- Anzeige -

Lieferzeit EPC3208

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Lieferzeit EPC3208

Beitragvon BlackFly » 16.03.2012, 17:33

Wie lange dauert es normalerweise wenn man ein EPC3208 tauschen will/muss?

Ich frage mit dem Hintergrund das ich mittlerweile mein 3. Modem bekomme (das erste war ein 3212 und ging nach 1,5 Monaten kaputt, das zweite habe ich dann getauscht wegen Probleme die, wie sich später herausstellten, nicht am Modem lagen und nun nach vielleicht 6 Monaten ist schon wieder das Modem defekt). Bisher wurde das Modem immer durch einen Techniker gewechselt, das ging normalerweise relativ flott (Störung gemeldet, einen Tag später Anruf von Technikerfirma und 2 Tage später den Termin). Dieses mal wird mir das Modem allerdings direkt auf dem Postweg zugeschickt. Störung gemeldet am 08.03. nachts und bis heute ist noch kein Modem eingetroffen und auch keine trackingnummer im System hinterlegt. Heute wurde mir dann gesagt das wenn am Montag das Modem nicht kommt, das sie dann ein neues rausschicken (wäre ja schön wenn ich dann 2 hätte, dann hätte ich eines auf reserve, sehr praktisch so lange wie die halten ;)). Ist das normal das das so lange dauert?
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Lieferzeit EPC3208

Beitragvon wedok » 17.03.2012, 01:10

fragt sich warum es ständig kaputt geht und was genau da immer kaputt geht ?
Bild
Internet PREMIUM 120
wedok
Kabelexperte
 
Beiträge: 136
Registriert: 21.11.2011, 21:08

Re: Lieferzeit EPC3208

Beitragvon BlackFly » 17.03.2012, 17:01

Dieses mal ist es eindeutig das Netzteil, das liefert 18,8V obwohl es eigentlich nur ein 15V Netzteil ist...

Ich glaube ich hatte beim ersten mal auch das Netzteil in verdacht, kann es aber nicht mehr sicher sagen warum und wie sich der Fehler äußerte, ich hab aber irgendwas im Hinterkopf das es da auch so war das die LEDs entweder nur kurz leuchteten und dann aus gingen (so ist es z.B. auch jetzt) oder gar nicht mehr angingen. Der zweite Tausch war wie gesagt "unnötig" und das Modem voll funktionstüchtig.
Und nein, mit anderem Netzteil geht das Modem jetzt auch nicht mehr...
Und in dem mehrfachstecker stecken noch einige andere Geräte, diese funktionieren alle wunderbar und ohne ausfälle also würde ich es jetzt auch eher als unwahrscheinlich erachten das ein Fehler in der Stromversorgung vorliegt.

Das ändert trotzdem nichts daran das ich es als ne Frechheit empfinde das ich immer noch kein neues Modem habe und immer nur von der Hotline auf den nächsten oder übernächsten Tag vertröstet werde (auch wenn die beim letzten mal sagte das die nochmal eins losschicken wenn am Montag oder Dienstag noch keins da ist was dann auf 2 Wochen ausfall herauslaufen wird mit lieferzeit)
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Lieferzeit EPC3208

Beitragvon BlackFly » 20.03.2012, 16:15

Heute ist das bestellte Modem angekommen (wie gesagt das von der am 08.03.12 gemeldeten Störung), konnte allerdings nicht provisiert werden da ich gestern nochmal ein Modem bestellt hatte! Die sagten mir an der Hotline das dieser Auftrag scheinbar nicht manuell gelöscht werden kann und ich warten müsste bis der automatisch durchgelaufen sein, das sei für den 02.04.12 geplant! Also dauert so ein Modemtausch 2 Wochen??? Das nächste mal sollen die mir auf jeden fall einen Techniker rausschicken, da gehts dann innerhalb ein paar Tagen...
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Lieferzeit EPC3208

Beitragvon Dinniz » 20.03.2012, 18:43

Bei solchen Aktionen würde ich eh lieber auf einen Techniker bestehen.
Ein Modemtausch per Post aufgrund einer Vertragsumstellung läuft ansich aber problemlos.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Lieferzeit EPC3208

Beitragvon chrissaso780 » 20.03.2012, 18:56

Sollte das neue erhaltene Modem auch nach ein paar Monaten Kaputt gehen dann muss was an der Anlage fehlerhaft sein.

3 Modems gehen nicht innerhalb von 1 Jahr kaputt.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Lieferzeit EPC3208

Beitragvon BlackFly » 20.03.2012, 19:19

Dinniz hat geschrieben:Bei solchen Aktionen würde ich eh lieber auf einen Techniker bestehen.
Ein Modemtausch per Post aufgrund einer Vertragsumstellung läuft ansich aber problemlos.

Im Falle der Umstellung hat man ja auch noch ein funktionierendes Modem und da wäre es mir dann relativ egal wie lange der Umtausch dauert...

Auf jeden Fall ging das Modem dann nach ein paar Stunden, nun funktioniert also alles erst mal, was mir allerdings aufgefallen ist das die Modemwerte nun etwas schlechter geworden sind. Bisher habe ich keine Probleme, aber allein deswegen wäre es schon praktisch wenn ein Techniker dagewesen wäre...
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Lieferzeit EPC3208

Beitragvon Bastler » 22.03.2012, 19:06

BlackFly hat geschrieben:Dieses mal ist es eindeutig das Netzteil, das liefert 18,8V obwohl es eigentlich nur ein 15V Netzteil ist...


Wieso schließt du daraus, dass es defekt ist?
Mal so am Rande: Im Modem ist ein Festspannungsregler (7815 o.Ä). Dieser stabilisiert die Spannung auf die 15 Volt. Das Netzteil kann daher ruhig ein einfaches sein, was nur eine einfach gleichgerichtete, geglättete Gleichspannung liefert. Beim Gglätten wird zwangsweise die Spannung leicht erhöht, daher misst du die 18,X Volt.
Mess mal an anderen einfachen Netzteilen, die nur eine gepulste Gleichspannung ausgeben. Der Spannungswert wird da immer höher sein als aufgedruckt...
Oder auch an deinem neuen Modemnetzteil (OK, wenn du eines mit SNT hast, dann wirst du 15 V messen).

Ist ja auch nicht schlimm, weil in den Geräten, die mit solchen Netzteilen betrieben werden, ist eben noch ein Spannungsregler im Gerät.
Speziell vom EPC3208 weiß ich, dass dieses mit verschiedensten Netzteilen ausgeliefert wurde, dabei waren sowohl konventionelle als auch Schaltnetzteile. Die Konventionellen waren solche wie oben beschrieben...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Lieferzeit EPC3208

Beitragvon Bastler » 04.04.2012, 19:51

Auch wenn es vermutlich keinen interessiert :zwinker:, ich habe mir mal so ein nagelneues Modemnetzteil geschnappt und gemessen. Wie erwartet, da kommen auch ~ 18 Volt Leerlaufspannung raus. Bei Belastung mit dem MTA sinkt sie auf 15 V.
Ist auch völlig normal.
Daran lag das abkleben deines Modems also ziemlich sicher nicht.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Lieferzeit EPC3208

Beitragvon BlackFly » 04.04.2012, 20:02

OK, dann bin ich jetzt wieder klüger...

Hab heute einen Anruf als Antwort auf mein Beschwerdeschreiben bekommen, leider wollen die das ich das zweite Modem zurückschicke, ich hatte ja schon gehofft das als Ersatzteil hier liegen lassen zu können...
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 29 Gäste