- Anzeige -

Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Dinniz » 14.03.2012, 00:26

Man kriegt den Aktivverteiler kostenlos .. aber wenn man nicht anruft .. :mussweg:

Dein Rat macht in der Praxis draussen nichts als Probleme.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon chrissaso780 » 14.03.2012, 00:38

Dinniz hat geschrieben:Man kriegt den Aktivverteiler kostenlos .. aber wenn man nicht anruft .. :mussweg:

Dein Rat macht in der Praxis draussen nichts als Probleme.


Hat ja ein Modem und wahrscheinlich auch 3Play und kann kostenlos die Hotline Anrufen.
Wenn die das kostenlose machen dann würde ich auch immer den Fachmann ranlassen.

Die Techniker haben Teure Meßgeräte und können mal messen und dann das richtige Gerät auswählen mit den richtigen Einstellungen.
Ich weiß Leistungsanpassungen und Signal Relektionen sind schon wichtig in den Bereich.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Radiot » 14.03.2012, 00:43

Zumal es auch den Techniker bei dieser Problematik kostenlos gibt...

Baumarkt und drauf losbasteln kann man bei UKW, aber nicht in einem HF-Netz, da gibts gerade bei rückkanaltauglichen Anlagen Besuch vom Techniker, gerne unangemeldet...

Mit Modem und HD-Recorder hats grad mal recht wenig Spielraum was Basteln angeht...

UKW bis zu 108 MHz ohne Anbindung ans Kabelnetz...
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon chrissaso780 » 14.03.2012, 00:59

Radiot hat geschrieben:Zumal es auch den Techniker bei dieser Problematik kostenlos gibt...

Baumarkt und drauf losbasteln kann man bei UKW, aber nicht in einem HF-Netz, da gibts gerade bei rückkanaltauglichen Anlagen Besuch vom Techniker, gerne unangemeldet...

Mit Modem und HD-Recorder hats grad mal recht wenig Spielraum was Basteln angeht...

UKW bis zu 108 MHz ohne Anbindung ans Kabelnetz...


Wenn es kostenlos ist dann ist es ja in Ordnung.
Man sollte den Techniker in Anspruch nehmen.

Wir haben es ja geklärt das die das Kostenlos machen. Nehmen wir mal an wenn nicht.
Einmal den Techniker kommen lassen, halbe Stunde Arbeit 70 - 80€ + Materialkosten.
So sieht die Realität aus. Das kann sich nicht immer jeder leisten.

Genüg darüber Diskutiert.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon chrissaso780 » 14.03.2012, 01:05

Wer hat den jetzt eigentlich das Update bekommen?
Ganz Hessen oder nur ein bestimmte Region in Hessen?
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon schneeffm » 14.03.2012, 01:11

Der Tipp mit dem Modul aus dem Baumarkt würde für mich nur in Frage kommen, wenn UM da nichts kostenloses liefert. Ich bin schon in der Lage, eine Hotline anzurufen :-) Ursprünglich wollte ich ja auch nur wissen, ob UM den Zugang so leicht wie möglich macht: Nicht ganz, aber fast.

Ich wohne in Frankfurt und seit heute morgen ist ohne jedes Zutun eine neue SW-Version da mit der vorbereiteten jedoch noch nicht funktionsfähigen Onlinevideothek.
schneeffm
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 30.11.2011, 14:14

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Dinniz » 14.03.2012, 01:13

Wenn du den Verteiler aus dem Baumarkt einbaust kann durchaus dein Modem ausfallen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Amadeus1967 » 14.03.2012, 07:47

schneeffm hat geschrieben:Ob man den auf der UM Seite genannten notwendigen Splitter (für die Multimediadose mit 1 Data Anschluss) wohl ohne Aufforderung bekommt? Der eine Data Anschluss ist hier bereits mit dem Modem belegt.


Hallo,
den Verteiler mit seperaten Stromanschluß habe ich bekommen als UM mir den HD Recorder zugeschickt hatten.
Haben dann nun Verbindungsabrüche gehabt (Telefon/Internet).
Techniker kam dann wieder und hat den Verteiler wieder abgebaut und dann die MMD mit zwei Dataanschlüsse eingebaut.
Die Fritzbox haben die mir auch getauscht. Habe nun die 6360.
Die Probleme waren aber immer noch da mit den abbrüchen.
Wieder ein Techniker kam raus, keine Fehler gefunden. Der Techniker fragte mich was das für ein Kabel zwischen Dose und Fritzbox sei.
Natürlich Orginalkabel von der Fritzbox, vom anderen Techniker angeschlossen. Ich sollte mir ein dreifach abgeschirmtes Kabel besorgen, da die Orginalkabel von der FB nicht so gut wären.
Gesagt getan, vernünftige Stecker dabei, und alles angebaut. Komischerweise konnte ich die Verbindungen fest anschrauben. Bei den Orginalkabel
waren die locker und konnte man nicht fester ziehen.
So, das ist meine Geschichte und ich bin schon über 3 Wochen störungsfrei. :glück:

Gruß Jörg
Zuletzt geändert von Amadeus1967 am 14.03.2012, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
DigitalTV (2)
DigitalTV ALLSTARS + HD Option
3play PREMIUM 100 & HD Recorder
FritzBox 6360 / FritzFon MT-F /2 x Gigaset
Alle Telefone über DECT angemeldet

Bild
Amadeus1967
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 27.02.2012, 08:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon satmark » 14.03.2012, 08:45

Für das Geld eines Verteilers hinter der Dose kann man sich auch gleich die entsprechende Dose anschaffen. Und die sogar von einem Markenhersteller mit Erfahrung und können im HF-Bereich... Was mich mal wieder zu meiner Frage bringt... :D :D :D Na, keiner Lust auf Beantwortung??? :winken:

satmark
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon coupe32 » 14.03.2012, 09:37

Wieder mal wird voll am Thema vorbeigeredet weil jeder es wieder besser als der andere weis!
Eigentlich ging es ja um Vod und wer das Update schon hat, oder?
Also ich habe das Update, bin aus dem Rhein Main Gebiet.
coupe32
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 12.12.2007, 17:27

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste