- Anzeige -

Neue Studie gibt Unitymedia Bestnoten

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Neue Studie gibt Unitymedia Bestnoten

Beitragvon Ph03n1xX » 02.04.2012, 09:59

unity2020 hat geschrieben:
Ph03n1xX hat geschrieben:ich Wechsel zwar (gottsei dank) in ein paar tagen von UM weg

warum wechselst du weg und warum gott sei dank, was war denn schlimm?



ich finde es einfach lächerlich was unitymedia mit dem Fernsehprogramm veranstaltet und dadrauf habe ich einfach keine lust mehr

und da sat leider geie option ist bin ich halt komplett weg

abgesehen davon ist es schon lachhaft das ohne Auftragsbestätigung und vokalem ohne eigene anfrage der HD Recorder verlängert wird....

@dringi....deswegen sage ich ja es ist vereinfacht dargestellt....trotzdem zeigt das ja das die kabelleitung mehr Reserven hat und stabiler ist als der Kupferdraht ;)
Bild Bild
3play 32000
HD Box inkl Sport Paket
Sky Komplett inkl. HD

HOFFENTLICH BALD SAT
Ph03n1xX
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 18.12.2008, 01:37
Wohnort: Hagen

Re: Neue Studie gibt Unitymedia Bestnoten

Beitragvon FieserKiller » 02.04.2012, 17:11

haha sehr geil, was unser angehender doktor in kommunikation da vor sich gibt.
Crosstalk (dt übersprechen), also das gegenseitige beeinflussen nebeneinanderliegender leitungen ist _das_ große problem bei DSL und so ziemlich in jeder abhandlung darüber thema. zb wikipedia lesen hilft: http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Subscriber_Line
Regeln sind dazu da, damit man nachdenkt bevor man sie bricht - Terry Pratchett (Thief of time)
Benutzeravatar
FieserKiller
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 76
Registriert: 26.02.2009, 22:26
Wohnort: Duisburg

Re: Neue Studie gibt Unitymedia Bestnoten

Beitragvon unity2020 » 02.04.2012, 18:33

Dringi hat geschrieben:Naja, sorry, aber wer sich wundert, dass der Mediareceiver von Entertrain auf die Bandbreite von DSL geht, der wundert sich sicher auch dass der Stromverbrauch steigt, wenn man den Computer anschaltet.

klingt nach Wasserrohrprinzip :smile:

Ph03n1xX hat geschrieben:ich finde es einfach lächerlich was unitymedia mit dem Fernsehprogramm veranstaltet und dadrauf habe ich einfach keine lust mehr
und da sat leider geie option ist bin ich halt komplett weg

ich versteh die leute immernich, die kein sat nutzen :kratz:
was spricht denn gegen sat außer wenn man keine schüssel anbringen darf?
wir haben nur gaaaanz selten mal für paar sekunden jeweils ausfälle, dank einer großen schüssel.
vielleicht müsste man noch ne größere nehmen.
FieserKiller hat geschrieben:gegenseitige beeinflussen nebeneinanderliegender leitungen

hier um die ecke bauen die neue graue kästen und da schaut ein telefonkabel raus. Da sind so 50 Kupferdrähte nebeneinander... ich frag mich wofür die vielen Lehrrohre neuerdings?
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.
unity2020
Übergabepunkt
 
Beiträge: 356
Registriert: 18.12.2011, 07:34

Re: Neue Studie gibt Unitymedia Bestnoten

Beitragvon Ph03n1xX » 03.04.2012, 10:23

Deswegen sagte ich Sat ist keine Option ;)

Ist zwar ne Eigentumswohnung aber da ich auf der "falschen" seite wohne müsste ich ans Dach

Und dienhausgemeinschaft schiebt lieber unitymedia 1000€ im Jahr im Rachen statt mal in ne Sat Anlage zu investieren fürs ganze Haus......
Bild Bild
3play 32000
HD Box inkl Sport Paket
Sky Komplett inkl. HD

HOFFENTLICH BALD SAT
Ph03n1xX
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 18.12.2008, 01:37
Wohnort: Hagen

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste