- Anzeige -

Laut UM kein Anschluss möglich. Nachbarhäuser haben aber UM

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Laut UM kein Anschluss möglich. Nachbarhäuser haben aber UM

Beitragvon Skull Monkey » 17.07.2012, 00:37

Hallo, ich hätte da mal ne Frage. Eine Freundin wollte gerne einen UM Anschluss haben. Sie wohnt nur eine Straße weiter. Ich könnte eine 128.000er Leitung haben wenn ich wollte.(oder sogar 138.000). Im Haus Ihrer Eltern liegt kein Kabelanschluss. Nun wollten Sie diesen Anschluss legen lassen und haben das ganze über einen Vertreter von UM beantragt. Da sich nach 3 Monaten immer noch niemand gemeldet hatte, haben sie selber bei UM angerufen. Dort sagte man das bei ihnen kein Telefon und Internet möglich sei. Es wurde wohl auch irgenwas von irgenwelchen Nutzungsrechten gesagt. Soweit ich weiß sagte meine Freundin aber, das ein TV Anschluss möglich sein soll wenn ein neuer Anschluss gelegt wird. Internet und Telefon aber nicht ????????????????????
Was soll man denn davon halten?
Dann fragte sie noch nach einem möglichen Anschluss bei Ihrem Bruder in einem anderen Ort. Der hat ein Haus gekauft und möchte auch gerne UM haben. Laut Hotline ist bei Ihm auch kein Internet usw. verfügbar. (Im Haus liegt kein Kabelanschluss). Ich habe dann mal eine Verfügbarkeitsprüfung auf der UM Seite gemacht und musste feststellen das bei Ihm (Hausnummer 14) nichts verfügbar ist. Allerdings sind in Hausnummer: 10, 11, 13, 15, 16, 17, 18 usw. Internet mit bis zu 150.000 und alles andere auch verfügbar. Auch diesmal sagte sie das ja jetzt ein neuer Anschluss gelegt werden sollte. Das soll aber auch bei Ihm angeblich nicht gehen.
Kann mir das mal einer erklären?? Die wollen die Neuverlegung doch bezahlen, warum soll das trotzdem nicht gehen? Die Nachbarhäuser bei Ihrem Bruder haben doch die volle Bandbreite zur Verfügung. Also muss das Kabel doch in der gesammten Strasse liegen.
HILFEEEEEE !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich bitte um Rat.
Mfg
Skull Monkey
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.01.2009, 21:35

Re: Laut UM kein Anschluss möglich. Nachbarhäuser haben aber

Beitragvon D-Link » 17.07.2012, 06:35

Wenn im Haus noch kein Kabelanschluss vorhanden ist, muss man sich hier hin wenden http://www.unitymedia.de/produkte/ferns ... hluss.html

:winken:
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Laut UM kein Anschluss möglich. Nachbarhäuser haben aber

Beitragvon Ary » 17.07.2012, 06:49

Die Verlegung ins Haus ist allerdings IMMER kostenpflichtig. Nur die Installation ins Haus ist in der Regel komplett kostenlos.
Die anfallenden Kosten hängen vom Aufwand und von Eigenleistung ab. Alles weitere steht ja bereits im Link
Bild
Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Laut UM kein Anschluss möglich. Nachbarhäuser haben aber

Beitragvon oxygen » 17.07.2012, 08:52

Skull Monkey hat geschrieben:Die Nachbarhäuser bei Ihrem Bruder haben doch die volle Bandbreite zur Verfügung. Also muss das Kabel doch in der gesammten Strasse liegen.

Nein, wenn der ursprüngliche Bauherr keinen Kabelanschluss hat legen lassen (um Kosten zu sparen z.B.), dann liegt keiner.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Laut UM kein Anschluss möglich. Nachbarhäuser haben aber

Beitragvon Skull Monkey » 17.07.2012, 11:39

Hi,
Ihr versteht das falsch. Fakt ist, das kein Kabel im Haus liegt. Das wurde damals nicht gelegt. Nun wollen sie das Kabel ins Haus legen lassen, was natürlich auch kostenpflichtig ist. Es wurden auch ein Bebauungsplan usw. abgegeben. Es ging dann eigentlich nur um einen Kostenvoranschlag, was der Neuanschluss kosten würde. Den soll man ja bekommen wenn man die Unterlagen einreicht. Es kam aber nach bis jetzt 3 Monaten keine Antwort. Ist ja dieses Bauherren Formular. Trotzdem sagt die UM Hotline das ein Anschluss nicht möglich sein soll???
Zumindest bei Ihrem Bruder, in dessen Straße ja bis auf 2 Häuser alle die volle 150.000er haben, sollte das doch möglich sein?
Den Anschluss will er natürlich auch bezahlen.
Gibt es denn keine Telefonnummer der Bauabteilung? Es gibt ja extra eine Abteilung die für sowas zuständig ist. Vielleicht können die einem wenigstens sagen ob ein Anschluss generell möglich ist, oder nicht.
Ich habe ja irgendwie das Gefühl das der Vertreter der UM und der Typ an der Hotline irgendwie mist gebaut haben, oder einfach nicht verstanden haben, das es hier um einen kompletten Neuanschluss geht und nicht um die jetztige Verfügbarkeit.
Das kann ja nicht gehen, da ja noch kein Kabel im Haus liegt. Irgendwie kommt mir das alles sehr seltsam vor.
Mfg
Skull Monkey
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.01.2009, 21:35

Re: Laut UM kein Anschluss möglich. Nachbarhäuser haben aber

Beitragvon Dinniz » 17.07.2012, 16:33

Die Hotline kann dir da nicht weiterhelfen - diese kennen nur den IST Zustand und das ist halt: nicht möglich.

5sek Googlenutzung:
http://www.anschluss.tv/kabel/unitymedi ... -beratung/
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Laut UM kein Anschluss möglich. Nachbarhäuser haben aber

Beitragvon HariBo » 17.07.2012, 16:46

hier steht auch eine Telefonnummer :

https://www.unitymedia.de/produkte/fern ... hluss.html
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste