- Anzeige -

Deutsche Annington kündigt Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon GeFFi » 29.07.2013, 17:08

Knifte hat geschrieben:@GeFFI:

Ich an deiner Stelle würd mich erstmal an den Vermieter wenden und denen klarmachen, dass du davon ausgehst, dass dein bestehender Vertrag mit UM bzgl. Internet und Telefonie ja wohl weiter bestehen wird. Und du natürlich auch die Produkte weiter nutzen möchtest.

Sollte das dann verneint werden, kannst du ja immer noch den Rechtsweg gehen. Das dürfte ja mit dem vorliegenden Urteil und einer bestehenden Rechtschutzversicherung relativ problemlos funktionieren.


Danke für deine Antwort.
Das habe ich mir auch schon gedacht, ich werde mal ein Schreiben aufsetzen indem ich mich für ihr TV- Angebot "bedanke", aber weiterhin meinen UM Anschluss nutzen will.

Wegen dem Gerichtsurteil, da habe ich mal das Kontaktformular der WAZ ausgefüllt bezüglich einer Urteilsnummer, die steht ja leider nicht in dem Artikel mit bei ....
Benutzeravatar
GeFFi
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 29.07.2013, 12:56
Wohnort: Ruhrpott

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon gerstrong » 31.07.2013, 20:51

GeFFi hat geschrieben:
Knifte hat geschrieben:@GeFFI:

Ich an deiner Stelle würd mich erstmal an den Vermieter wenden und denen klarmachen, dass du davon ausgehst, dass dein bestehender Vertrag mit UM bzgl. Internet und Telefonie ja wohl weiter bestehen wird. Und du natürlich auch die Produkte weiter nutzen möchtest.

Sollte das dann verneint werden, kannst du ja immer noch den Rechtsweg gehen. Das dürfte ja mit dem vorliegenden Urteil und einer bestehenden Rechtschutzversicherung relativ problemlos funktionieren.


Danke für deine Antwort.
Das habe ich mir auch schon gedacht, ich werde mal ein Schreiben aufsetzen indem ich mich für ihr TV- Angebot "bedanke", aber weiterhin meinen UM Anschluss nutzen will.

Wegen dem Gerichtsurteil, da habe ich mal das Kontaktformular der WAZ ausgefüllt bezüglich einer Urteilsnummer, die steht ja leider nicht in dem Artikel mit bei ....


Das ist in der Tat alles komisch. Ich habe der Annington schon geschrieben und sammele durch eine Petition Unterschriften, denn hier will keiner zur Telekom. Die meisten nutzen UM.

Ich kann die gerne unseren Brief schicken.

Die Nummer des Urteiles kenne ich auch nicht und hätte das auch gerne. Vielleicht mal das Amtsgericht von GE-Buer anschreiben und fragen.
gerstrong
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.07.2013, 16:54

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon GeFFi » 01.08.2013, 01:16

gerstrong hat geschrieben:
GeFFi hat geschrieben:
Knifte hat geschrieben:@GeFFI:

Ich an deiner Stelle würd mich erstmal an den Vermieter wenden und denen klarmachen, dass du davon ausgehst, dass dein bestehender Vertrag mit UM bzgl. Internet und Telefonie ja wohl weiter bestehen wird. Und du natürlich auch die Produkte weiter nutzen möchtest.

Sollte das dann verneint werden, kannst du ja immer noch den Rechtsweg gehen. Das dürfte ja mit dem vorliegenden Urteil und einer bestehenden Rechtschutzversicherung relativ problemlos funktionieren.


Danke für deine Antwort.
Das habe ich mir auch schon gedacht, ich werde mal ein Schreiben aufsetzen indem ich mich für ihr TV- Angebot "bedanke", aber weiterhin meinen UM Anschluss nutzen will.

Wegen dem Gerichtsurteil, da habe ich mal das Kontaktformular der WAZ ausgefüllt bezüglich einer Urteilsnummer, die steht ja leider nicht in dem Artikel mit bei ....


Das ist in der Tat alles komisch. Ich habe der Annington schon geschrieben und sammele durch eine Petition Unterschriften, denn hier will keiner zur Telekom. Die meisten nutzen UM.

Ich kann die gerne unseren Brief schicken.

Die Nummer des Urteiles kenne ich auch nicht und hätte das auch gerne. Vielleicht mal das Amtsgericht von GE-Buer anschreiben und fragen.


Brief? Petition? Da bin ich auf jeden Fall bei!
Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wie das alles rechtens sein kann. Irgendwann wurde doch mal beschlossen, kein Telekom- Monopol mehr und genau das tritt nun wieder ein. Mir wird das Recht genommen, einen Anbieter zu suchen.

Naja wie auch immer, ob das Amtsgericht Buer die Nummer rausgibt weiß ich nicht. Aber ich werde auf jeden Fall morgen ein Fax dorthin schicken und freundlich nachfragen, ob man diese Nummer mitteilen könnte.
Benutzeravatar
GeFFi
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 29.07.2013, 12:56
Wohnort: Ruhrpott

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon gerstrong » 04.08.2013, 14:12

Das wäre super. Ich kann Dir auch gerne unseren Brief schicken. Wir finden schon Möglichkeiten die Annington klein zu kriegen.
gerstrong
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.07.2013, 16:54

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon GeFFi » 04.08.2013, 21:40

gerstrong hat geschrieben:Das wäre super. Ich kann Dir auch gerne unseren Brief schicken. Wir finden schon Möglichkeiten die Annington klein zu kriegen.


Habe dir mal eine PN gesendet :smile:
Benutzeravatar
GeFFi
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 29.07.2013, 12:56
Wohnort: Ruhrpott

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon gerstrong » 05.08.2013, 06:47

GeFFi hat geschrieben:
gerstrong hat geschrieben:Das wäre super. Ich kann Dir auch gerne unseren Brief schicken. Wir finden schon Möglichkeiten die Annington klein zu kriegen.


Habe dir mal eine PN gesendet :smile:



Sorry, aber hier ist keine angekommen. Kannst Du es nochmal versuchen?
gerstrong
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.07.2013, 16:54

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon GeFFi » 05.08.2013, 15:25

megaheld hat geschrieben:Also wenn ich sage "ich will nicht" bekomme ich ja einen Filter verpasst.
Welche Kanäle kann ich dann noch sehen? Bleiben die Grundkosten für Kabelfernsehen oder was zahle ich stattdessen?

Weiß jemand, was aus diesem Fall geworden ist?
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 82089.html

Erreiche leider weder den Redakteur bzw. die Reaktion noch das Amtsgericht per Telefon oder Email, um das Aktenzeichen der Entscheidung in Erfahrung zu bringen. Auch den Kläger konnte ich bislang nicht erfolgreich kontaktieren, grmf.



Die Annington war mit dem Urteil wohl nicht ganz zufrieden und scheint in Berufung gegangen zu sein.
Das Ganze verhandelt nun das Landsgericht Essen. Es heißt wohl abwarten und schauen, was nun passiert.... Saubande.

Quelle (kam gerade mit der Post):

Bild
Benutzeravatar
GeFFi
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 29.07.2013, 12:56
Wohnort: Ruhrpott

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon gerstrong » 08.08.2013, 08:46

Im Heihofsweg, Gelsenkirchen gibt es zumindest eine Wohnsiedlung. Ich denke die gehört der DA.

Ich frage mich nur, ob Christian Heske der richtige Name ist. Die Presse verändert von Fall zu Fall gerne mal zwischendurch die Namen.
gerstrong
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.07.2013, 16:54

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Dinniz » 08.08.2013, 18:31

Der Heihoffsweg gehört zur Grossanlage Bußmannstr und sollte eigentlich auch umgestellt werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon gerstrong » 09.08.2013, 16:19

naja, aber erst muss dieser Fall wahrscheinlich durch..
gerstrong
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.07.2013, 16:54

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste