- Anzeige -

Neuanmeldung und total überfordert

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon InaSen » 02.08.2012, 10:47

Hallo zusammen,

ich hoffe ich poste das jetzt hier auch an richtiger Stelle. Außerdem möchte ich mich schon jetzt entschuldigen, dass ich so absolut garkeine Ahnung habe und Unitymedia gerade von Anfang an zu verstehen versuche...
Daher auch mein Anliegen:
Ich ziehe gerade um und so wie es aussieht, besteht nur ein Kabelanschluss. Bisher hatte ich noch nie Kabelanschluss, sondern immer Satellitenanschluss.
Jetzt zu meinen Fragen: Ich möchte gern insgesamt drei Fernseher anschließen. In den entsprechenden drei Räumen befinden sich jeweils eigene Dosen, so dass ich den Kabelanschluss nicht von einem in andere Räume mit langen Kabeln umleiten muss. Ein Fernseher ist ein altes Röhrengerät, bei dem es wahrscheinlich reicht, das Kabel in die Dose zu stecken und analog zu gucken, richtig?!
Zwei Geräte sind Flachbildfernseher, die mit digitalem Kabelanschluss (und HD wollen wir eigentlich auch ganz gernd) versehen werden sollten, oder?!
Nun habe ich auf der Seite von Unitymedia gelesen, dass für ein zweites Gerät im zweiten Raum ein zweiter digitaler Anschluss für 2 € im Monat zu "buchen" ist?? Das heißt ich zahle die Grundgebühr für den analogen Anschluss von 17,90 € plus zusätzlich 2 € und die HD-Option mit Receiver mit 6 €?! Oder muss ich die HD-Option für den zweiten HD-fähigen Fernseher dann sogar auch doppelt bezahlen?

Einer der beiden Flachbildfernseher hat außerdem einen eingebauten HD-Receiver. Was muss ich denn da dann beachten? Nur das Kabel ins Gerät und gut ist? Oder empfange ich dann da doch auch wieder nur analog? Oder ist da dann gar was verschlüsselt? Für den anderen Fernseher werde ich dann ja in jedem Fall einen Receiver brauchen. Der wird dann dazwischen geschaltet und es läuft?

Ihr merkt wahrscheinlich: Ich bin total überfordert... Frauen und Technik trifft hier bei mir mal absolut zu ;)
Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt. Ich danke euch vielmals im Voraus...

Liebe Grüße,
InaSen
InaSen
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.08.2012, 10:20

Re: Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon koax » 02.08.2012, 12:10

Der Empfang ist immer analog und digital.
Soweit Du also ein TV-Gerät mit eingebautem DVB-C-HD-Tuner hast und die Verkabelung mit Verstärker technisch in Ordnung ist kannst Du alle digitalen und auch analogen Sender im Kabel empfangen. Einen analogen Tuner haben fast alle TV-Geräte, einen digitalen DVB-C-Tuner haben heutzutage fast alle modernen TV-Geräte, die nicht der Billigklasse angehören.

Eine andere Frage ist, ob Du die digitalen Sender auch sehen kannst, denn bis auf die (zahlreichen) öffentlich rechtlichen digitalen Sender sind die anderen verschlüsselt.
Was Du für das Entschlüsseln bezahlen musst, hängt von Deinen individuellen Wünschen ab, was Du denn alles sehen willst und mit wie vielen Geräten gleichzeitig,
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon HariBo » 02.08.2012, 16:59

wie koax bereits schrieb, ist der analoge Empfang sowieso möglich, daher solltest du keinen analogen, sondern einen digitalen Anschluss bestellen, der Preis ist identisch, hierzu könntest du den HD Recorder inkl. SmartCard. buchen, der dann 6 € kostet, ohne den "zusätzlichen" Anschluss, damit wäre die Röhre und ein FLAT TV versorgt.
Für das zweite Flat TV ist der zusätzliche Anschluss notwendig für 2 €/mtl., dazu kannst du zB entweder das HD (CI+) Modul oder den HD Receiver, inkl. SC kosten diese jeweils 2 €/mtl.

Falls du mit dem Gedanken spielst, auch Telefon und Internet von UM zu nehmen, käme u.a. das 3play 50 plus in betracht zu ziehen, in dem entweder das Modul oder der Receiver im Preis enthalten ist, so dass die oben angeführten 4 € entfallen, ebenfalls ist die HD Optionzur Entschlüsselung der privaten HD Sender enthalten, was nochmal mit 4 € zu Buche schlägt.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon InaSen » 03.08.2012, 07:27

Vielen Dank für eure Hilfe :) Bin schon etwas schlauer als vorher :D

Über diesen 3play-Tarif haben wir auch schon nachgedacht, weil es im Endeffekt günstiger wäre. Allerdings haben wir Internet und Telefon noch ca. ein 3/4 Jahr bei 1 & 1... Aber dann kann man ja über den Wechsel nachdenken ;)
InaSen
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.08.2012, 10:20

Re: Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon D-Link » 03.08.2012, 07:32

Als Wechsler gewährt dir Unitymedia bis zu 12 Kostenlose Freimonate!

Dadurch verlängert sich allerdings die MVLZ! Das bedeutet 12 Kostenlose Monate + 12 kostenpflichtige Monate = 24 M MVLZ, danach 12!

Und du würdest bereits früher über einen "sehr wahrscheinlich" schnellern Internet Anschluss verfügen als derzeit bei 1&1
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon InaSen » 03.08.2012, 08:31

Achwas?! Das ist ja interessant. Danke für den Tipp... Jetzt hab ich natürlich schon den Umzugsservice von 1&1 beauftragt. Das geht aber, dass quasi zwei Internetanbieter einen Anschluss versorgen? Das wird wahrscheinlich dann irgendwie passend geschaltet, oder?!
InaSen
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.08.2012, 10:20

Re: Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon hendrik_1 » 03.08.2012, 08:35

InaSen hat geschrieben:Achwas?! Das ist ja interessant. Danke für den Tipp... Jetzt hab ich natürlich schon den Umzugsservice von 1&1 beauftragt. Das geht aber, dass quasi zwei Internetanbieter einen Anschluss versorgen? Das wird wahrscheinlich dann irgendwie passend geschaltet, oder?!


Muss nicht. Der Anschluss von 1&1 kommt an der Telefondose an, der Anschluss von Unitymedia am Kabel. Im zweifelfalle kann man beide Anschlüsse paralell betreiben.

Gruß
Hendrik
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon mege » 03.08.2012, 11:41

InaSen hat geschrieben:Achwas?! Das ist ja interessant. Danke für den Tipp... Jetzt hab ich natürlich schon den Umzugsservice von 1&1 beauftragt. Das geht aber, dass quasi zwei Internetanbieter einen Anschluss versorgen? Das wird wahrscheinlich dann irgendwie passend geschaltet, oder?!


Hat sich dein Vertrag durch den Umzug verlängert? Überprüfe das am besten erst.

Neben den Freimonaten gibt's bei Unitymedia manchmal auch noch nen 50 oder 70 Euro-Gutschein über Freundschaftswerbung. Es gibt auch Internetseiten, die UM-Verträge vermitteln und man bekommt einen Bonus.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon InaSen » 03.08.2012, 11:50

Ah, ok... Danke :)

Der Vertrag hat sich damit nicht verlängert. Hatte die Möglichkeit den kostenlosen Umzugsservice in Anspruch zu nehmen, durch den aber eine neue Vertragslaufzeit begonnen hätte oder aber 60 € dafür zu bezahlen und bei meiner aktuellen Vertragslaufzeit zu bleiben. Und ich mit 1&1 ohnehin nicht so zufrieden bin, hab ich die 60 € in Kauf genommen und bin dann zumindest in nem 3/4 Jahr aus dem Vertrag raus... Alles Abzocke, wie ich finde! Aber trotzdem danke für den Hinweis :)
InaSen
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.08.2012, 10:20

Re: Neuanmeldung und total überfordert

Beitragvon HNIKAR » 03.08.2012, 12:03

InaSen hat geschrieben:Achwas?! Das ist ja interessant. Danke für den Tipp... Jetzt hab ich natürlich schon den Umzugsservice von 1&1 beauftragt. Das geht aber, dass quasi zwei Internetanbieter einen Anschluss versorgen? Das wird wahrscheinlich dann irgendwie passend geschaltet, oder?!

Macht nichts. Was hast du denn für einen Vertrag und Tarif bei 1&1? Schau doch mal nach.
Falls du einen ohne Mindestvertragslaufzeit hast, dann hast du ja gar kein Problem. D. h. du kannst jederzeit relativ kurzfristig kündigen und ein entsprechendes Angebot bei Unitymedia buchen.
Mit mindestvertragslaufzeit sieht es allerdings anders aus. In dem Fall wärst du noch die komplette restliche Vertragslaufzeit (ca. 15 Monate) gebunden, es sei denn die bisher vertragsich vorausgesetzte DSL-Geschwindikeit kann an deinem neuen Wohnort nicht eingehalten werden.
In diesem Alternatiffalle, stünde dir nach dem neuen TKG eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende zu. So kämst du dann auch aus dem Vertrag wieder raus.

Da 1&1 auch nur maues VoIP anbietet, kann's Telefonietechnisch bei UM eigentlich nur
günstiger u. ggf. besser werden. Solltest du die oben aufgeführten Möglichkeiten haben, dann
würde ich dir raten, diese auf jeden Fall zu nutzen. Im "worst case" sitzt du eben die
15 Monate bei 1&1 noch ab un bestellst dann bei Unity noch Kabelinternet + VoC-Telefonie dazu.

@InaSen:
Da haben sich unsere Posts wohl überschnitten. Allerdings kann ich deinen letzten Post nicht nachvollziehen. Kannst du das nochmal näher erläutern bzw. mir die Frage nach deinem Vertrag, deinem Tarif und deiner Mindestvertragslaufzeit beantworten?
1&1 sollte dir für den Umzug übrigens kein Geld für den Neuanschluss abknöpfen, wenn du in der Lage wärst, den Vertrag (mangels MVLZ oder wegen Speeddowngrade) zu kündigen.
Ich würde das den Herrschaften jedenfalls nicht durchgehen lassen. Messer auf die Brust!
(-> "Entweder ihr berechnet den Umzug nicht oder ich kündige sofort.")
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<
Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste