- Anzeige -

Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Zacki » 30.04.2012, 12:44

Hallo zusammen,

in der Hoffnung hier eine kompetente Antwort eines Technikers oder technisch versierten Kunden zu erhalten.

Folgende Situation:
Vertrag wird umgestellt von 3play 32 ohne HD auf 3play PREMIUM 100. Die Hardware mit der neuen HD-Box ist heute angekommen. Damit zwei Geräte an den Multimediaanschluss angeschlossen werden können, liegt auch der erwähnte Versteilverstärker MMV 2 UM bei.

Vor meinem aktuellen (alten) Modem hatte der Techniker damals einen 10 db Dämpfungsstecker installiert (AT-10). Nun die Frage: Wo soll dieser bei der neuen Konfiguration hin? Meiner Vermutung nach müssten beide Geräte gedämpft werden (Modem + HD-Box), somit müsste der Stecker also noch vor den Verstärker. Ist das korrekt?
Oder ist die HD-Box nicht so anfällig für starke Signale und der Stecker kommt dann vor das neue Modem? (EPC3208)?

Danke und Gruß,
Markus
Zacki
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.06.2010, 12:10

Re: Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Dinniz » 30.04.2012, 13:39

Tu mir bitte kurz den gefallen und lese deine Modemwerte aus.

Ansich gehören da keine Dämpfungsglieder hin aber wenn dann sollte es beide bedämpfen (MMD->Eingang MMV2).
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Zacki » 30.04.2012, 13:49

Hier die Werte:

Downstream:
Frequency 578000000 Hz
Signal to Noise Ratio 36 dB
Downstream Modulation QAM256
Network Access Control Object ON
Power Level 4 dBmV

Upstream:
Channel ID 1
Frequency 54460000 Hz
Ranging Service ID 156
Symbol Rate 2.560 Msym/s
Power Level 46 dBmV
Upstream Modulation [3] QPSK
[3] 64QAM

Vielen Dank schonmal.
Zacki
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.06.2010, 12:10

Re: Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Dinniz » 30.04.2012, 13:50

Bei den Werten lässt das Dämpfungsglied am besten am Datenausgang der Dose oder am Eingang des Verteilers.
Sonst gehen die Werte weit außerhalb der Toleranz.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Zacki » 30.04.2012, 13:55

Ok, Danke Dir.

Hatte mich eh schon gewundert dass überhaupt so ein Verteiler kommt, meine vor einiger Zeit noch gelesen zu haben, dass bei HD-Boxen ein Techniker kommen muss und eine Dose mit 2 Multimedia-Ports installiert. Wäre mir auch lieber gewesen, da ein Gerät (und vor allem Netzteil) weniger. Nunja, mal sehen ob am Umschalttermin nun alles klappt.

Danke!
Zacki
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.06.2010, 12:10

Re: Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Dinniz » 30.04.2012, 14:30

Ich sags mal so .. wenn du Pech/Glück hast kriegst die eh bald weil die MMV2 gerne kaputt gehen :mussweg:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Zacki » 30.04.2012, 14:39

Hab den MMV2 nun schon einmal testweise dazwischen gehängt (Dämpfungsglied direkt in die Dose), beim alten Modem hat sich nur der Power Level beim Downstream auf 5 dBmV geändert, Rest ist gleich geblieben. Sollte also alles funktionieren dann.

Dinniz hat geschrieben:Ich sags mal so .. wenn du Pech/Glück hast kriegst die eh bald weil die MMV2 gerne kaputt gehen :mussweg:

Hätte ich nichts dagegen, wenn der Techniker dann fix da ist :zwinker: Da kann ich aber bisher nicht klagen, bei der letzten Störung kam er am nächsten Tag.
Zacki
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.06.2010, 12:10

Re: Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Dinniz » 30.04.2012, 14:52

Im Notfall kann man den immernoch wieder ausbauen und das Modem direkt anschliessen - nur schonmal als Hinweis fürs Worst Case Szenario :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Zacki » 30.04.2012, 16:03

So, nachdem ich über Facebook mal angefragt habe, ob sie die Umstellung nicht vorziehen können, haben sie das direkt durchgeführt (was ich am Ausfall das Inets bemerkt habe ;-)).

Habe nun das neue Modem dran, hier die Werte:
Downstream:
Channel 1:
Channel ID: 68
Downstream Frequency: 642000000 Hz
Modulation: 256 QAM
Power Level: 0.2 dBmV
Signal to Noise Ratio: 37.2 dB

Upstream:
Channel1:
Channel ID: 6
Upstream Frequency: 37800000 Hz
Modulation: 64 QAM
Bit Rate: 15360 kBits/sec
Power Level: 46.0 dBmV

Wenn ich das richtig verstanden habe, wird ja nur der erste Channel verwendet, die anderen haben auch auch einen Power Level von max. 4.2 dBmV und der Signal to Noise Ratio ist maximal 38.9 dB. Nach meinem Verständnis also alles im grünen Bereich.
Zacki
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.06.2010, 12:10

Re: Verteilverstärker MMV 2 UM - wohin mit Dämpfungsstecker?

Beitragvon Dinniz » 30.04.2012, 20:41

Rischtisch. Alles im guten Mittelfeld wo es sein soll.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste