- Anzeige -

Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Sensemann » 06.05.2012, 07:24

Habe gestern auch Post bekommen das die Videothek in den nächsten tagen auftaucht.

Wohne in Mönchengladbach / Erkelenz
Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 775
Registriert: 17.12.2008, 07:57
Wohnort: irgendwo

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon skillshunter » 06.05.2012, 16:46

jop habe ich auch..aber bislang is noch nix vllt ab montag oder dienstag !
skillshunter
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.06.2009, 07:21

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon wenzeflo » 20.05.2012, 01:43

Hi, ih habe mir nun ein paar Seiten hier angeschaut, aber niemanden gefunden, bei dem VoD im Rhein Main Gebiet tatsächlich funktioniert. Habe inzwischen 5 Tickets beim Support gestellt. Wurde dann immer angeblich was getan Fing mit Adapterzusendung an, Firmware, Freischaltung der SmarCard, Fehlerbehebung auf UM Seite... hat alles nichts gebracht. Ich erhalte noch immer den Fehlercode 1000. Falls also das tatsächlich im Raum 65719 VoD zum Laufen gebracht hat, sagt mal kurz Bescheid. Danke
wenzeflo
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.05.2012, 01:32

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon pascallehall » 11.06.2012, 22:45

Also ich hab alles bis auf diesen zweiten Multimedia (Datenanschluss), wenn ich jetzt extra einen UM Techniker kommen lasse um was einrichten zu lassen, was allen Kunden zur Verfügung stehen "soll", kostet mich dies dann was? Z.b. der Unitymedia Push adapter? Also ich hab eine MM-Dose mit einem Modem Port und halt Radio und TV. Auch extrem stupide, dass es nicht als zweite Alternative über den LAN Port der Box den ganzen kram laufen zu lassen, hauptsache alles geheim über i-eine Leitung und natürlich auch die Nutzungsstatistiken jedes einzelnen TV-Zuschauers. Sollte es nichts kosten kann ich den Techniker diese Veränderung ja machen lassen.
pascallehall
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 26.04.2012, 18:19

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Loktarogar » 13.06.2012, 23:22

Was heisst bei dir "Multimedia Datenanschluß"? Meinst du die Dose in der Wand ?
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Örni » 14.06.2012, 08:39

pascallehall hat geschrieben:Also ich hab alles bis auf diesen zweiten Multimedia (Datenanschluss), wenn ich jetzt extra einen UM Techniker kommen lasse um was einrichten zu lassen, was allen Kunden zur Verfügung stehen "soll", kostet mich dies dann was? Z.b. der Unitymedia Push adapter? Also ich hab eine MM-Dose mit einem Modem Port und halt Radio und TV. Auch extrem stupide, dass es nicht als zweite Alternative über den LAN Port der Box den ganzen kram laufen zu lassen, hauptsache alles geheim über i-eine Leitung und natürlich auch die Nutzungsstatistiken jedes einzelnen TV-Zuschauers. Sollte es nichts kosten kann ich den Techniker diese Veränderung ja machen lassen.



Hotline anrufen, de schicken dir entweder einen aktiven Verteiler zu oder einen Techniker, der die vorhandene MMD mit einem DATA Ausgang gegen eine MMD mit ZWEI DATA Ausgängen tauscht. Letzteres aber nur mit Engelszungen, da schon eine MMD mit einem DATA Ausgang vorhanden ist... Versuchs einfach mal. Bezahlen musst du für beides nicht.

Bei mir war der Fall gleich und ich bestand freundlich auf einer neuen MMD per Techniker und es klappte und sieht nun so aus:

Bild
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild
Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
 
Beiträge: 214
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon pascallehall » 16.06.2012, 18:48

Bild

Diese normale Dose mit einem Datenanschluss, hätte ich zwei müsste ich keinen Techniker kommen lassen.
Ja ich habe mal was von einem "Push on" adapter von Unitymedia gehört aber ich weiß nicht ob ich mit dem was anfangen kann :D. Und zweiteres ob ich ein neues Kabel brauch, ich habe ein normales Antennenkabel an den reciever angeschossen mit einem Adapter
pascallehall
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 26.04.2012, 18:19

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon Wokwurst » 17.06.2012, 02:53

Ich bekomme beim Aufruf der Videothek den Fehlercode 1000...

Ich wohne in Frankfurt am Main, PLZ 65929.
Wokwurst
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.06.2012, 11:35

Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon tonino85 » 17.06.2012, 10:07

Wokwurst hat geschrieben:Ich bekomme beim Aufruf der Videothek den Fehlercode 1000...

Ich wohne in Frankfurt am Main, PLZ 65929.


UM per twitter anschreiben und um aufspielen der service.bin bitten.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitragvon tonino85 » 17.06.2012, 10:10

pascallehall hat geschrieben:Bild

Diese normale Dose mit einem Datenanschluss, hätte ich zwei müsste ich keinen Techniker kommen lassen.
Ja ich habe mal was von einem "Push on" adapter von Unitymedia gehört aber ich weiß nicht ob ich mit dem was anfangen kann :D. Und zweiteres ob ich ein neues Kabel brauch, ich habe ein normales Antennenkabel an den reciever angeschossen mit einem Adapter


Wenn du schon eine Dose mit einem Dataanschluss hast, brauchst du den aktiven Verteiler.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste