- Anzeige -

6360 als reines Modem

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

6360 als reines Modem

Beitragvon winflix » 15.05.2012, 11:29

Hallo zusammen,
ich weiß, dieses Thema gab es schon ein paar Mal. Aber leider komme ich nicht weiter; vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen.

Wir haben einen UM business Anschluss mit fester IP.
Es gibt ein internes Netz mit 192.168.1.* / 255.255.255.0 (Modem 192.168.1.1, Router 192.168.1.2)
Es gibt ein über VPN angeschlossenes externes Netz 192.168.2.* / 255.255.255.0 (Modem 192.168.2.1, Router 192.168.2.2)

Wir haben jeweils eine Firebox, um Firewall und VPN herzustellen.
Im zweiten Netz arbeitet erfolgreich ein ganz einfaches Netgear 321B, im ersten wurde dieses jetzt ersetzt durch die 6360.

Ich muss die FritzBox so konfigurieren, dass alle Anfragen von draußen auf die feste IP auf den Router 192.168.1.2 weitergeleitet werden, damit mein VPN weiter läuft.

Ich bekomme es nicht hin. :sauer: :sauer: :sauer: :sauer:
Beste Grüße,
winflix
winflix
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2012, 11:00

Re: 6360 als reines Modem

Beitragvon Moses » 15.05.2012, 15:34

Webinterface der FB => Internet => Freigaben => Knopf "Neue Portfreigabe" => Bei "Portfreigabe aktiv für" auswählen "Exposed Host" und unten die IP auswählen. Falls da die IP nicht drinnen ist, die bei Heimnetzwerk hinzufügen (das ist leider etwas umständlich).

War es das, was du suchst?
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: 6360 als reines Modem

Beitragvon winflix » 16.05.2012, 10:53

Hey Moses,
danke für Deine Antwort! :smile:

Leider funktioniert es noch nicht so wie wir es benötigen.
Wir haben eine feste IP von UM bekommen. Wenn ich diese "von draußen" aufrufe lande ich immer bei der FritzBox. Ich muss aber auf die FireBox dahinter ... :gsicht:
winflix
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2012, 11:00

Re: 6360 als reines Modem

Beitragvon Moses » 16.05.2012, 11:56

Was meinst du mit "aufrufen"? Im Browser? Das betrifft aber doch dann nur den HTTP Port...?

Dann stell bei der ersten Fritzbox den Wartungszugang von außen ab: Internet->Freigaben->Fernwartung und dann Häkchen raus bei "Fernwartung aktiv".
Möglicherweise ist das aber auch noch ein akuter Bug in der aktuellen Fritzbox Firmware...

Vielleicht hilft es auch nochmal den Port 80 gesondert mit einer eigenen Freigabe weiter zu leiten (oder geht das nicht mehr, wenn exposed host aktiv ist?).

Eigentlich dürftest du das Problem halt nur noch bei Ports haben, die auch die ersten FB selber aufmacht... daher versuch da mal alles abzustellen, was du so findest... insbesondere auch das VPN, darum ging es ja, richtig? Ansonsten würde es auch Sinn machen mal bei AVM anzufragen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: 6360 als reines Modem

Beitragvon winflix » 16.05.2012, 13:06

Ich hab' alles ausgeschaltet (Fernwartung, Kindersicherung etc.)

Ja ich meinte auf Port 80. Wenn ich im Browser über die feste IP auf unser Netzwerk zugreifemit http://festeIP:80 komme ich immer auf die FritzBox.
Habe auch die Portfreigaben versucht (funktioniert auch mit exposed host).

:wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut:

Wir haben von UM eine IP zur freien Nutzung bekommen. Die wird mit dem intergrierten DHCP-Server der FritzBox vergeben. Liegt es daran, dass meine FireBox nicht in diesem Netzwerk liegt?

UnityMedia Business Netzwerkadresse xxx.xxx.133.132
UnityMedia Business Gatewayadresse xxx.xxx.133.133
kann frei genutzt werden 4xxx.xxx.133.134
UnityMedia Business Broadcastadresse xxx.xxx.232.100

FireBox 192.168.1.2

:motz: Beste Grüße, Felix
winflix
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2012, 11:00

Re: 6360 als reines Modem

Beitragvon Madee » 16.05.2012, 15:59

Du musst hinter der F!B entweder ein Router/Server oä. anschließen, bzw. ein PC in dem du manuell folgende Daten eingibst.

du hast ein Subnetz 84.16.252.0, daraus ergibt sich die Gateway 84.16.252.1 was wiederum die IP Adresse der F!B ist.
Dann folgen deine IP Adressen oder adresse: 84.16.252.2 für eine Statische oder 84.16.252.2 - 6 für 5 IP Adressen.
die 3 bzw. 7 währe eine UM Interne.

Die Subnetzmaske ist bei 1er IP 255.255.255.252 bei 5 255.255.255.248.

DNS ist frei wählbar,

die F!B bleibt aus dem Netz weiterhin erreichbar, deshalb muss ein PW gesetzt werden.

Die F!B sollte alle anfragen durchgeben, deshalb bringt Exposhost auch nicht.
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20

Re: 6360 als reines Modem

Beitragvon oxygen » 16.05.2012, 16:06

Du solltest statt mit Portfowarding oder DMZ zu hantieren der FireBox einfach eine der externen statischen IP Adressen zu weisen.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: 6360 als reines Modem

Beitragvon piotr » 17.05.2012, 13:46

Vergesst hier das Uebliche vom Privatkundenanschluss.

Beim Business Anschluss mit statischer IP hast Du von UM entweder 1 oder 5 statische, externe IPs.
Diese musst Du dann selbst auf Deinen Geraeten eintragen.
Nix mit DHCP, das sind hier echte statische IPs.

Die Fritzbox ist beim Business mit statischer IP nur ein Router, der nur alles routet und keine Firewallfunktion und auch kein NAT hat.
Nix mit Portfreigaben auf der Fritzbox. Das brauchst Du nur, wenn ein NAT im Spiel ist (Privatkundenanschluss oder Business Anschluss ohne statische IP).

Fuer eine Firewall (z.B. die eingangs erwaehnte Firebox) musst Du hier selbst sorgen und diese dann auch selbst konfigurieren.

Nehmt einfach das, was UM beim Business mit statischer IP liefert.
Dort sind auch alle Angaben zur IP-Konfiguration inkl. Subnetzmaske und Gateway aufgefuehrt.

UM hat keine 84er Adressen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: 6360 als reines Modem

Beitragvon eazrael » 20.05.2012, 21:49

Danke Piotr, der Beitrag hatte mir am Freitag geholfen das Netzwerk einzurichten. Es gibt ja keinerlei Doku dazu und ich hätte nicht erwartet, das die FB einfach so als Router arbeitet .
Ich hab immer verzweifelt das "Heimnetz" auf mein internes Subnetz zu setzen, aber die Einstellung wurde immer überschrieben. Mittlerweile weiss ich auch warum :)
Selbst wenn man nur eine statische IP hat, verheizt UM ganz schön IPs...
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))
eazrael
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste