- Anzeige -

neuer Hausanschluss

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

neuer Hausanschluss

Beitragvon memi » 18.08.2012, 11:38

Hallo zusammen,

ich lese hier schon länger mit, und versuche, die Infos zu finden, die mir noch so fehlen. Daher frage ich nun mal meinen Spezialfall selber:

zur Zeit:
- 4 Wohneinheiten Altbau, Unitymedia-Kabel liegt in der Straße, aber Ende der 80 hat der Vemieter keinen Anschluss legen lassen
- Telekom DSL bis 1000, Ausbau wird es nicht geben, 3G und 4G-Netze von keinem Anbieter vorhanden
- Haus steht weit von der Strasse weg, ca 15 m bis zum Keller
- Bauherrenantrag gestellt mit Hauseinführung in Garage. Garagenwand steht auf der Grundstücksgrenze, also nur 2 m von Strassenmitte bis Aussenwand
- Antwort von Bauherrenabteilung mit Preisen für Anschluss liegt vor
- Koaxkabel von Garage in Keller legen wäre möglich

Meine offenen Fragen:
1. Kann der Anschluss mit dem nötigen Stromanschluss für den HÜP in der Garage liegen (nicht beheizt, Strom vorhanden), oder
2. Kann das Kabel in der Garage ins Gebäude gehen, aber erst 20 m weiter im Keller der HÜP installiert werden
3. Vom HÜP aus muss von uns in jede Wohnung Koaxkabel verlegt werde, und dort wird von Techniker eine Mulitmediadose gesetzt?

Danke schonmal für Antworten, falls noch Infos fehlen, fragt bitte.

Gruß
memi
memi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2012, 11:18

Re: neuer Hausanschluss

Beitragvon Matrix110 » 18.08.2012, 12:14

1. Ja das sollte funktionieren, viele Hausanschlüsse sind ja auch von Außen am Haus gesetzt und der eventuell vorhandene Verstärker ist dann erst im Gebäude. Auch auf nicht beheizten Dachstühlen findet man diese teilweise.
Die Verstärker sind idr für -20-55°C geeignet

3. Richtig
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: neuer Hausanschluss

Beitragvon memi » 18.08.2012, 18:01

Danke für die schnelle Antwort,

was wäre mit meiner 2. Option? das Kabel erst mal rein in die Garage und einfach zum Keller legen? Es ist wahrscheinlich einfacher, vom HÜP im Keller aus auf die Wohnungen zu verteilen.
Oder können wir folgendes machen: Garage mit HÜP - ein Kabel in Keller ziehen - im Keller einen Verstärker mit Verteilung auf 4 WE anfangen?

Gruß
memi
memi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2012, 11:18

Re: neuer Hausanschluss

Beitragvon Matrix110 » 19.08.2012, 11:22

Nach dem HÜP konnt ihr praktisch machen was ihr wollt, solange das Kabel fachgerecht in den Keller verlegt wird, problematisch wird es nur wenn das Signal im Keller dann zu schwach ankommt, weil z.B. der Pegel am HÜP schon grenzwertig ist und ihr 30m Kabel verlegt.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: neuer Hausanschluss

Beitragvon memi » 24.05.2013, 08:26

Guten Morgen,
ich muss dieses Thema noch mal hervorholen. Mein Vermieter hat sich nun endlich entschieden, den UM-Anschluss legen zu lassen.
Da ich die 2. Option noch immer nicht geklärt habe:
Kann das Kabel an der Garage ins Haus gehen, dann erst mal bis in den Keller gelegt werden, und im Keller dann der HÜP installiert werden?

Danke im Voraus.
memi
memi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2012, 11:18

Re: neuer Hausanschluss

Beitragvon Dinniz » 24.05.2013, 20:49

Das kann dir hier keiner pauschal sagen - das letzte Wort hat der Planer / Aufbauleiter.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: neuer Hausanschluss

Beitragvon memi » 25.05.2013, 13:26

Ok, danke dir erst mal. Ich habe auch schon an die Bauherrenabteilung per Mail und bei der Facebook Unitymedia-Hilfe geschrieben. Aber dort scheint es niemand für nötig zu halten, mal Mails oder Nachrichten zu beantworten.
Also bleibt uns wohl nur, am Montag die Bestellung abzuschicken, und dann abwarten, was passiert.
Sollten wir schon vor der Baufirma die Kabel im Haus liegen haben? Ich werde wohl das mehrfach empfohlene Kathrein LCD 111 Antennenkabel bestellen.

Schönes Wochenende

memi
memi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2012, 11:18

Re: neuer Hausanschluss

Beitragvon memi » 18.07.2013, 21:54

Hallo Zusammen,

wir haben seit heute einen Unitymedia 2play 50 plus Anschluss. :smile:

Hier der Weg vom Auftrag bis zum fertigen Anschluss:
Das Unitymedia-Bauherren-Angebot lag schon länger vor. Abgeschickt wurde unser Bauauftrag mit Bestellung des 2play (Kosten 550 Euro) Ende Mai per Post. Dann passierte 4 Wochen nichts, bis ich Ende Juni bei der Bauherrenabteilung telefnisch nachgefragt habe, was mit unserem Auftrag ist. (War noch nicht bearbeitet, aber die Dame hat versprochen, es nun zu bearbeiten) Am Tag danach war die Auftragsbestätigung beim Hausbesitzer im Briefkasten. Eine Woche lang passierte dann wieder nichts. Also erneut bei UM Bauherrenabteilung angerufen, und gefragt, wie es nun weitergeht: Es ist noch keine Baufirma zugeteilt, im Laufe der nächsten Woche geht es los.

Letzte Woche kam der Anruf der Baufirma, die das Loch für den Hausanschluss noch am selben Tag angefangen hat, Am nächsten Tag kam dann ein Mitarbeiter, der das Kabel in der Strasse angeklemmt und den Hausübergabepunkt angebracht hat. Für das Kabel aussen an der Hauswand mussten wir noch schnell selber ein Stück Kabelkanal besorgen und anbringen. Das Loch im Gehsteig ist zur Zeit noch nicht wieder verschlossen, aber die Baufirma hat heute Sand ins Loch gekippt.
Am Montag Anruf von Installationsfirma im Auftrag von UM, Terminvereinbarung für heute.
Techniker war pünktlich im vereinbarten Zeitrahmen da, aufgrund der langen Kabelstrecke und mehrerer Wandbohrungen hat die Installation 4 Stunden gedauert. Der Verstärker wurde in der Garage direkt neben dem HÜP angebracht, alles ist sauber und ordentlich mit Kabelrohren verlegt worden. Als Modem haben wir das scheinbar ganz neue Technicolor TC7200 erhalten. Auch der Techniker hat diesen Router vorher noch nicht gekannt, die Installation verlief aber dennoch problemlos.

Der Router hat 4 Giga-Lan, 2 RJ11 Telefon, Wlan n, Wlan 5Ghz, USB3.0. Im Webinterface des Routers sind viele Einstellungen, die in der bei UM auf der Homepage gefundenen Anleitung stehen, nicht vorhanden. z.b. fehlt das USB-Menü, und im Menü "Fortgeschritten" fehlt fast alles (MAC-Filter, Port-Filter, Weiterleitung, Port-Trigger...). Ein im USB-Port eingesteckter Stick kriegt scheinbar auch keine Strom, der Anschluss ist also wahrscheinlich nicht aktiv.
Hinter dem Technicolor hängt meine FB 7390. Wir haben eine ipv6 Adresse mit DS lite. Unsere Voip-Rufnummer über Sipgate läuft, sonstiger Zugriff von Extern auf FB oder PCs läuft nicht. Down- und Upload-Geschwindigkeiten genau wie bestellt.
Jetzt schreib ich mal die Kündigung für unser bisheriges DSL 1500 und lasse die Festnetznummer noch zu UM portieren.

Gruß
memi
memi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2012, 11:18

Re: neuer Hausanschluss

Beitragvon Dinniz » 18.07.2013, 22:31

Das hört sich doch mal ganz gut an.
Mit dem TC7200 werd ich mich erst Montag auseinandersetzen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: neuer Hausanschluss

Beitragvon Cablemen » 18.07.2013, 23:57

memi hat geschrieben:.....Der Router hat 4 Giga-Lan, 2 RJ11 Telefon, Wlan n, Wlan 5Ghz, USB3.0. Im Webinterface des Routers sind viele Einstellungen, die in der bei UM auf der Homepage gefundenen Anleitung stehen, nicht vorhanden. z.b. fehlt das USB-Menü, und im Menü "Fortgeschritten" fehlt fast alles (MAC-Filter, Port-Filter, Weiterleitung, Port-Trigger...). Ein im USB-Port eingesteckter Stick kriegt scheinbar auch keine Strom, der Anschluss ist also wahrscheinlich nicht aktiv.
memi


Das der USB deaktivert ist liegt an der UM Firmware! Weiß der Geier warum die das nicht gestatten!

Technicolor MediaAccess TC7200
Geräteeigenschaften (2)
• Media Sharing
• Wichtiger Hinweis: Anschluss und Betrieb des modeminternen Media-Servers
nicht möglich, da in der UMKBW-Firmware der USB-Port und damit gleichzeitig
die DLNA-Funktionalität des Modems deaktiviert ist
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste