- Anzeige -

Statische IP NUR bei Telefonie-Paketen - Verwirrung³

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Statische IP NUR bei Telefonie-Paketen - Verwirrung³

Beitragvon Hykohh » 30.05.2012, 12:29

Hallo zusammen,

wir haben heute unseren Unitymedia Business Internet 128 Anschluss geschaltet bekommen.. dabei ist mir aufgefallen das auf der Unitymedia Website die statische IP Adresse nur bei dem Internet + Telefon Paket beworben wird und unter dem reinen Internet-Paket nicht auftaucht. Eine Rückfrage bei der Hotline bestätigt mir dies. Was bitte hat das für einen Sinn die statische IP Adresse bei INTERNET-Paketen NICHT mit anzubieten ??? Der Mann an der Hotline sagte dies wäre nur bei dem Telefon Paket möglich und nur über eine von denen zur Verfügung gestellten Fritzbox. Da ich mich mit Support-Mitarbeitern ungerne auseinandersetze frage ich lieber mal hier nach :-) Kann mir da jemand nähere Informationen zu geben ? Kann ich eine statische IP auch ohne die Fritzbox verwenden ? Bei unserem Vodafone DSL wird die IP auch statisch an der "Anschlussstelle" zugewiesen. Warum funktioniert das bei HSI oder explizit Unitymedia nicht ??? :confused:
Hykohh
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.05.2012, 11:23

Re: Statische IP NUR bei Telefonie-Paketen - Verwirrung³

Beitragvon Moses » 31.05.2012, 14:44

Hm.. natürlich kann man statische IPs auch ohne eine Fritzbox verwenden... es muss nur der Kunde sein Gerät mit der richtigen IP konfigurieren. Möglicherweise möchte UM das nicht und verschickt deshalb nur vorkonfigurierte FBs bzw. lässt die Techniker das machen?

Die Lösung von Vodaphone funktioniert bei UM/HSI nicht. DSL setzt auf die eigentlich immer bestehende Datenleitung eine pseudo-Wählverbindung auf. Bei dieser Verbindung werden ein Nuterzname und ein Passwort übertragen durch die der Kunde eindeutig identifiziert wird und die richtige IP an das wählende Gerät zugewiesen werden kann.

Bei HSI gibt es diesen Quatsch nicht. Für alles, was an ein HSI Modem angeschlossen wird, sieht es so aus, als ob es sich um normales Ethernet handeln würde. Die dynamischen IPs werden hier auch direkt vom Gerät beim UM DHCP Server angefordert. Die IP ist also erstmal unabhängig von der Kundenidentifikation. Die Zugangsberechtigung erfolgt dadurch, dass das Modem an sich zugangsberechtigt ist, die IP geht aber nicht an das Modem (das braucht keine echte IP), sondern an das Gerät des Kunden. Daher ist eine automatische Zuweisung eine bestimmten festen IP an den Kunden per DHCP nicht einfach... jedesmal, wenn der Kunde sein Gerät ändert (z.B. anderer Router, anderer Rechner, falsche Netzwerkkarte in nem Rechner mit mehreren Karten) müsste man bei UM durchklingeln und die MAC Adresse ändern lassen. Konfiguriert der Kunde die fest IP falsch, würde er natürlich auch schaden am sonstigen Netz anrichten... zumindest wäre die fälschlicherweise genutzte IP nicht brauchbar und andere Kunden müssten leiden.

Das wäre die technische Seite. Welche Entscheidungen UM da warum getroffen hat.. keine Ahnung, das kann dir nur UM selber sagen. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Statische IP NUR bei Telefonie-Paketen - Verwirrung³

Beitragvon josen » 31.05.2012, 14:44

Moin,

technisch wäre das sicher kein Problem. Aber wenn Unitymedia es nicht verkauft, kannst du es nicht mieten. Leider :-/

An deiner Stelle würde ich die selbe Frage noch ein paarmal an der Business Hotline stellen, bei unterschiedlichen Mitarbeitern. Die Wissenslage ist teilweise unterschiedlich.

Grüße
Benutzeravatar
josen
Co-Administrator
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.11.2008, 13:54


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Google [Bot] und 25 Gäste