- Anzeige -

Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon stgmdroid » 23.07.2012, 13:54

Hallo,

ich habe seit 3 Monaten 3Play 100. Der Techniker hatte bei der Installation leider keine 4-fach Dosen und hat mir auf 2 Etagen jeweils eine 3-fach-Multimediadose installiert.
Oben steht nun das Modem und unten im Wohnzimmer ist der Receiver angeschlossen.

Ich möchte nun im Wohnzimmer sowohl das Modem als auch den Receiver anschliessen und dazu eine 4-fach-Dose einbauen (2 Multimediaanschlüsse).

Kann mir jemand sagen, welche Dose ich hierfür nehmen muss (ggf. Shop-Link). Der Austausch sollte ja problemlos möglich sein, oder?
Will nicht irgendwas kaufen, das hinterher nicht funktioniert.

Vielen Dank,

Stephan
stgmdroid
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.02.2012, 09:26

Re: Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon HariBo » 23.07.2012, 16:42

lass dir kostenlos den 2fach Verteiler schicken.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon stgmdroid » 24.07.2012, 09:20

Guten Morgen,
vielen Dank für Deine Antwort.
Glaubst Du, dass die mir die Dose ohne Weiteres zusenden werden?
Worauf hätte ich bei der Montage zu achten?

Gruß,
Stephan
stgmdroid
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.02.2012, 09:26

Re: Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon D-Link » 24.07.2012, 10:00

DU bekommst keine neue Multimediadose zugeschickt sondern hier ist die Rede von einem Aktiven Splitter!

Dieser wird an die MMD am DATA Anschluss angeschlossen und macht aus einem Anschluss zwei!

Bild

Ungefähr so sieht er aus!

:winken:
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon MentalFS » 24.07.2012, 11:14

Alternativ kannst du den Recorder mithilfe eines Adapters an die normale TV-Buchse anschließen, z.B. solche oder, wenn du ein normales TV-Kabel nutzt solche. Es gibt auch einzelne Adapter, man muss ja nur ein Ende umwandeln, allerdings vergesse ich immer, welchen genau man da braucht.

Worauf man dann aber verzichten muss ist diese Unitymedia-Videothek - dafür, und offenbar nur dafür, braucht man den Rückkanal des Data-Anschlusses. Kino auf Abruf geht dann allerdings immer noch.
MentalFS
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 20.08.2009, 11:07
Wohnort: Unitymedia-Territorium

Re: Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon stgmdroid » 24.07.2012, 14:51

Ein aktiver Splitter verbraucht zusätzlich Strom. Nicht meine favorisierte Lösung. Gibt es bei dieser Lösung irgendwelche Einschränkungen (wie bei den einfachen Adaptern)?

Was spricht gegen den Austausch der Dose in Eigenregie?
stgmdroid
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.02.2012, 09:26

Re: Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon MentalFS » 24.07.2012, 15:56

Der Splitter ist ja nicht ohne Grund aktiv. Die Dose selber auszutauschen - falls das so einfach geht - wäre, wie den Splitter ohne Stromversorgung anzuschließen. Kann funktionieren, muss aber nicht. Aber es würde dich natürlich auch nichts kosten, wenn sie dir den Splitter zusenden, also könnte man es auf einen Versuch ankommen lassen.

Mir haben sie den Splitter ohne Netzteil geschickt. Ich weiß nicht, ob das ein Versandfehler war oder man davon ausging, dass mein Signal stark genug ist. Probiert habe ich es auch nicht, ich hab einfach zwecks Vermeidung von Kabelsalat direkt mit dem Adapter gemacht, auch weil ich ohnehin schon ein langes, gut abgeschirmtes TV-Kabel liegen hatte.
MentalFS
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 20.08.2009, 11:07
Wohnort: Unitymedia-Territorium

Re: Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon Cablemen » 24.07.2012, 18:29

Man muss hier anmerken das man nicht so einfach die Dose tauschen kann!

1. Muss es dann schon eine Dose mit exakt der selben Dämpfung sein!
2. Wenn die vorhandene Dose einen Dämpfungswert von 6db, 10dB oder 19dB hat so ist ein wechsel zu einer Dose mit 2 DATA Anschlüssen aus technischen Gründen nicht ohne Messgerät und Fachkenntnis möglich. Es gibt für diese Dämpfungen schlichtweg keine Dosen mit 2x DATA Anschlüssen.
3. Sollten dach Störungen auftreten die aufgrund der Selbstinstallation zurück zu führen sind, haftet der Verursacher für die Kosten die durch einen Techniker anfallen.
und 4. ist die Lösung mit den aktiven Verteiler die beste Variante wenn man von Antennentechnik keine Ahnung hat. :zwinker:

Gruß Cablemen
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon Bastler » 24.07.2012, 20:00

Alternativ kannst du den Recorder mithilfe eines Adapters an die normale TV-Buchse anschließen, z.B. solche oder, wenn du ein normales TV-Kabel nutzt solche. Es gibt auch einzelne Adapter, man muss ja nur ein Ende umwandeln, allerdings vergesse ich immer, welchen genau man da braucht.

Worauf man dann aber verzichten muss ist diese Unitymedia-Videothek - dafür, und offenbar nur dafür, braucht man den Rückkanal des Data-Anschlusses. Kino auf Abruf geht dann allerdings immer noch.

Vorsicht! Wenn man das so macht, der im Receiver aber die Modemfunktion aktiv geschaltet ist, kann es passieren, dass der ganze Receiver sich nach einer gewissen zeit aufhängt (wenn das Modem mehrmals erfolglos versucht hat einen Rückkanal zu finden).
Offiziell bestätigt hat der Hersteller das zwar nicht, aber ich hatte solche Fälle schon bei Störungen. Nach korrektem Anschluss mit Rückkanal oder Deaktivierung der Modemfunktion (über die TK-Hotline) war das Problem in allen Fällen dieser Art beseitigt. Also halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass es daran lag.

@ Cabelemen
1. Muss es dann schon eine Dose mit exakt der selben Dämpfung sein!

Sofern der ersteinbauende Techniker überhaupt nachgedacht hat ja. Was aber nicht unbedingt der Fall sein muss :brüll: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Austausch der Multimediadose (3-fach zu 4-fach)

Beitragvon stgmdroid » 26.07.2012, 13:54

Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich habe gestern über die Hotline einen aktiven Splitter angefordert.
Bleibt zu hoffen, dass das Ding nicht gleich 20 Watt aus der Steckdose zieht...

Gruss,
Stephan
stgmdroid
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.02.2012, 09:26

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste