- Anzeige -

Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon tommy1735 » 24.07.2012, 08:40

hi

bin seit 3 jahren bei UM

mein Vertrag läuft bald aus, daher wollte ich ein neues angebot von UM haben...

habe bei der Hotline angerufen und gefragt, eine nette dame sagte mir, ich solle am besten kündigen und dann ein paar tage später nochmal anrufen, um zu fragen was sie mir anbieten können, um doch nicht zu kündigen.

gesagt getan... musste selber nichtmal anrufen, der kundenservice rief mich an und fragte warum ich gekündigt habe, ich sagte: eigentlich nur damit ich ein neues angebot bekomme... daraufhin wurde mir das 50k internet für 33€ angeboten, welches ich angenommen habe.

eben schaute ich auf der UM homepage und wunderte mich das es das 50k internet für 25€ gibt (anstatt 33 regulär)
daraufhin rief ich wieder bei der hotline an und frage ob ich nicht auch die 50k für 25€ bekommen kann, sagte dazu aber auch sonst würde ich kündigen, der "typ" meinte dann nur nein das geht nicht ist nur für neukunden, dann sagte ich dann muss ich kündigen, darauf kam nur eine extrem patzige antwort "dann tun sie das" und er legte auf

ich bin etwas geschockt wie die mit bestandskunden umgehen... aber nicht mit mir dann haben sie halt 0€ von mir anstatt 25€ + 15€ für TV + 19% Mwst (habe 46€ jeden monat bezahlt für 32k internet)

ist mich echt nen rätsel, das die lieber einen kunden verlieren anstatt mir das 50k internet für den preis zu geben, den neukunden auch bekommen und dann noch so ein "[zensiert]" am telefon der echt sowas von unfreundlich ist

da geh ich lieber zu telekom auch wenn ich da zu not mehr zahle oder hat jemand nen tipp wos gutes internt günstig gibt?

mfg
tommy1735
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.07.2012, 08:25

Re: Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon D-Link » 24.07.2012, 09:51

Für Kunden in deren Haushalt in den letzten 3 Monaten ein Internet- oder Telefonanschluss von Unitymedia vorhanden war, gilt der angegebene reguläre Preis


:kafffee:
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon tommy1735 » 24.07.2012, 10:06

D-Link hat geschrieben:
Für Kunden in deren Haushalt in den letzten 3 Monaten ein Internet- oder Telefonanschluss von Unitymedia vorhanden war, gilt der angegebene reguläre Preis


:kafffee:

schon klar aber das die so "blöd" sind und lieber 0€ anstatt 47€ pro monat von mir bekommen möchten find ich komisch

werde zu 1&1 wechseln, dort bekomme ich für 35€ auch ein 50k internet und keine 19% mwst dazu...

mfg
tommy1735
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.07.2012, 08:25

Re: Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon D-Link » 24.07.2012, 10:12

Ich find komisch wie man als Bestandskunde -> Neukundenpreise verlangen möchte.

Bei UM auf der HP die angegeben Preise beinhalten bereits die Mwst ausser bei Business Tarifen.

Viel Spaß bei 1&1.

Aber achte darauf das der Preis nur für die MVLZ gilt, denn danach wird auch dieser Tarif teurer!

1&1 Doppel-Flat 50.000:

24 Monate für 34,99 €/Monat,
danach 39,99 €/Monat.

:winken:
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon caliban2011 » 24.07.2012, 12:36

Reicht die dusselige Feilscherei bei Sky nicht schon? Ich finde es gut, dass UM da wenigstens klare Worte spricht.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon mege » 24.07.2012, 13:51

Ehe man als Bestandskunde in Verhandlungen tritt, sollte man sich vielleicht vorher über die Preise informieren und nicht einfach abnicken, was einem dann beim Rückholanruf als erstes angeboten wird.

Ich hab das erste Angebot erst einmal abgelehnt und dann hat man mir noch ein zweites gemacht. Logisch, dass die mit dem besten nicht gleich rausrücken. Ansonsten kann man auch kündigen, drei Monate warten und man gilt wieder als Neukunde.

Fazit: Statt meckern, vorher selber informieren und dann entsprechend verhandeln.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon ernstdo » 24.07.2012, 13:59

Leider vergessen die meisten die sich hier so äußern das sie selbst mal Neukunden waren und auch Vergünstigungen bekommen haben.
Als ich 2009 zu UM wechselte bekam ich drei Freimonate und im ersten Jahr die gebuchte Flat auch vergünstigt.
Wie kann man sich da überhaupt aufregen wenn man schon ein mal die Vergünstigungen "abkassiert" hat und diese nicht noch mal bekommt :traurig:
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon deltaner73 » 26.07.2012, 09:23

Wenn ich diese Schmarotzer alle schon sehe könnte Kotzen.
Immer dieses " Hören sie, wenn ich nicht den Preis bekomme den ich möchte dann gehe ich ".
Finde die Antwort von Unitymedia so geil.
Überall anders zahlt man teilweise das doppelte und die Leute wollen es noch billiger.
Vielleicht kann man dir den Anschluss auch schenken.
Selbst dann haben die leute was zu meckern.

Mensch dann geh doch. Will die Menschheit eigentlich alles geschenkt bekommen?
deltaner73
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 20.06.2010, 12:02

Re: Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon Taxi Driver » 26.07.2012, 13:35

Na zu Sky gibt es alternativen weswegen ich da gerne feilsche und es ja auch so gewollt ist, aber nicht zu einer guten 50mbit Leitung bei Unitymedia. Die Technik von 1&1 ist jedenfalls nicht vergleichbar.

Du fährst mit Internet + TV (kein IPTV Mist) bei UM auch als Bestandskunde einen guten Kurs. Ich zahle ca. 55 Euro (wenn man die Kabelgebühren die bei mir in den Nebenkosten anfallen mit einbezieht) für 100mbit, telefonflat die fast so stabil wie über die normale Telefonleitung ist, TV in HD und zuletzt teilweile ganz brauchbares PayTV mit einem gestellten HD Recorder. Muss sagen das es mir für meine Kommunikation absolut wert ist. Als Neukunde hätte ich hier auch "nur" 5 Euro Ersparnis.


Sowas bietet kein anderer Anbieter mit dieser Verfügbarkeit und redundanz.
Taxi Driver
Übergabepunkt
 
Beiträge: 395
Registriert: 05.09.2010, 13:48

Re: Unitymedia möchte ihre Kunden nicht behalten?

Beitragvon tommy1735 » 23.08.2012, 01:24

D-Link hat geschrieben:Bei UM auf der HP die angegeben Preise beinhalten bereits die Mwst ausser bei Business Tarifen.


genau deswegen wird mir jeden monat 19% mwst berechnet, diesen monat mal wieder der hammer, am telefon einigten wir uns später drauf das ich 3 freimonate bekomme und nicht die umstellungsgebühr zahlen muss

Bild

deltaner73 hat geschrieben:Überall anders zahlt man teilweise das doppelte und die Leute wollen es noch billiger.

ich wusste nicht das 35€ das doppelte von 47€ sind (bei 1&1 50k internet)
tommy1735
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.07.2012, 08:25

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste