- Anzeige -

Fritzbox 7390 und UM?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon FiSi-Rgbg » 27.05.2012, 00:20

Hallo
Hat jemand von euch eine 7390 Fritzbox laufen? Funktioniert diese ohne Probleme mit UM?

Gruß
FiSi
FiSi-Rgbg
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 09.05.2012, 11:11

Re: Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon HAL9000i » 27.05.2012, 00:24

Wir haben eine 7390 hinter einer Firewall und der 6360 am laufen. Funktioniert wie sie soll.
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon FiSi-Rgbg » 27.05.2012, 00:44

Okay. Danke für die Info.
Dann werde ich das mal ohne 6360 probieren ob die 7390 funktioniert.
FiSi-Rgbg
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 09.05.2012, 11:11

Re: Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon HAL9000i » 27.05.2012, 01:01

Ohne die 6360 wird es keine Verbindung zum Kabelinternet geben, da die 7390 ja kein Kabelmodem hat sondern nur ein DSL Modem. Daher ist es zu empfehlen die 7390 als Sekundärnetzwerk zu betrieben. Man könnte es sehen dass dann die 6360 nur als "Modem" eingesetzt wird und die anderen Aufgaben von der 7390 erledigt würden. Telefonie würde aber weiter über die 6360 laufen wenn es IP Telefonie ist. Bei unserem Fall sind das 3 Unity und 1 Spigate also 4 Rufnummern über die 6360 als "Modem mit Telefon" konfiguriert. Der Rest geht über eine Hardware-Firewall die auch Router ist. Zuvor hatten wir die 7390 direkt hinter der 6360 und mit 1000 Mbit fest voreingestellt was auch recht gut lief.
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon Dinniz » 27.05.2012, 01:08

Nutze die FB7390 an einem Cisco3212 mit 100Mbit problemlos.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon HAL9000i » 27.05.2012, 01:17

@Dinniz

Oh ja da hatte ich wohl die Nutzer mit Modem übergangen. Ich bitte um Entschuldigung. Klar sollte das so auch funktionieren. Ich denke sogar besser als die Lösung mit der Fritzbox 6360 die wir ja wegen IP Telefon in gewisser weise "bekommen" . Hätte ich noch einmal die Wahl, würden wir uns eher gegen die 3Play Variante entscheiden und Nur Internet und TV nehmen. Mit der 6360 gibt es ja momentan noch keine wirklich gute Lösung. Es ist eher eine Beta-Lösung. Na vielleicht wird es ja bald.
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon Tuxtom007 » 27.05.2012, 08:53

Hallo,

bei lief die 7390 lange Zeit hinter dem CISCO-Modem von UM, bis auf eine kurze Zeit auch vollkommen problemlos ( lt. an eine bug Laborfirmware von AVM, die eine miese Bandbreite zur Folge hatte ).

Mittlerweile habe ich aber 7390/Cisco-Modem gehen die FB6360 von UM aufgetauscht, weils meine Vertragsänderung leider so mitgebracht hat, aber ich muss ehrlich gestehen, ich hab bisher keine Grund gefunden, das nicht wieder zu tun, es funktionuert alles wunderbar und ich hab einen stromverbraucher weniger.
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon HAL9000i » 27.05.2012, 10:44

Nun gerne kann ich bestätigen dass die 6360 recht gut läuft. Einige Fehlfunktionen könne auch falsche Handhabe oder Ungeduld sein. Da gebe ich Dir gerne recht dass die 6360 rund um recht ordentlich funktioniert. Hier und da gibt es jedoch einige Punkte auf die man gerne auf mehr Zuverlässigkeit bauen würde. Aber ganz klar gesagt, der Fehler lag ja bei uns und nicht passender Peripherie zur Box wie das Gigaset zum Beispiel. Bei dem wunderten wir uns immer warum während eines Gesprächs die Leitung plötzlich abbrach, die AVM neu startete. Es handelt sich bei dem Gigaset um das AS28H. Seit dies nicht mehr dabei ist, gibt es diesen unfreiwilligen reboot nicht mehr. An der 7390 hingegen funktioniert es bestens.

Was wir letztendlich noch als Problem haben ist im 2,4 und 5 GHz WLAN, aber auch hier stehen die Probleme bei der Hauseigenen Technik die von Apple stammt eher als Fehlerquelle. Jedoch an der 7390 keine Probleme in selbiger Konfiguration macht. Nun habe ich unser Netzwerk so um gestellt dass wir erst mal die 6360 als nur "Modem" in Betrieb haben. Zumal davon auch einige Funktionen ausgehen, die wir so nicht unbedingt wollen.
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon FiSi-Rgbg » 03.06.2012, 01:42

Hallo
Spricht etwas gegen das Cisco EPC 3010 Modem?

Gruß
FiSi
FiSi-Rgbg
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 09.05.2012, 11:11

Re: Fritzbox 7390 und UM?

Beitragvon Dinniz » 03.06.2012, 01:58

Das gibt es noch nicht bei UM.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media, Yahoo [Bot] und 23 Gäste