- Anzeige -

Vorabfrage Sonderkündigung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Vorabfrage Sonderkündigung

Beitragvon huntress » 21.06.2012, 10:25

Hallo zusammen,

ich bin die Neue! :winken: Ich muss mich vorab mal über eine Wenn-Situation informieren und das Forum scheint mir doch geeignet zu sein.

Sonntag habe ich vom Vermieter meine Kündigung wegen Eigenbedarfs erhalten. Das bedeutet ich muss mir innerhalb der nächsten 3 Monate unfreiwillig eine neue Wohnung suchen. Sollte ich in dieser Zeit keine eigene Wohnung finden, könnte ich als Untermieterin in eine WG ziehen. Dort ist ein Internetanschluss vorhanden, der jedoch über Netcologne läuft.
Mein Ziel ist natürlich meine eigene Wohnung. UM würde ich auf jeden Fall mitnehmen, sofern es technisch möglich ist.

Meine Frage ist nun, bestünde in meinem Fall als vertriebene WGlerin eine Chance aus dem Vertrag zu kommen? :confused:

Wie sind eure Erfahrungswerte?

Herzliche Grüße aus Köln
huntress
huntress
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.2012, 14:06

Re: Vorabfrage Sonderkündigung

Beitragvon Örni » 21.06.2012, 10:26

Wenn nachweislich an der neuen "Schlafstätte" kein UM verfügbar ist, entlässt dich UM i.d.R. kulanterweise aus dem Vertrag. Einen Rechtsanspruch darauf hast du allerdings nicht.
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild
Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
 
Beiträge: 214
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Vorabfrage Sonderkündigung

Beitragvon huntress » 21.06.2012, 10:51

Vielen Dank für die Antwort. "Kulanz" und "in der Regel" lassen ja etwas Hoffnung aufkeimen. :D Ok, dann weiß ich ja für den Notfall Bescheid.

Allen einen schönen Tag! :smile:
huntress
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.2012, 14:06


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste