- Anzeige -

Deutsche Annington kündigt Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon gerstrong » 08.12.2013, 13:59

Hallo,

leider musste ich meinen RA kündigen, weil er nicht den Wert des Falles sehen konnte. Einige dürften mein/unser Problem kennen. Mehr zur Story hier:

http://systemable.no-ip.biz/wordpress/?p=36

Zu DAIG und UM werde ich auch noch ein paar Artikel schreiben.

UM hat uns jedenfalls gekündigt und wir sind als Lösung am überlegen, ob wir nicht zu EasyBell wechseln. Congstar und Telekom machen wir nicht... Die haben diese [zensiert] verursacht, das unterstütze ich nicht.

Hmm, es gibt ja noch Art. 20 GG. Mal sehen was wir daraus machen können.

Wer noch davon betroffen ist, bitte ich Widerstand zu leisten. Wir müssen versuchen die Masse in die richtige Richtung zu schubsen. Von meiner Seite mache ich das, und werde es auch weiterhin so tun.
gerstrong
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.07.2013, 16:54

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon GeFFi » 15.12.2013, 15:27

Hi Leute, ich bin mal wieder hier mit einem kleinen Problem.

Zum 05.02.2014 ist nun mein UM- Anschluss gekündigt (obwohl am 01.02.2014 hier angeblich alles umgeklemmt wird).

Joa, ich wollte mir dann bei einem anderen Anbieter (bestimmt nicht Congstar), einen Anschluss bestellen .... ich hab gar keine TAE- Dose in der Wohnung. Wieso auch immer, jeder hat eine, nur ich nicht. Habe nur die Kabeldose.

Muss ich den [zensiert] Techniker, der die [zensiert] Dose legt, auch noch selber zahlen oder macht das die [zensiert] Annington?

Sorry für meinen Ausdruck ... bin halt nicht begeistert.

*edit: Bei 0² steht z.B. bei, wenn keine TAE Dose vorhanden ist, übernehmen die den Techniker dafür. Weiß jemand, ob dass bei 1&1 auch der Fall ist?
Benutzeravatar
GeFFi
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 29.07.2013, 12:56
Wohnort: Ruhrpott

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Pinker Affe » 26.12.2013, 16:42

Hey,
kriegt ihr Einsfestival HD, Einsplus HD und Tagesschau24 HD rein?
Ich finde auch keine Sender/Frequenzliste von Kabelkiosk...
Immer noch ne beschissene Situation.
Nochmal zu Congstar:
Ich habe ja bereits gekünidgt,unser Nachbar kündigt jetzt auch.
Er hatte wie ich ständig Probleme,Download schwankt zwischen 2k-7k statt 32k und der Upload beträgt die meiste Zeit unter 0.5,eher 0,1-0,2 !
Hotline ist gebührenpflichtig, die sich ständig ändert.
Eine riesengroße Sauerei!
Pinker Affe
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.09.2013, 22:18

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Maik2014 » 29.01.2014, 13:01

Hallo, ich weiß zwar nicht ob das Thema noch aktuell ist, aber mir liegt nun eine offizelle Senderliste vor.

Demnach werden folgende Programme in HD verfügbar sein:

3Sat HD
Arte HD
BR Süd HD
Das Erste HD
Einsfesival HD
KiKa HD
NDR Fernsehen MV HD
PHOENIX HD
Servus TV HD
SWR BW HD
WDR Köln HD
ZDF HD
ZDF Kultur HD
ZDF Neo HD
ZDF Info HD

Fehlen tun demnach: RBB HB, Tagesschau24 HD, Eins Plus HD, HR HD und MDR HD

Aber auf jedenfall schon mal mehr wie bei Unitymedia. Hoffe damit geholfen zu haben.

Noch ein Wort zu Congstar: In der Leistungsbeschreibung steht folgendes zum Thema Bandbreite:

Der congstar komplett 2 Kabel-Anschluss wird mit einer Bandbreite von 25.600 kBit/s bis zu 32.000 kbit/s für den
Downstream und von 2.000 kbit/s bis zu 2.500 kbit/s für den Upstream überlassen. Es wird am Anschluss des Kunden die
maximal verfügbare Bandbreite bereitgestellt.
Maik2014
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2014, 12:54
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon TriNitroToluol » 04.02.2014, 09:07

Der Tag ist gekommen :traurig: ich werde heute umgestellt, Router ist schon mal fertig eingestellt.

Grade vor der Arbeit habe ich noch UM gehabt, bin mal gespannt wie das nachher aussieht :confused: UM? Congstar ? oder garnix :wand: ... ich werde auf jeden Fall, wenns heute nicht Reibunglos funktioniert (meine Hardware ist auf jedenfall Ready) Tagbuch führen :D
Die kosten für die Umrüstung, Gebühren werde ich bei der DA mittels Anwalt einfordern.

Noch etwas lustiges am Rande, ich habe zuvor nur Internet/Telefon über UM bezongen, und hatte damals dann einen Sperrfilter installiert bekommen, damit ich nicht so böse bin und Analog Kabel schaue :nein: , dieser ist folglich noch Installiert. Habe mal du bei DA hotline gefrage was den damit wäre ... Antwort: dafür müsste ein Techniker raus kommen, und die Telekom würde einmalig 69.95€ dafür berechnen.... HAHA einmalig, monatlich wäre ya noch schöner :wand: ich denke mir so Arschle...n das holt mir der Anwalt schon wieder :bäh: , Termin machen .... Mo-Fr 8-16 Uhr :zerstör: sehr Guter Witz...

UM ich werde euch vermissen :lovingeyes:

und jetzt mal abwarten und :kafffee:
TriNitroToluol
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2013, 11:24

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Maik2014 » 04.02.2014, 12:52

Dann drück ich dir mal die Daumen das alles klappt und du Erfolg hast.

Wir in Gelsenkirchen sind Morgen (05.02) an der Reihe, bin schon jetzt richtig gespannt, wie das wird.
Auf der Seite vom Kabelkiosk jedenfalls, sind die Produkte schonmal verfügbar.

Interessant ist auch folgendes: UM bietet mir doch tatsächlich gerade die HD Option für 4,00€ an und verweißt darauf, das die Kabelgebühren schon in den Nebenkosten drinne sein :brüll:

Congstar schaltet bei mir zum 13.02 Telefon und Internet, bin ja da mal gespannt, wie das funktioniert und ob ich die Leistungen auch bekomme.

Mittlerweile sind auch (wieder) die Senderlisten auf der HP der Deutschen Multimedia ersichtlich

http://www.deutsche-multimedia.com/dl/171641/TV-Senderliste.pdf Fernsehen
http://www.deutsche-multimedia.com/dl/171641/Radio-Senderliste.pdf Radio

Preislich muss ich ja sagen, abgesehen von den 9,90€ Zwangsgebühren find ich die 3,90€ sehr human für die HD Sender, wenn man bedenkt, HD Kabelanschluss bei UM für 19,90€.
Maik2014
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2014, 12:54
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Dinniz » 04.02.2014, 16:00

Viele Filter wurden schon demontiert aufgrund der Vorbereitung für die Umstellung.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon TriNitroToluol » 05.02.2014, 12:33

Update:
Also entgegen meiner Befüchtungen hat alles funktioniert, UM weg Congstar da. Nach ca 10 Minuten LED disco am Congstar Modem hatte ich dann satte 32.760 down und 2,660 up (WieIstMeineIP.de) anliegen. Bisher keine Abbrüche, habe Abends (20-22Uhr) webradio aufgelegt, lief alles Super.

Insoweit ok, aber meine 100er Leitung werde ich doch schon vermissen, besonders die 5,0 up ^^ Fertigen Track/Remix als Wave hochladen, dauert halt doppelt so lang :wand: aber naja immer hin besser als ne 6000er (für mehr geld) von der Tcom.

bezüglich des Filter, kann ich nicht genau sagen. Habe gestern testweise kurz auf Kabel umgestellt und kein Signal bekommen. Hatte nicht die Zeit ausgiebig zu Testen.



Bezüglich dem HD, blick ich da noch nicht ganz durch.
Wenn ich jetzt Kabel normal an meinen Fernseher anschließe, habe ich Kabeldigital (ARD ZDF in HD) wenn ich jetzt die Privaten in HD möchte muss über Kabelkiosk das bestellen, brauch dann noch mal Extra Hardware oder reicht da auch der TV?
TriNitroToluol
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2013, 11:24

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Maik2014 » 06.02.2014, 14:23

Toller Kundenservice von Congstar :super: Heute kam das Kabelmodem, also direkt mal bei Congstar angerufen und gefragt wie es ausschaut mit dem Internet, man sagte mir, die Schaltung erfolgt zum 11.02.2014, habe ich frecherweise mal gefragt, ob man das ganze nicht beschleunigen kann, bekam ich als Antwort, das es auf Priorität gesetzt wird und ich heute noch im Laufe des Tages online gehen kann. Wie durch ein Wunder sind gerade alle Lampen grün geworden und ich kann nun über Congstar surfen. Hier mal meine Speedwerte lt. wieistmeineip: Download 33.259 kb/s und Upload 2.828 kb/s

Wenn du über deinen Fernseher die HD Programme der Privaten schauen möchtest, bedarf es ein CI+ Modul welches du direkt bei Kabelkiosk bestellen kannst, dieses einfach mit der Smartcard in den Fernseher und schon kannste RTL und CO in HD schauen, natürlich brauchste auch das Basis HD Paket für 3,99€.
Maik2014
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2014, 12:54
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Packyman » 12.02.2014, 18:08

Hallo,

bin gerade etwas überfordert, das Portal von http://www.deutsche-multimedia.com ist irgendwie uninformativ trotz Überfluss von Infos :zerstör:

Wir beziehen bald evtl eine Wohnung der D. Annington mit Kabelanschluss, wenn wir mit den Mietnebenkosten die Kabelgebühren zahlen, sind die Sender aus der Senderliste siehehttp://www.deutsche-multimedia.com/de/artikel/artikel_de_694779.htmlalso inklusive, ohne Modul, frei empfangbar, oder wie ?
Packyman
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2014, 18:04

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], toppi und 25 Gäste