine neue gesetzliche Regelung, Verbesserung für den Verbraucher: dann beträgt die Kündigungsfrist bei Umzug, wenn technisch die Leistung nicht erbracht werden kann, 3 Monate.

Ich verstehe das so, dass die Leistung schon erbracht werden kann.

Er möchte aber die 17,90 € für den TV-Anschluss nicht bezahlen und deshalb auf 2play umsteigen.
Gleichzeitig möchte er das Sky-Abo behalten - worauf sie UM natürlich nie einlassen wird und was m.E. schon technisch kaum möglich ist.
(Man müsste ja die Sky-Kanäle empfangbar lassen und alle anderen Kanäle rausfiltern - wenn überhaupt machbar, nur mit enormem Aufwand)

Da sehe ich jetzt zwei Möglichkeiten:
Eine Änderungskündigung wegen Preiserhöhung der Gebühr von 2 auf 17,90 € versuchen, dann aber auf TV incl. Sky verzichen,
oder die 17,90 mtl. bezahlen.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Kundigung und Umzug

Beitragvon X3oN » 03.09.2012, 21:00

Der Hintergrund wäre das ich mir auf dem Balkon einfach dann eine Flache Sat Schüssel aufstellen würde (passt mit dem Astra Satellieten) die wäre auch unauffällig und sollte niemanden stören, eilderweil hätte ich gedacht nehme ich bei UM einfach das 2 Play Angebot und beziehe mein Sky Abo über Sat...

Aber ich denke mitlererweile auch da das ja über UM gekoppelt ist werden die sich da wohl kaum drauf einlassen wenn ich denen DAS vorschlagen würde...
Um die 17,90 würde ich wohl auch so oder so nicht drum rum kommen, den ganz Kündigen könnte ich noch nicht erst 01.04.2013, und jeder in dem Haus ein Einzelnutzungsvertrag beziehen muss wenn er Kabel nutzen will (was ich ja für Internet schon gerne tun würde) muss ich dann ja auch die Gebühr zahlen ob ich TV nun mit benutze oder nicht.

Dachte die 17,90 wären nur die gebühr für Digital Basic, wußte nicht das sich die 17,90 auf die Grundgebühr für den anschluss beziehen...
X3oN
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 22.05.2012, 13:04


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste