- Anzeige -

Sind diese Werte ok?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Sind diese Werte ok?

Beitragvon markus7411 » 15.04.2012, 10:09

Hallo zusammen
ich bin seit Mitte März bei Unitymedia
vorher tcom mit ner 3000 Leitung und ISDN mehr ging nicht.
jetzt würde ich gerne wissen ob diese Modem Werte ok sind habe ne 6360
Bild

ich habe hier gelesen das der Pegel beim upload Kanal über 45 db sein muss dann würde ja der 2. nicht funzen oder?

Gruß maggi
markus7411
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2012, 09:43

Re: Sind diese Werte ok?

Beitragvon Riplex » 15.04.2012, 10:18

Läuft den alles ohne Probleme ?
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Sind diese Werte ok?

Beitragvon markus7411 » 15.04.2012, 10:22

Hallo

ich habe beim Telefonieren mal verständigungsprobleme (nicht immer) Paket verluste von 20%-30%
in der Anzeige Telefonie/Internettelefonie/Sprachübertragung

und da meine Mutter im Haus die 2. Leitung nutzt jammert die mir die Ohren voll....
markus7411
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2012, 09:43

Re: Sind diese Werte ok?

Beitragvon ernstdo » 15.04.2012, 10:42

Also ich würde mal sagen das der Wert beim zweiten Kanal mit - 0,9 dBmV der Senderichtung (Upstream)wohl nicht i. O. ist.
(Hab auf beiden 49,0)

Zum Vergleich:

Es gibt drei Modemwerte, die interessant sind. Diese werden hier erstmal aufgelistet:
"Signal to noise ratio" (SNR): Der ist im Downstream der wichtigste Wert und sollte laut UM Vorgabe über 34db liegen. Spätestens ab weniger als 32db ist mit Problemen zu rechnen.
"Downstream (DS) Power Level": Der Wert ist eigentlich nicht so wichtig. Im Zusammenhang mit den anderen Werten kann aber auf das ein oder andere Problem geschlossen werden. Optimal wäre 0db, die Vorgabe ist -5db bis 10db. Leichte Abweichungen sind aber, wie gesagt, unkritisch. Wenn das der einzige Wert außerhalb vom Rahmen ist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass er ein Problem verursacht.
"Upstream (US) Power Level": Der Wert sollte zwischen 43db und 50db liegen. Optimal ist 46db. Wenn der Wert 40db und weniger Beträg oder über 50db liegt, ist mit Problemen zu rechnen. Der Wert ist relativ kritisch, da schnell keine Verbindung mehr hergestellt werden kann.


Besser mal eine Störung melden.

Edit:
Vielleicht hilft ja vorübergehend auch mal ein Neustart der Fritzbox ..
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Sind diese Werte ok?

Beitragvon boba » 17.04.2012, 19:01

Die -0.9dBmV beim zweiten Sende-Kanal habe ich auch. Ich nehme an, daß dieser Kanal auf sowas wie standby steht, also aktuell nicht benutzt wird. Habe jedenfalls keinerlei Probleme mit der Leitung, keine Paketverluste, maximale Datenraten up und down. Die 48dBmV beim anderen Kanal sollten eigentlich gehen, sind vielleicht einen Tick zu hoch. Steht bei mir auf 45.3.

Die Werte bei der Empfangsrichtung sind eigentlich richtig, aber deine korrigierbaren bzw. nicht korrigierbaren Fehler sind extrem hoch. Bei mir stehen die nicht korrigierbaren Fehler ab Verbindungsaufbau bei ca. 280-320 und bleiben auf den Werten. Die korrigierbaren Fehler zählen sporadisch hoch, immer mal so einer alle 20 Sekunden auf irgendeinem Kanal um 1 hoch.

Ich würde die Verkabelung überprüfen, z.B. sämtliche Koax-Stecker auf dem Weg bis zum Übergabepunkt mal ziehen und wieder aufstecken. Auch mal anderes Kabel probieren, z.B. die Kabel zum Fernseher/Receiver und Fritzbox-Kabel mal vertauschen. Ändert sich nix, Störung melden.
boba
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 19.03.2012, 18:00

Re: Sind diese Werte ok?

Beitragvon markus7411 » 25.04.2012, 19:24

Hallo zusammen,
ich möchte nur noch einmal etwas zu meine Modemwerte mit teilen,
nach dem am Montag es wieder kaum möglich war zu Telefonieren und es immer wieder zu paketverlusten kam und die korrigierbaren sowie nicht korregierbaren Fehler explodierten habe ich wieder mal bei UM angerufen.
An der Störungshotline sagte man mir das das Problem am Verstärker in der Strasse liege und nicht bei mir zuhause (der SNR wäre zu gering ),
Also wieder Technikerbesuch das 3. mal, dieser hat die Leitung wieder eingemessen und sagte die Modemwerte seien I.O. und die Leitung auch.
diesmal tausche er die Fritzbox und siehe da seit Montag keine Prob mehr und es zählen auch keine nicht korrigierbare Fehler mehr hoch. Vieleicht sollten Die öfters mal die Box tauschen ich weis nicht warum die sich damit so schwer tun, den beim 2. Techniker besuch habe ich das dem Techniker vorgeschlagen und er erklärte mir damals das er das nur auf Anweisung von UM tun dürfe.
Wenn es so bleibt bin ich sehr zufrieden. :smile:


Bild
markus7411
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2012, 09:43


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste