- Anzeige -

Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon EXDE » 12.03.2012, 21:29

Tach,

irgendwie werde ich aus dem Artikel nicht schlau :kratz: Der westen.de pöbelt mal wieder rum aber irgendwie haben die sich da vertan ... warum sollte Basic 63 Euro mehr im Jahr kosten? Gab es jetzt ne Preiserhöhung dass man für Basic mehr zahlen muss?

Link: http://www.derwesten.de/wirtschaft/waru ... 48813.html
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon ernstdo » 12.03.2012, 21:37

Da sollte man nix drauf geben.
Ist ja nicht das erste mal das nicht richtig recherchiert wurde und Unwahrheiten über UM verbreitet wurden ...

Da wurde im letzten Jahr über die Störungen durch DAB Plus berichtet und verbreitet das DAB Plus ins Netz von UM eingespeist würde :sauer: :wand:
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon HariBo » 12.03.2012, 21:45

ich vermute eher, der gut recherchierende Redakteur meinte das Paket Highlights Testabo und hat das in seinem Gutmenschentum schlicht und ergreifend durcheinander geworfen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon EXDE » 12.03.2012, 22:03

HariBo hat geschrieben:ich vermute eher, der gut recherchierende Redakteur meinte das Paket Highlights Testabo und hat das in seinem Gutmenschentum schlicht und ergreifend durcheinander geworfen.


aber laut dem Journalisten wird der Kabelanschluss Basic teurer bzw es ist dann eine Kostenfalle .... was sich die WAZ alles so erlauben darf :nein:
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon kalle62 » 12.03.2012, 22:35

hallo
ich finde das immer Böswillig,wenn sie gleich von Kostenfalle reden.ich denke auch die meinen das Testabo von Highlight.da weiß ich halt das ich,in den ersten 3 Monate kündigen muss.Und wer das verpasst muss halt ihn den sauren Apfel beißen.Und bezahlt für die restlichen 9 Monate 63 Euro mehr.
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4335
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon schnaffte » 12.03.2012, 23:23

Ich denke man sollte aber auch sagen daß es bei der zitierten Untersuchung generell um Kostenfallen bei Kabel- und Mobilfunkanbietern ging. Die Praxis mit scheinbaren Werbegeschenken, die finanziell nach hinten losgehen wenn man das Kleingedruckte nicht liest, findet sich demnach nicht nur bei UM sondern bei allen Anbietern.
Benutzeravatar
schnaffte
Kabelexperte
 
Beiträge: 174
Registriert: 05.07.2007, 12:26
Wohnort: Bochum

Re: Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon oxygen » 13.03.2012, 09:17

kalle62 hat geschrieben:ich finde das immer Böswillig,wenn sie gleich von Kostenfalle reden.ich denke auch die meinen das Testabo von Highlight.da weiß ich halt das ich,in den ersten 3 Monate kündigen muss.Und wer das verpasst muss halt ihn den sauren Apfel beißen.Und bezahlt für die restlichen 9 Monate 63 Euro mehr.

Was ist daran böswillig? Das ist ein Präzedenzfall für eine Kostenfalle.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon kalle62 » 13.03.2012, 10:46

hallo
ich Sehe das halt anders,es wird darauf hin gewissen das man im 3 Monat kündigen muss.sonst läuft es halt für 7 euro weiter.
Ich schau halt bei testabos oder kostenlose angebote genau hin.
man könnte natürlich aber auch fragen,ob man das testabo überhaupt haben möchte.
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4335
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon mege » 13.03.2012, 11:50

Ist beim Sicherheitspaket ja ähnlich. Solche "kostenlosen" Dreingaben sollten bereits bei der Bestellung abgewählt werden können.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Basic ein vergiftetes Geschenk laut westen.de

Beitragvon Horsty » 13.03.2012, 12:02

Für mich ist es schon ein wenig zweischneidig. Einerseits sollte man als mündiger Kunde den Durchblick haben was man geordert hat und das Testabo rechtzeitig kündigen. Bei allem UM-Gebashe muss ich auh zugeben dass an der Bestellhotline auch deutlich erklärt wird was es mit dem Testabo auf sich hat, eine bewusste Kundentäuschung kann man da also nicht unterstellen.

Dennoch wäre es sauberer, wenn man die Möglichkeit hätt direkt bei der Bestellung zu sagen "Nein, das Testabo will ich nicht", oder es automatisch ausläuft nach 3 Monaten und nur fortgesetzt wird, wenn der Kunde aktiv zustimmt.

So profitiert UM halt von den Kunden die sich eben nicht kümmern.


Was mir aber sauer aufstößt, ist dass die Angebote von UM teilweise nur mit Zusatzoptionen vernünftig nutzbar sind. Für Digital TV Basic z.B. bekommt man standardmäßig nur einen Schrottreceiver mit Scartausgang. Wer ohne Bildstörungen gucken will muss sich zusäzlich ein CI+ Modul oder einen HD-Receiver mieten. Wenn man das nicht möchte ist man mit dem analogen Kabel besser dran. HD-Option gibt es wenn man den Threads hier glauben kann je nach Laune des Hotlinemitarbeiters auch nur mit zusätzlicher Hardware und als Extravertrag, so dass man als Umsteiger für 2 Anschlüsse bezahlt obwohl man nur einen nutzt. Das sind die Dinge die UM für mich sehr unseriös dastehen lassen. Bei der Telekom wird bei einem Upgrade die Vertragslaufzeit nur zurück gesetzt so dass man ab dann wenn man was dazu bucht 24 Monate Laufzeit hat. Da bezahlt man nicht mehrere Telefonanschlüsse gleichzeitig wenn man bspw. Entertain zu DSL dazu nimmt.

Und was auch tierisch nervt, man wird mit Werbung zugeschissen. Emails werden nicht beantwortet, dafür bekommt man den Spam nicht nur in Papierform sondern zusätzlich redundant als Email. Auch wenn man denen klipp und klar sagt dass man von deren TV-Angeboten nicht überzeugt ist und deswegen Telefon und Internet erst recht niemals bei denen Buchen wird: 3 Mal die Woche 3play schießmichtot per Email und per Post. Da nützt snn auch kein abmelden aus dem Verteiler. Das grenzt ja shcon an Stalking was UM da macht.
Horsty
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 05.02.2012, 11:21

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste