- Anzeige -

anschließen mehrerer TV-Geräte

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon old_juergen » 18.06.2012, 16:57

Hallo, hoffe nur bin im richtigen Forum und werde wegen einen Laienfrage nicht direkt gesteinigt.

Hatte bisher die weiße Set-Top-Box und bekomme jetzt den HD-Recorder.

Im Wohnzimmer ist eine Multimediadose, an der am Schraubanschluß der Router, Modem und der Pc angeschlossen ist. Digital konnte ich bisher über den "normalen" Antennenanschluß sehen.
Habe jetzt allerdings das komplette Angebot von UM gebucht (Allstars, HD-Option, VOD).

Wie schließe ich jetzt den Recorder an, da ja der Schraubanschluß bereits belegt ist? Benötige ich eine Kupplung?
Wie kann ich den Zweitfernseher in der Küche anschließen? Benötige ich dazu wieder die weiße Box oder geht dasauch nur über den Antennenanschluß?

Sorry, habe aber keinen Plan. Danke im voraus
old_juergen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.11.2007, 16:33

Re: anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon Reinhold Heeg » 18.06.2012, 17:08

Hallo, old_juergen
Wenn der HD Recorder an die selbe Multimediadose wie das Kabelmodem soll, muss ein Techniker dort eine Weiche installieren. Mach eine Mitteilung an UM, dass du das so haben möchtest. Was andere Fernseher betrifft, kannst du sie wie gehabt anschließen. Schließt man einen Fernseher mit DVB-C-Tuner an, kommen alle frei empfangbaren digitale Programme ohne zusätzliche Kosten aus den anderen Dosen. Soll da das selbe rauskommen, wie im Wohnzimmer, muss für jeden Fernseher ein weiterer Digitalreceiver bei UM geordert werden. Sollten die anderen Fernseher keinen Digitaltuner haben, kann man auf das analoge Angebot zugreifen. Falls dir das reicht, würde ich das so machen.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon old_juergen » 18.06.2012, 18:12

Danke, hat geholfen.

Wie mir UM sagte, würde dem Recorder ein Kupplung beiliegen, mit der ich dann TV und Router anschließen kann.
old_juergen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.11.2007, 16:33

Re: anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon Reinhold Heeg » 18.06.2012, 19:18

old_juergen hat geschrieben:Danke, hat geholfen.

Wie mir UM sagte, würde dem Recorder ein Kupplung beiliegen, mit der ich dann TV und Router anschließen kann.


Bitte sehr, gern geschehen.
Jaja, immer schön alles durchsuchen, könnte ja was dabei sein, das man noch gebrauchen könnte. :zwinker:
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon ratcliffe » 18.06.2012, 22:21

old_juergen hat geschrieben:Wie mir UM sagte, würde dem Recorder ein Kupplung beiliegen, mit der ich dann TV und Router anschließen kann.

Stimmt. Das Teil nennt sich "Multimedia-Verteilverstärker".
Es hat einen Eingang zur Dose und 2 Ausgänge, einen für das Modem und einen für den HD-Recorder.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon old_juergen » 28.06.2012, 13:15

Der Techniker war gestern vor Ort und hat den Recorder angeschlossen.

Allerdings hat er dabei ca. 6 m Antennenkabel quer durch die Wohnung gelegt, obwohl ein Kabel bereits vorhanden war (Kabelkanal, Fußbodenleiste).
Er hätte lediglich die Stecker austauschen müssen.
Das "Innenteil" der vorhandenen Multimediadose hat er ebenfalls ausgetauscht, warum auch immer.

Auch der aktive Splitter wurde angeschlossen. Der hat allerdings nur drei Anschlußmöglichkeiten.

1. MMD von Dose zum Splitter
2. Modem
3. Recorder

Da ich noch einen Zweitfernseher in der Küche habe, den ich über die noch vorhandene Samsungbox anschließen wollte, hatte ich nachgefragt, wo ich die anschließen sollte.
Antwort lapidar: Müssen sie sich ein T-Stück kaufen (Nachfrage beim TV-Händler ergab, daß es so Teil nicht gibt).

Machte sowieso einen "gehetzten" Eindruck und war sehr unfreundlich.

Wo schließe ich jetzt die Box an, um den TV in der Küche nutzen zu können?

Abgesehen davon wurde die Smartcard aktiviert (nicht durch den Techniker), aber bis Heute immer die Meldung, daß sie nicht aktiviert wäre.

Mehrere Anrufe bei der Technik von UM und nach mehreren Versuchen, die Karte zu aktivieren, ergab dann, daß noch Techniker käme, der dann hoffentlich alles in Ordnung bringt.

Seltsame Aussage eines Mitarbeiters von UM, der mir sagte, daß die Karte erst dann aktiviert werden könnte, wenn der Montagebericht vorliegen würde.

Das könnte mehrere Tage in Anspruch nehmen.

Fühle mich hier irgendwie verarscht.

Möchte noch anmerken, daß dies alles nicht bei mir erfolgte, sondern bei meinem Schwager, der allerdings PC-technisch nicht so fit ist und ich daher für ihn hier schreibe.

Bei mir wurde schon mehrmals eine Karte aktiviert und das auerte maximal 1 Stunde, egal ob die Rückmeldung des Technikers vorlag oder nicht.
Allerdings haben die Techniker bei mir auch alles überprüft und bei UM angerufen und freischalten lassen. Das war ein Service.
old_juergen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.11.2007, 16:33

Re: anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon rizz666 » 28.06.2012, 14:03

Welche Karte nutzt du für den Recorder=? (hoffentlich die die mitgeliefert wurde)

in der Küche kannst du das ganz "normale" Antennenkabel nutzen. (mit deinem alten Receiver kostet aber extra da UM die Karte deaktivieren wird)
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4
rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 691
Registriert: 28.10.2008, 14:21
Wohnort: Bonn

Re: anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon old_juergen » 28.06.2012, 15:26

rizz666 hat geschrieben:Welche Karte nutzt du für den Recorder=? (hoffentlich die die mitgeliefert wurde)

in der Küche kannst du das ganz "normale" Antennenkabel nutzen. (mit deinem alten Receiver kostet aber extra da UM die Karte deaktivieren wird)


Natürlich die neue Karte.

Habe zwei Boxen noch und zwei Karten, wovon eine zurückgesandt wird. Kostet also nicht mehr.

Antennenkabel anschließen funktioniert nicht, da kein Anschluß mehr vorhanden. Hatte ich doch ausgeführlich geschrieben.
old_juergen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.11.2007, 16:33

Re: anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon Örni » 28.06.2012, 15:41

Vom TV-Out am Recorder per Ant.kabel Richtung Küche...
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild
Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
 
Beiträge: 214
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: anschließen mehrerer TV-Geräte

Beitragvon old_juergen » 28.06.2012, 18:41

Örni hat geschrieben:Vom TV-Out am Recorder per Ant.kabel Richtung Küche...


Wären wieder 6 Meter.

Denke mal, daß der "Techniker" die Dose falsch angeschlossen hat. Denn im Normal kann man auch die Antennenbuchse nutzen. Da kommt aber jetzt nichts mehr an.

Warte auf den nächsten Techniker.
old_juergen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.11.2007, 16:33

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 33 Gäste