- Anzeige -

Diverse Fragen zur 3play plus 50

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Diverse Fragen zur 3play plus 50

Beitragvon jeken » 24.07.2012, 15:00

hallo miteinander,

ich bin neu und hab direkt mal ein paar Fragen. Vllt kann mir ja jemand helfen.
ich bin atm Telekomkunde (DSL und Telefon (ISDN)) und möchte gerne zu UM (3play Plus 50 + Komfort (ISDN)) wechseln.
Aktuell habe ich von UM nur den analogen Kabelanschluß.
Ich hab mich mal ein wenig eingelesen und hab das soweit verstanden das, wenn ich bestelle,
ein Techniker von UM kommt und bei mir im Haus den Verstärker und die erste Dose im Haus wechselt.

Frage 1 zum Telefon:
bisher habe ich alles hinter einer ISDN Telefonanlage. sehe ich das richtig das das so bleibt ? sprich ich stecke
die Anlage einfach in die Fritzbox 6360 und gut ist (mit vllt noch ein wenig konfigurieren, was ich mir zutraue)

Frage 2 zum Internet:
das Internet läuft ja ebenfalls über die Fritzbox 6360, richtig ? Sprich da muss ich einfach meine PC's mit Wlan anschließen
bzw nen Netzwerkkabel verlegen wenn ich das möchte, richtig ?

Frage 3 zum Kabel/Fernsehen:
Nun wirds etwas tricky, weil hier im Haus ne etwas wilde Verkabelung herrscht. Ich beschreib mal wie es momentan ist:
Signal kommt zum Verstärker, und wird da aufgespalten in 3 Stränge wenn ich das richtig sehe :
Strang 1: selbe Zimmer in die Hauptdose mit dem wichtigsten Fernseher
Strang 2: eine Etage höher in 2 Zimmer mit je einer Dose (eine Durchgangs-, eine Enddose ohne Endwiderstand)
Strang 3: zwei Etagen höher in 1 Zimmer (Enddose mit Endwiderstand)
jetzt meine Frage(n):
4) der Techniker wechselt Verstärker und die "Hauptdose", richtig ?
Unter der Annahme das nur an der Hauptdose digitales Fernsehen möglich sein soll, die anderen Dose alle nur analoges Fernsehen können sollen :
5) kann ich alle weiteren Dosen behalten oder muss ich neue legen ? kann ich irgendwie rausbekommen ob ich das muss ?
6) muss ich evtl sogar neue Kabel statt der alten verlegen ?


soweit meine Fragen zum technischen, jetzt noch was zum organisatorischen :
7) ich möchte gerne meine Nummern behalten, also muss ich ja eine Portierung beantragen. D.h. ich muss nicht bei der Telekom kündigen sondern das macht UM, richtig ? Kann ich in der Übergangsphase noch meine alte Telekom-anlagen (splitter, ntba etc) und Verkabelung nutzen ? sollte ja eigentlich kein problem sein solange der Vertrag bei der Telekom nocht läuft oder ?
8) Wie viel Zeit sollte ich für den ganzen Wechsel in Betracht ziehen ? Ich hab ja 3 Monate gratis von UM und ne Kündigungsfrist bei der Telekom die ich einhalten muss. Oder kann ich UM sagen "bitte dann und dann machen" damit das mit der Kündigung auch wirklich klappt ?

hoffe es kann mir jemand helfen, vielen Dank schon mal

Grüße
jeken
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.07.2012, 14:38

Re: Diverse Fragen zur 3play plus 50

Beitragvon Bastler » 28.07.2012, 10:43

Im Grunde hast du alles richtig verstanden. Nur noch ein paar Anmerkungen:

Ich hab mich mal ein wenig eingelesen und hab das soweit verstanden das, wenn ich bestelle,
ein Techniker von UM kommt und bei mir im Haus den Verstärker und die erste Dose im Haus wechselt.

Soweit richtig, es kommt ein Techniker und baut die Kabelanlage soweit um, dass an der gewünschten Dose die Dienste zur Verfügung stehen. Nicht zwingend die "erste Dose"!

Frage 1 zum Telefon:
bisher habe ich alles hinter einer ISDN Telefonanlage. sehe ich das richtig das das so bleibt ? sprich ich stecke
die Anlage einfach in die Fritzbox 6360 und gut ist (mit vllt noch ein wenig konfigurieren, was ich mir zutraue)

Genau. Die FB muss dann auf "externe Telefonanlage an S0" oder so ähnlich programmiert werden. Ist meines Wissens sogar standardmäßig so eingestellt.

Frage 2 zum Internet:
das Internet läuft ja ebenfalls über die Fritzbox 6360, richtig ? Sprich da muss ich einfach meine PC's mit Wlan anschließen
bzw nen Netzwerkkabel verlegen wenn ich das möchte, richtig ?

Genau.

Frage 3 zum Kabel/Fernsehen:
Nun wirds etwas tricky, weil hier im Haus ne etwas wilde Verkabelung herrscht. Ich beschreib mal wie es momentan ist:
Signal kommt zum Verstärker, und wird da aufgespalten in 3 Stränge wenn ich das richtig sehe :
Strang 1: selbe Zimmer in die Hauptdose mit dem wichtigsten Fernseher
Strang 2: eine Etage höher in 2 Zimmer mit je einer Dose (eine Durchgangs-, eine Enddose ohne Endwiderstand)
Strang 3: zwei Etagen höher in 1 Zimmer (Enddose mit Endwiderstand)
jetzt meine Frage(n):
4) der Techniker wechselt Verstärker und die "Hauptdose", richtig ?
Unter der Annahme das nur an der Hauptdose digitales Fernsehen möglich sein soll, die anderen Dose alle nur analoges Fernsehen können sollen :
5) kann ich alle weiteren Dosen behalten oder muss ich neue legen ? kann ich irgendwie rausbekommen ob ich das muss ?
6) muss ich evtl sogar neue Kabel statt der alten verlegen ?


Wie kommst du zu der Annahme, dass nur an der "Hauptdose" (was auch immer das sein soll :zwinker: ) digitales Fernsehen möglich ist? Dem ist natürlich nicht so, wenn die Anlage halbwegs vernünftig aufgebaut ist. Digitales Fernsehen ist in der Verkabelung auch jetzt schon verfügbar, die Umbaumaßnahmen haben damit nicht zu tun. Die sind ausschließlich für Internet
Der Umbau läuft normalerweise so ab, dass der Verstärker getauscht wird, die Leitung / der Strang der zu der gewünschten MMD (also wo das Modem / FB hin soll)über einen extra Verteiler geführt wird und die restliche Verteilung ("Altanlage") unverändert bleibt. Ob die Leitung zu deiner "Wunschdose" geeignet ist, oder erneuert werden muss, kann dir natürlich aus der Ferne keiner sagen. Das stellt der TK vor Ort fest und sollte sich dann überlegen, wie das ganze zu realisieren ist und das mit dir besprechen (auch das weitere vorgehen).
UM übernimmt übrigens relativ viel auf deren eigene Kosten, um einen Anschluss zu realisieren. Geht bis hin zur Erneuerung der Zuleitung bis zur Antennendose, wenn machbar.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 11 Gäste