- Anzeige -

Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon Amadeus1967 » 27.04.2012, 10:26

oleonie hat geschrieben:Hallo Amadeus,

bei uns haben sie auch schon die Straße aufgerissen und Kabel verlegt. Habt ihr die Glasfaser bis in die Wohnung bekommen?
Annington hat mir gesagt, dass sie das Kabel für UM kappen. Das wäre ja ein Ding....
Bei UM weiss allerdings niemand Bescheid. Ich habe jetzt mal den Mietrschutzbund angeschrieben aber noch keine Antwort erhalten.

VG
Claudia


Hallo,
nein nur bis in den Keller.
Da hängt jetzt so ein abgeschlossener Kasten von der Telekom.
DigitalTV (2)
DigitalTV ALLSTARS + HD Option
3play PREMIUM 100 & HD Recorder
FritzBox 6360 / FritzFon MT-F /2 x Gigaset
Alle Telefone über DECT angemeldet

Bild
Amadeus1967
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 27.02.2012, 08:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon oleonie » 27.04.2012, 10:51

Und das heisst, dass du noch weiterhin UM hast?
oleonie
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.04.2012, 21:17

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon Dinniz » 27.04.2012, 11:31

In Gelsenkirchen .. welche Strasse? Bußmannstr?
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon Amadeus1967 » 27.04.2012, 13:44

GE/Horst
Schüttlakenstr.
und ich habe immer noch UM
DigitalTV (2)
DigitalTV ALLSTARS + HD Option
3play PREMIUM 100 & HD Recorder
FritzBox 6360 / FritzFon MT-F /2 x Gigaset
Alle Telefone über DECT angemeldet

Bild
Amadeus1967
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 27.02.2012, 08:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon Taxi Driver » 27.04.2012, 13:49

Gibt es nirgendwo eine Preistabelle ? Wenn die sich an den jetzigen Entertainpreisen orientieren ist das doch für den Eimer. Und dann gibt es bestimmt auch weniger Bandbreite.... ich hoffe nicht das meine Genossenschaft da auch noch auf die Idee kommt umzusteigen. Hier wurden erst vor ein paar Monaten alle Wohneinheiten von UM modernisiert.
Taxi Driver
Übergabepunkt
 
Beiträge: 395
Registriert: 05.09.2010, 13:48

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon Dinniz » 27.04.2012, 14:44

Soweit ich weiss werden erstmal die grossen Siedlungen umgeschwenkt - was die jetzt aber genau vorhaben weiss hier auch niemand.

Die Schüttlakenstrasse ist eine verhältnismäßig kleine Anlage mit 20 Objekten.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon oleonie » 27.04.2012, 14:58

Hier sind's gerade mal 6 Häuser...... Aber in unmittelbarer Nähe zum Annington-Hauptsitz.
oleonie
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.04.2012, 21:17

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon Taxi Driver » 27.04.2012, 16:13

Ich hab Jahrelang gekämpft überhaupt von der Telekom wegzukommen. Das wäre ein Rückschritt.
Taxi Driver
Übergabepunkt
 
Beiträge: 395
Registriert: 05.09.2010, 13:48

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon Amadeus1967 » 27.04.2012, 17:15

oleonie hat geschrieben:Hier sind's gerade mal 6 Häuser...... Aber in unmittelbarer Nähe zum Annington-Hauptsitz.


Ebend, grade hier kann es schnell gehen. ich möchte mal wissen wie die das machen wollen.
Die müssen ja mit UM zusammenarbeiten, damit jeder im Haus ohne unterbrechen TV/Internet/Telefon hat.
Das wird ja ein massentausch von Geräten geben. :wand:
DigitalTV (2)
DigitalTV ALLSTARS + HD Option
3play PREMIUM 100 & HD Recorder
FritzBox 6360 / FritzFon MT-F /2 x Gigaset
Alle Telefone über DECT angemeldet

Bild
Amadeus1967
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 27.02.2012, 08:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Kein UM mehr bei Annington sondern Telekom

Beitragvon MazMak » 28.04.2012, 12:16

http://www.teltarif.de/deutsche-telekom ... 44905.html

Ich weiß durch nen bekannten das er die Kabel gebühren an unity selber zahlt. Halt nicht über die Nebenkosten. Mein Gedanke ist das der Vermieter ja selber entscheiden kann wofür die Leitungen genutzt werden.

Mir stellt sich jetzt die Frage ob die Telekom die jetzigen unity Kunden übernimmt und wer dafür verantwortlich ist das das auch reibungslos klappt.
MazMak
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.12.2011, 23:00

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste