- Anzeige -

Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon chrissaso780 » 13.03.2012, 23:02

schneeffm hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Er meinte wohl eher: Woher soll Unitymedia wissen dass du einen brauchst wenn du dich nicht meldest.


Naja, weil sie mir hier eine Dose mit nur einem Datenanschluss gelegt haben.

Okay, ich merke, ich kann nicht davon ausgehen :) Aber es ist ja auch verständlich, denn es ist eine frühe Testphase und die Dinger kosten ja auch Geld. Das war's dann schon zu der Thematik. Danke!


Was hat es denn damit zutun.
Besitzt du schon so ein Receiver oder nicht?

Wenn man den Receiver Bestellt dann kommt der Techniker eh mit den Receiver raus und schließt es dann an.
2 Geräte an einer Daten Anschluß bekommen die locker geregelt.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon schneeffm » 13.03.2012, 23:06

chrissaso780 hat geschrieben:
schneeffm hat geschrieben:
Was hat es denn damit zutun.
Besitzt du schon so ein Receiver oder nicht?

Wenn man den Receiver Bestellt dann kommt der Techniker eh mit den Receiver raus und schließt es dann an.
2 Geräte an einer Daten Anschluß bekommen die locker geregelt.


Natürlich besitze ich den UM HD Recorder, der seit heute für die neuen Funktionen vorbereitet ist. Sonst hätte ich ja nicht danach gefragt. Der Datenanschluss an der kürzlich durch UM neu gesetzten Dose ist jedoch mit dem Modem belegt.

Und da dachte ich, dass man dann evtl. mit allem Zubehör automatisch versorgt wird, denn ich stelle mir vor, dass die Hemmschwelle Kosten zu generieren und UM Umsatz zu bescheren sehr gering ist, wenn die Möglichkeit schon besteht. Stichwort einfache Abrechnung über die UM Rechnung ohne weitere Anmeldung etc.

Ist ja nur eine Frage und alles nicht schlimm.

Grüße
Leslie
Zuletzt geändert von schneeffm am 13.03.2012, 23:09, insgesamt 1-mal geändert.
schneeffm
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 30.11.2011, 14:14

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon gordon » 13.03.2012, 23:08

chrissaso780 hat geschrieben:Wenn man den Receiver Bestellt dann kommt der Techniker eh mit den Receiver raus und schließt es dann an.

nö. in der Regel bekommt man den per Post/DHL.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon chrissaso780 » 13.03.2012, 23:18

schneeffm hat geschrieben:
chrissaso780 hat geschrieben:
schneeffm hat geschrieben:
Was hat es denn damit zutun.
Besitzt du schon so ein Receiver oder nicht?

Wenn man den Receiver Bestellt dann kommt der Techniker eh mit den Receiver raus und schließt es dann an.
2 Geräte an einer Daten Anschluß bekommen die locker geregelt.


Natürlich besitze ich den UM HD Recorder, der seit heute für die neuen Funktionen vorbereitet ist. Sonst hätte ich ja nicht danach gefragt. Der Datenanschluss an der kürzlich durch UM neu gesetzten Dose ist jedoch mit dem Modem belegt.

Und da dachte ich, dass man dann evtl. mit allem Zubehör automatisch versorgt wird, denn ich stelle mir vor, dass die Hemmschwelle Kosten zu generieren und UM Umsatz zu bescheren sehr gering ist, wenn die Möglichkeit schon besteht. Stichwort einfache Abrechnung über die UM Rechnung ohne weitere Anmeldung etc.

Ist ja nur eine Frage und alles nicht schlimm.

Grüße
Leslie


Das wusste ich nicht.
Versuch es einfach mal bei UM über die Hotline.

Wenn du kein Bock hast dann kannst du auch in den Baumarkt gehn und für wenig Geld dir selbst das Ding kaufen.
So sehen die Verteiler zb. aus
http://www.schwaiger.de/index.php?id=89&product_id=522
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon schneeffm » 13.03.2012, 23:22



Danke für den Tipp!
Zuletzt geändert von schneeffm am 13.03.2012, 23:22, insgesamt 1-mal geändert.
schneeffm
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 30.11.2011, 14:14

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Dinniz » 13.03.2012, 23:22

Na super .. rate den Leuten noch mal eben 4,5dB Dämpfung hinter die Dose zu schrauben .. :wand:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon chrissaso780 » 13.03.2012, 23:31

Dinniz hat geschrieben:Na super .. rate den Leuten noch mal eben 4,5dB Dämpfung hinter die Dose zu schrauben .. :wand:


Hab sogar 6,5dB Verteiler hinter meiner Dose dran und das Funktioniert einwandfrei.
Also reg dich mal ab.

Es kommt darauf an wie Stark das Signal an der Buchse ist.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Dinniz » 13.03.2012, 23:35

:hirnbump:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Visitor » 13.03.2012, 23:58

chrissaso780 hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Na super .. rate den Leuten noch mal eben 4,5dB Dämpfung hinter die Dose zu schrauben .. :wand:


Hab sogar 6,5dB Verteiler hinter meiner Dose dran und das Funktioniert einwandfrei.
Also reg dich mal ab.

Es kommt darauf an wie Stark das Signal an der Buchse ist.


Ich tausche an meinem Auto nicht die Bremsen aus, obwohl ich es theoretisch hinbekommen würde.
Schuster bleib bei deinen Leisten.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon chrissaso780 » 14.03.2012, 00:23

Visitor hat geschrieben:
chrissaso780 hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Na super .. rate den Leuten noch mal eben 4,5dB Dämpfung hinter die Dose zu schrauben .. :wand:


Hab sogar 6,5dB Verteiler hinter meiner Dose dran und das Funktioniert einwandfrei.
Also reg dich mal ab.

Es kommt darauf an wie Stark das Signal an der Buchse ist.


Ich tausche an meinem Auto nicht die Bremsen aus, obwohl ich es theoretisch hinbekommen würde.
Schuster bleib bei deinen Leisten.


Das ist alles eine frage des Geldes. So eine Arbeits Stunde ist nicht ohne.
Wenn man sich das nicht leisten kann dann bleibt einen nichts anderes übrig als das selber zumachen.

Ich empfehle immer den Fachmann der mal misst und dann das richtige Bauelement aussucht.
Das ist nicht immer möglich.

Wenn UM das nicht auf ihrer Rechnung das Bauelemt zuschickt oder den Techniker vorbei schickt, dann muss man sich das eben überlegen
Hier hängt auch kein Leben dran wie beim Auto mit der Bremse.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste