- Anzeige -

Deutsche Annington kündigt Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Dinniz » 28.10.2012, 13:18

Die Bewohner die umgeschaltet werden, müssten schon informiert worden sein.
Das ist nur ein kleinerer Teil .. der Rest kommt nach und nach.
Soviel Anlagen gleichzeitig umzuschalten ist schlichtweg nicht möglich.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon BrechtenZentrum » 28.10.2012, 15:20

:winken: Ich wurde doch angeschrieben, dass ich am 1.2.2013 umgestellt werde?! Jedoch habe ich bisher NUR die mündliche Aussage von UM, dass ich erst ab 01.09.2013 umgestellt werde und dann mein 3play nicht mehr lieferbar ist?! Einzig meine Frage bleibt, ob es irgend einen anderen Mieter gibt der ähnliche Aussagen von UM bekommen hat, trotz der Briefe von der D.A. ?! :confused:

Da ich über die UM Geräte auch Sky sehe, wäre ich froh wenn alles so bleibt! Dieser neue Anbieter, hinter dem die dt. Telekom steht, liefert keine DVB-C Geräte kostenlos an oder zur Leihe.

Und Sky nimmt schließlich auch ein paar Euros, wenn man dort einen HD Receiver mieten oder kaufen möchte. :streber:

Kabelkiosk unterstützt kein SKY Signal, d.h. dort wird mit Connax verschlüsselt, man kann also nicht mal eben :hammer: das Sky Programm auf die Kabelkiosk Smartcard buchen...das ist ärgerlich :wand:
3play PREMIUM 100 inkl. HD Recorder für
zeitversetztes Fernsehen, HD Option, DigitalTV Allstars, FRITZ!Box 6360 Cable, PHILIPS 32" HD LED-TV
SKY WELT + SKY FILM + SKY HD
BrechtenZentrum
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2012, 14:03
Wohnort: Dortmund

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Loktarogar » 29.10.2012, 02:11

Wo genau ist denn nun das Problem?

Bei uns wird demnächst über http://www.bitken-flotter.de/ 200mbit/s up/down angeboten via FTTH. Meiner Ansicht nach preismäszig sehr gut.

Technisch gesehen: Macht Annington nicht das gleiche ?

In absehbarer Zeit kommt sowas nicht von UM. Deshalb darf/kann man wechseln.
Selbst wenn UM es jetzt genau zu diesem Zeitpunkt einsehen würde und 100mbit/s upload anbieten wollte. Es wird nicht gehen :)
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Dinniz » 29.10.2012, 02:57

Jetzt vergleichen wir wieder Äpfel mit Birnen ..
Ein Großteil der DAIG Bewohner kriegen auch kein FTTH sondern nur DSL/DOCSIS.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon jonathan » 29.10.2012, 17:43

@BrechtenZentrum
Die Umstellung des TV-Signals erfolgt für die ersten 42.000 Haushalte automatisch am 01. Februar
2 013.
Über die damit verbundenen Neuerungen werden alle Kunden frühzeitig und umfassend
informiert.
Das ist die offizielle Aussage der Annington -Tochter Deutsche Multimedia Sevice GmbH.
Klick mal auf den Link. Hier findest Du Antworten auf Deine Fragen zu Sky usw.

http://www.deutsche-multimedia.com/dl/1 ... _Final.pdf

Wenn Du Dir nicht sicher bist ob Du auch von der Umstellung betroffen bist dann ruf die kostenlose Hotline 0800 330 5040 an die auf dieser Seite angegeben ist.
Auf mündliche Aussagen von UM würde ich mich nicht verlassen.
jonathan
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.09.2012, 21:43

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon BrechtenZentrum » 30.10.2012, 16:40

:winken: @jonathan,

die Informationen die Du gepostet hast, waren mir längst bekannt, ich stellte jedoch die Frage ob hier irgend ein Mieter der D.A auch von Unitymedia die Aussage erhalten hat, das "sein" Vertrag erfüllt wird und erst danach auf Telekom und Co umgeschaltet wird. :super:

Diese Flyer von der Deutsche Multimedia Service GmbH sind leider auch nur allgemein gehalten...! :kratz:

:winken: @Loktarogar

mich interessieren diese Angebote von der Telekom überhaupt nicht, wer einmal enttäuscht wurde, möchte nicht :nein: noch ein zweites Mal Kunde dort werden :wand: .

Mir reichen die 100 MBit, die ich - sofern ich Kunde bleiben kann...! :pcfreak:

:streber: PS: Unitymedia hat mir heute mitgeteilt, dass man mir die Kopie des Kündigungsschreiben der DA an UM aushändigen wird...! Da bin ich gespannt... :confused:
3play PREMIUM 100 inkl. HD Recorder für
zeitversetztes Fernsehen, HD Option, DigitalTV Allstars, FRITZ!Box 6360 Cable, PHILIPS 32" HD LED-TV
SKY WELT + SKY FILM + SKY HD
BrechtenZentrum
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2012, 14:03
Wohnort: Dortmund

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon jonathan » 30.10.2012, 20:55

@BrechtenZentrum

Entschuldige, dass ich gepostet habe. :wein:
jonathan
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.09.2012, 21:43

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon sizibvb » 31.10.2012, 12:13

mal ein paar neue infos
habe von der da ein schreiben bekommen zwecks antworten auf meine fragen.( ja sie antworten wirklich :) )
wer telefon, internet und tv über die telefondose nimmt bekommt ins antennenkabel einen sperrfilter eingebaut. die montage und der sperrfilter werden NICHT vom mieter bezahlt. außerdem fällt dann KEINE grundgebühr an. habe ich schwarz auf weiss.
die grundgebühr muss nur gezahlt werden, wenn der antennenanschluß auch wirklich genutzt wird. also z.b. telefon und internet über die telefondose und tv über kabel.
sizibvb
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.10.2012, 21:34

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon reset » 31.10.2012, 13:11

Da bleibt dann nur die Frage, wie sich dieser Sperrfilter auf die Übertragungen und Modemwerte auswirkt.

Dazu wird aber sicherlich einer der anwesenden Techniker mehr wissen und dieses Wissen vielleicht auch mit uns teilen! :D

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Deutsche Annington kündigt Unitymedia

Beitragvon Dinniz » 31.10.2012, 13:30

Die UM Sperrfilter für TV dämpfen das Signal natürlich .. ab und zu ist auch mal einer defekt.
Ob bei DAIG später die gleichen eingesetzt werden? kA.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste