- Anzeige -

Lieferzeiten bei Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon Höllenküken » 20.11.2007, 12:54

Mit 4 Wochen seid ihr noch gut bedient.

Ich habe am 27. September auf die 16 MBit Leitung und Digital TV geupgradet. Ich habe immer noch keinen Receiver!!

Nach meiner letzten telefonischen Nachfrage letzte Woche konnte/wollte mir die Person nichtmal einen Liefertemrin nennen. Also quasi Lieferung auf unbestimmte Zeit verschoben. Jetzt wird es aber erst interessant.

Vor 3 Wochen ist ein Freund von mir als Neukunde bei unitymedia ein gestiegen und 2 Wochen später wude bei ihm alles installiert und siehe da, einen Digital Receiver bekam er auch gleich mit gebracht :sauer:
Und ich sitze hier nach 7 Wochen immer noch ohne? Das ganze sieht für mich folgendermaßen aus.
Erstmal werden die Neukunden versorgt, damit die auch ja zufrieden sind und nicht auf die Idee kommen, vom Vertrag zurück zu treten wegen den Lieferzeiten, die den Bestandskunden zu gemutet werden. Und die Bestandskunden lässt man erstmal verhungern, weil diese ja noch Vertrag haben und in 5 Monaten alles vergessen haben könnten.
Als ich den ganzen Kram damals bestellt hatte, wurde mir noch am Telefon versichert, es würde keine 2 Wochen dauern.....Pustekuchen...bei Neukunden dauert es vielleicht keine 2 Wochen!

Dieser Laden wird absolut amateurhaft geführt. Das sehe ich auch daran, das nichtmal meine Rechnungen seit dem Upgrade angepasst wurden. Mir werden immer noch analog TV (was ich zwar noch habe, aber die Leitung nicht) und die 6 MBit Leitung berechnet.

Ich werde diese Woche folgendes machen. Ich wühle mich mal ein wenig durch das BGB bezüglich Vertragsbruch, Lieferfristen, Lieferverzug, Preisminderung etc. und setze dann mal ein entsprechendes Schreiben auf. Nur jene Kunden, die alles stillschweigend Schlucken, werden ewig für dumm verkauft.
Höllenküken
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.11.2007, 12:14

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon Pavel » 20.11.2007, 13:52

Das ist schon echt der Hammer was da los ist :hirnbump:

Habe mal aus spass heute morgen wieder bei Unitymedia angerufen die Dame an der Hotline war sich ziemlich sicher das
ich den Receiver mitte nächster Woche zugestellt bekomme.

Bei jedem Anruf ne andere antwort, ich glaube die wissen selber nicht was die da machen :kafffee: :schnarch: :radio: :hirnbump:

Vieleicht haben die auch Probleme in bestimmten Bundesländern/Städte komme aus Essen-NRW.

Habe mich heute morgen mit nem Kioskbesitzer hier in der Strasse unterhalten kamen auf das Thema zu sprechen wegen ner TV Zeitung.Der hat anfang Oktober Digital TV Basic bestellt hatte nach 10 Tagen die Ware im haus. :glück:
Pavel
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.11.2007, 11:43

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon McMarty » 20.11.2007, 16:06

Als ich Anfang letzten Monat Digital Basic bestellt hatte, war der Receiver nach 4 Tagen bei mir. Ich würde auch mal sagen, dass die jetzt zur Zeit viele Bestellungen haben, aber nicht genug Receiver.

Das einzige Ärgernis was ich hatte, dass mir die Freischalt Gebühren und Porto Kosten abgebucht wurden sind. Obwohl im Angebot stand, dass das entfällt. Aber nach 2 Minuten in der Warteschleife wurde mir gesagt, dass es normal sei, aber die Beträge werden dem Kundenkonto automatisch gut geschrieben. Hätte UM das auch mal in die Rechnung mit dabei geschrieben, hätte ich mich darüber nicht aufregen müssen
McMarty
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.10.2007, 21:11

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon Moses » 20.11.2007, 16:14

Naja, wenn man 3Play neu bestellt, dann bringt ja der Techniker den Reciever mit. Wenn man Glück hat, hat der selber noch welche auf Lager, das geht dann halt flott. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon bimbo234 » 20.11.2007, 17:14

Dake erstmal für die Antwort.
Wie gesagt, ich habe vor etwas mehr als 2 wochen bei meinem medienberater 3play 16000 bestellt. kann ich davon ausgesehen, dass ich zwei receiver bekomme? wir hatten vorher keinen kabelanschluss bzw. haben ihn nicht genutzt
bimbo234
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 21:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon Moses » 20.11.2007, 17:54

Also für 3Play bekommst du auf jeden Fall erstmal einen Reciever. Da musst du jetzt gucken, was für einen Kabelanschluss du hast (der ist ja Voraussetzung für 3Play!), bzw. ob du den direkt von UM beziehst als Einzelvertrag oder über einen Vertrag mit einer Wohngemeinschaft oder ähnliches. Wenn du jetzt im Moment einen analogen Kabelanschluss als Einzelvertrag hast, der 15,49€ monatlich kostet (oder etwas weniger wenn man jährlich bezahlt), dann ist es ab 1.1.2008 günstiger den in einen digitalen Kabelanschluss zu ändern (weil der Preis für den analogen Anschluss auf 17,90€ geht, der digitale bleibt bei 16,90€). Also solltest du jetzt bei UM die Änderung zum 1.1.2008 einleiten, bezahlst dann zwar im Gegensatz zu den 15,49€ ca 1,50€ mehr, bekommst aber den zweiten Reciever + Smartkarte.

Falls du deinen analogen Kabelanschluss über einen Vertrag mit einer Wohngemeinschaft oder über die Mietnebenkosten bezahlst, ändert sich an dem Preis nichts und der analoge Anschluss bleibt analog. Da würde der zweite Reciever + Smartkarte dann 3,90€ im Monat kosten.

Ob man automatisch ab dem 1.1.2008 bei einer 3Play Bestellung den digitalen Kabelanschluss dazu bekommt, anstatt, wie jetzt, den analogen Anschluss, weiß ich nicht. Aber im Moment, muss man sich definitiv selbst darum kümmern, ob 3Play jetzt zusammen mit einem analogen Anschluss oder einem digitalen läuft. Nur wenn es auf dem digitalen Anschluss läuft, bekommt man auch den zweiten Reciever + Smartkarte.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon bimbo234 » 20.11.2007, 19:06

Moses hat geschrieben:Also für 3Play bekommst du auf jeden Fall erstmal einen Reciever. Da musst du jetzt gucken, was für einen Kabelanschluss du hast (der ist ja Voraussetzung für 3Play!), bzw. ob du den direkt von UM beziehst als Einzelvertrag oder über einen Vertrag mit einer Wohngemeinschaft oder ähnliches. Wenn du jetzt im Moment einen analogen Kabelanschluss als Einzelvertrag hast, der 15,49€ monatlich kostet (oder etwas weniger wenn man jährlich bezahlt), dann ist es ab 1.1.2008 günstiger den in einen digitalen Kabelanschluss zu ändern (weil der Preis für den analogen Anschluss auf 17,90€ geht, der digitale bleibt bei 16,90€). Also solltest du jetzt bei UM die Änderung zum 1.1.2008 einleiten, bezahlst dann zwar im Gegensatz zu den 15,49€ ca 1,50€ mehr, bekommst aber den zweiten Reciever + Smartkarte.

Falls du deinen analogen Kabelanschluss über einen Vertrag mit einer Wohngemeinschaft oder über die Mietnebenkosten bezahlst, ändert sich an dem Preis nichts und der analoge Anschluss bleibt analog. Da würde der zweite Reciever + Smartkarte dann 3,90€ im Monat kosten.

Ob man automatisch ab dem 1.1.2008 bei einer 3Play Bestellung den digitalen Kabelanschluss dazu bekommt, anstatt, wie jetzt, den analogen Anschluss, weiß ich nicht. Aber im Moment, muss man sich definitiv selbst darum kümmern, ob 3Play jetzt zusammen mit einem analogen Anschluss oder einem digitalen läuft. Nur wenn es auf dem digitalen Anschluss läuft, bekommt man auch den zweiten Reciever + Smartkarte.


Also momentan habe ich gar keinen Vertrag bei UM, kann aber grundsätzlich Fernsehprogramme empfangen. UM hatte uns diesbzgl. schon angeschrieben, dass kein Auftrag bei denen vorliegt und ob wir den Kabelanschluss behalten wollen oder ob der deaktiviert werden soll. Ich frage mich wieso wir dann Kabel TV empfangen konnten, wenn wir gar keinen Auftrag bei UM bzw. Ish hatten und auch keine Gebühren zahlen mussten. Nicht, dass wir jetzt illegal mit Kabel ferngesehen haben, wir haben's nur ausprobiert ob das überhaupt klappt, nachdem UM uns angeschrieben hat, weil wir uns gewundert haben, dass der Kabelanschluss noch nicht deaktiviert war. Wir gucken seit Jahren ohne Kabel, sondern per Satellit. Aber nach der Bestellung von 3Play wird der Kabelanschluss direkt von UM bezogen, als Einzelvertrag.
Wird dann nicht direkt schon Digitalkabelanschluss bereitgestellt, wenn man 3Play bestellt? wieso sollte man dann am 1.1.2008 "nochmals" wechseln. Ich hab das noch nicht so recht verstanden oder mich verlesen.
bimbo234
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 21:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon Moses » 20.11.2007, 22:10

Wenn der Kabelanschluss physisch in der Wand liegt, kann man da auch empfangen, egal ob Vertrag oder nicht. Die einzige Möglichkeit von UM gegen illegales analog gucken vorzugehen ist ein Sperrfilter, der im Haus selber und im schlimmsten Fall in der Wohnung direkt gesetzt werden muss. Das ist natürlich sehr aufwendig für UM und wird meistens nicht gemacht... Daher zieht man ja bei digital TV (berechtigter Weise) den Kram mit der Grundverschlüsselung durch. Auch wenn du einen digitalen Kabelreciever hättest, könntest du ohne Smartkarte halt nur die öffentlich Rechtlichen empfangen. Da kann UM über die Smartkarte kontrollieren, wer gucken darf und wer nicht. :)

Im Moment wird, soweit ich weiß, noch ein analoger Kabelanschluss mit 3Play bestellt. Guck am besten nochmal in den Auftrag. Der Teil, den's beim digitalen Anschluss dazu gibt, gibt's bei 3Play ja umsonst (also Reciever + Smartkarte). Daher bekommt man ja auch zwei, wenn man den analoge Anschluss auf einen digitalen Umstellt.

Ich bin auch noch nicht ganz davon überzeugt, wie das gehandhabt wird... aber eben der analoge Kabelanschluss als Einzelvertrag wird ab 1.1.2008 teurer und da gibt es eben, zumindest nachdem, was gut unterrichtete Leute hier schreiben, auch für 3Play Kunden die Ersparnis von 1€ pro Monat, wenn man auf den digitalen Kabelanschluss wechselt.

Wie gesagt: ob und wie da was automatisch läuft, weiß ich nicht... aber wenn du einen zweiten Reciever + Smartkarte haben willst, kannst du ja mal bei der Hotline nachhören. ;)

Nachtrag: viewtopic.php?f=10&t=1959&start=10#p11165
Woher mischobo das weiß, weiß ich leider nicht... aber das sieht doch schon besser aus ;)

Interessant ist dann nur die Frage, woher die all die digitalen Reciever nehmen, wenn die jetzt schon Lieferprobleme haben *grübel*
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon bimbo234 » 21.11.2007, 22:54

Moses hat geschrieben:Wenn der Kabelanschluss physisch in der Wand liegt, kann man da auch empfangen, egal ob Vertrag oder nicht. Die einzige Möglichkeit von UM gegen illegales analog gucken vorzugehen ist ein Sperrfilter, der im Haus selber und im schlimmsten Fall in der Wohnung direkt gesetzt werden muss. Das ist natürlich sehr aufwendig für UM und wird meistens nicht gemacht... Daher zieht man ja bei digital TV (berechtigter Weise) den Kram mit der Grundverschlüsselung durch. Auch wenn du einen digitalen Kabelreciever hättest, könntest du ohne Smartkarte halt nur die öffentlich Rechtlichen empfangen. Da kann UM über die Smartkarte kontrollieren, wer gucken darf und wer nicht. :)

Im Moment wird, soweit ich weiß, noch ein analoger Kabelanschluss mit 3Play bestellt. Guck am besten nochmal in den Auftrag. Der Teil, den's beim digitalen Anschluss dazu gibt, gibt's bei 3Play ja umsonst (also Reciever + Smartkarte). Daher bekommt man ja auch zwei, wenn man den analoge Anschluss auf einen digitalen Umstellt.

Ich bin auch noch nicht ganz davon überzeugt, wie das gehandhabt wird... aber eben der analoge Kabelanschluss als Einzelvertrag wird ab 1.1.2008 teurer und da gibt es eben, zumindest nachdem, was gut unterrichtete Leute hier schreiben, auch für 3Play Kunden die Ersparnis von 1€ pro Monat, wenn man auf den digitalen Kabelanschluss wechselt.

Wie gesagt: ob und wie da was automatisch läuft, weiß ich nicht... aber wenn du einen zweiten Reciever + Smartkarte haben willst, kannst du ja mal bei der Hotline nachhören. ;)

Nachtrag: viewtopic.php?f=10&t=1959&start=10#p11165
Woher mischobo das weiß, weiß ich leider nicht... aber das sieht doch schon besser aus ;)

Interessant ist dann nur die Frage, woher die all die digitalen Reciever nehmen, wenn die jetzt schon Lieferprobleme haben *grübel*


Ah, wieder was gelernt. Danke für die ausführliche Antwort :smile:
Hab dennoch eine weitere Frage:
Wann kann ich mit der Auftragsbestätigung (Brief) rechnen? Also die Bestellung müsste so ca. 3 Wochen her sein, wobei allerdings gesagt werden muss, dass das Kabelnetz zu der Zeit noch nicht Rückkanal fähig war. Das geschieht gerade vom 19.11 bis 14.12. VK-Bereit soll es angeblich am 28.12. sein, wobei man allerdings jetzt schon auf der Internetseite von UM 3Play in Münster bestellen kann (Wenn man seine PLZ, Straße, Ort usw. angibt).
Ist also damit zu rechnen, dass die Auftragsbestätigung erst dann hier aufkreuzt, wenn die Modernisierung des Kabelnetzes am 14.12 abgeschlossen ist?
bimbo234
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 21:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: Lieferzeiten bei Unitymedia

Beitragvon Pavel » 23.11.2007, 12:56

Wow der Receiver ist heute gekommen :super: :super: :super:


Alles angeschlossen funktioniert auch alles bis auf TV Digital Plus Fehlercode 204, super gleich mal direkt an die Hotline hängen :zerstör: :zerstör: :zerstör:


Smartcard ist bereits aktiviert
Pavel
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.11.2007, 11:43

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste