- Anzeige -

Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon DianaOwnz » 18.07.2012, 11:33

Matrix110 hat geschrieben:Nein die Telekom darf weiterhin mit Anschlussgeschwindigkeiten werben wie sie möchte, was ihr allerdings untersagt wurde war die Drosselung nicht explizit zu erwähnen, diese wurde NUR in der Leistungsbeschreibung versteckt und nicht einmal in einer Fußnote erwähnt.
Und das UM auf IPTV umstellt halte ich für sehr fragwürdig. Dafür hat das Kabelnetz bei WEITEM nicht genügend Bandbreite übrig aufgrund der Shared Medium Problematik, solange sowohl Analog als auch DVB-C und Internet parallel läuft und man nur die paar Kanäle für den Downstream verwendet.
Da bringt auch Multicast nichts.
Adressierbarkeit des Kunden lässt sich doch ganz einfach über das verbaute DOCSIS Modem herstellen, was eine eindeutige MAC Adresse mitbringt die bei UM im System hinterlegt ist.
Personalisierte Werbung kann man auch ohne IPTV, dazu kann man die Werbung aus dem Internet im Hintergrund runterladen und in den DVB-C Stream einfügen(ich bezweifele aber, dass Horizon dies können wird).
Und für solche DSP Aufgaben braucht man keine "fette" Hardware. Selbst aktuelle "von der Stange" SoCs können heutzutage idr mehrere 1080p Streams decodieren/transcodieren.
Was wir wissen ist: Die Horizon Box hat MoCA integriert, dies ist praktisch ein Koax Heimnetzwerk mit bis zu 400MBit, genug um an viele(scheinbar ja 4) an das Kabelnetz angeschlossene Boxen die Streams der Tuner zu verteilen, ebenso wie VoD.Was wir wissen ist: Horizon hat Wifi integriert, um sich ins Heimnetzwerk einzuklinken um die Streams an Laptop/PC/Smartphone zu verteilen...und per DLNA auf Content von PC/Laptop etc. zugreifen zu können.
Ob die Streams für das Smartphone/Tablet/PC allerdings über das integrierte Kabelmodem kommen und nur weitergereicht werden oder on the fly transcodiert werden ist nicht bekannt.


Deshalb habe ich ja auch geschrieben das die Telekom nicht mehr SO WIE FRÜHER werben darf ;)
Ich spreche auch nicht von einer generellen Umstellung von UM auf IPTV sondern lediglich davon das die Horizon Box MÖGLICHERWEISE komplett über IPTV zu nutzen sein könnte !
Das die Bandbreite zu gering ist brauchst du mir nicht zu sagen, das erlebe ich seit April täglich ;)
Ich denke man darf in jedem Fall sehr gespannt sein was das für eine Box ist udn wie sie letztendlich arbeitet.
Die für mich wichtigen Funktionen, wie die TV Signale im LAN zu verteilen kann ich ja heute schon realisieren, dazu habe ich nicht die Einschränkungen die eine zertifizierte Box so mit sich bringt und somit Vorteile die eine zertifizierte Box nie bieten können darf.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon mege » 18.07.2012, 14:51

DianaOwnz hat geschrieben:Sehr interessant , sehr schlau, du scheinst zu glauben das die Horizon Box die TV Signale selbst erzeugt mit der dann 4 Geräte übers Netzwerk versorgt werden, also 4 Streams inkl. HD Bild natürlich und natürlich in Echtzeit .
Da muß ja richtig fette Hardware in der Kiste stecken und die Miete wird wohl nicht unter 50 Euro/Monat betragen .


Da ich daheim selbst eine kleine Box habe, mit dem ich mein TV-Signal in der Wohnung und sogar ins Internet streamen könnte, weiß ich, dass dafür keine "fette Hardware" nötig ist.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon scorpt6 » 24.07.2012, 20:34

Geöscht!
scorpt6
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.11.2010, 21:54

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon famaxa » 24.07.2012, 20:59

scorpt6 hat geschrieben:Geöscht!


Hör ish eut zu ert mal da wot. :brüll: :D :zunge:
famaxa
Kabelexperte
 
Beiträge: 168
Registriert: 18.08.2010, 13:38

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon DianaOwnz » 27.07.2012, 13:36

Kabel Deutschland verstößt gegen fast alle abgeschlossenen Verträge

http://www.heise.de/netze/meldung/Kabel ... 52920.html

Scheinbar kann man sich als Firma mit vielen Kunden alles erlauben ohne mit Strafen rechnen zu müssen.
Normalerweise ein Fall für den Gesetzgeber bei der riesigen Anzahl an Vertragsbrüchen !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon koax » 27.07.2012, 13:46

DianaOwnz hat geschrieben:Normalerweise ein Fall für den Gesetzgeber bei der riesigen Anzahl an Vertragsbrüchen !

Meinst Du ein Gesetzgeber sollte ein Gesetz verabschieden, der das Brechen von Verträgen verbietet? :kratz:
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon DianaOwnz » 28.07.2012, 11:52

Nein, ich meinte damit das amtliche Stellen sich da einschalten sollen bei diesen Ausmaßen.
Nicht vergessen, die KNB werden reguliert, von dieser Stelle könnte z.B. eine Strafandrohung bei Forsetzen dieses Vertragsbruches kommen.

Solch ein Verhalten von Kabel Deutschland geht ja mal gar nicht !

Wie will man da von den Kunden verlangen sich an Verträge zu halten wenn man diese selber nicht einmal einzuhalten bereit ist.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon Matrix110 » 28.07.2012, 15:54

Macht am Ende auch keinen wirklichen Unterschied....
Die Kunden, welche die AGB nicht akzeptieren haben in den meisten Fällen doch eh keinerlei Ausweichmöglichkeit auf z.B. VDSL, somit haben die spätestens zum Ablauf der MVLZ die Wahl: Neue AGB oder tschüss schnelles Internet.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon conscience » 28.07.2012, 17:51

DianaOwnz hat geschrieben:Nein, ich meinte damit das amtliche Stellen sich da einschalten sollen bei diesen Ausmaßen.
Nicht vergessen, die KNB werden reguliert, von dieser Stelle könnte z.B. eine Strafandrohung bei Forsetzen dieses Vertragsbruches kommen.

Solch ein Verhalten von Kabel Deutschland geht ja mal gar nicht !

Wie will man da von den Kunden verlangen sich an Verträge zu halten wenn man diese selber nicht einmal einzuhalten bereit ist.


Ok DianaOwnz, geh du voran, du unser aller Alpha Tier!!
Und zeige uns den Weg - mach endlich etwas, deine Zeit ist gekommen - gründe eine Bürgerinitiative.
Es ist genug lamentiert worden - DianaO erhebe dich, steh auf ...
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Filesharing Limit wie bei KD auch bei Unitymedia geplant

Beitragvon koax » 28.07.2012, 17:58

DianaOwnz hat geschrieben:Nein, ich meinte damit das amtliche Stellen sich da einschalten sollen bei diesen Ausmaßen.

Und warum nennst Du diese ominösen amtlichen Stellen "Gesetzgeber"?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 29 Gäste