- Anzeige -

Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon Abbiiss » 08.03.2012, 23:45

Guten Abend liebe UM-Forum Gemeinde,
Vorab ich hoffe es ist die richtige Rubrik für mein Anliegen.
Ich ziehe am 1.April um, dachte mir dass Kabel in der neuen Wohnung verfügbar ist, da Siedlungsgenossenschaften bei uns üblicherweise Vetrträge mit UM abschließen und alles schon bereitstellen, wie es bei uns war.
Leider hab ich grade den Verfügbarkeitscheck gemacht und gesehen dass es nicht verfügbar ist.
Würde sehr gerne bei UM bleiben, weil DSL maximal 6000 kbits bietet (wenn überhaupt).
Habe 3play 20.000 in NRW.

Was kann ich tun,was kann UM tun,mit welchen Kosten müsste ich rechnen und wie sieht es mit dem Kündigungsrecht aus ?

Vielen Dank :winken:
Abbiiss
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2012, 22:10

Re: Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon HariBo » 09.03.2012, 07:41

wenn UM nicht verfügbar ist, dann ist es nicht verfügbar, in diesem Fall schnellstens den Umzug melden, mit Angabe der neuen Adresse, nach erfolgtem Umzug eine Kopie der Ummeldebescheinigung, ggf Neuer Mietvertrag, einreichen und den bestehenden Vertrag beenden.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon Abbiiss » 10.03.2012, 23:26

Hmm..das ist schade.
Alles klar, Vielen Dank !
Abbiiss
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2012, 22:10

Re: Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon Abbiiss » 21.03.2012, 21:07

Guten Abend,
sorry das ich dass nochmal ausgrabe, aber ich hab ein großes Problem.
Heute kam die Kündigungsbestätigung, diese läuft aber erst am 05.01.2013 ab.
Jetzt muss ich fast 1 ganzes Jahr für lau zahlen und dann noch zusätzlich den Vertrag in meiner neuen Wohnung.

Was soll ich tun ?
Abbiiss
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2012, 22:10

Re: Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon HariBo » 21.03.2012, 21:37

so lange du keinen Nachweis der Nichtverfügbarkeit von UM (Kopie An/Ummeldebescheinigung, Kopie Mietvertrag etc) einreichst, wird zu Ende der Vertragslaufzeit die Kündigung eingegeben.
Falls du diese mit eingereicht hast, frag nach, ob das vorliegt, ggf nochmals einreichen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon Herse » 21.03.2012, 23:36

HariBo hat geschrieben:so lange du keinen Nachweis der Nichtverfügbarkeit von UM (Kopie An/Ummeldebescheinigung, Kopie Mietvertrag etc) einreichst, wird zu Ende der Vertragslaufzeit die Kündigung eingegeben.
Falls du diese mit eingereicht hast, frag nach, ob das vorliegt, ggf nochmals einreichen.


@HariBo
Seit wann akzeptiert Unitymedia eine Kopie des Mietvertrages als Nachweis eines Umzuges?
Herse
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.05.2011, 16:28

Re: Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon Abbiiss » 22.03.2012, 14:49

Guten Tag Zusammen,

Komischerweise kam heute wieder ein Brief.
Jetzt will UM eine Ummeldebescheinigung mit darauf vermerkter Kundennummer vom Einwohnermeldeamt. Dann werden sie auf den Folgemonat aus Kulanz kündigen.
Hatte vorher nur eine Mietvertragskopie hinzugefügt. Kundennummer muss ich dann nur auf die Bescheinigung drauf schreiben mehr nicht oder ?

Danke :)
Abbiiss
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2012, 22:10

Re: Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon My_World81 » 23.03.2012, 21:05

Abbiiss hat geschrieben:Ich ziehe am 1.April um, dachte mir dass Kabel in der neuen Wohnung verfügbar ist, da Siedlungsgenossenschaften bei uns üblicherweise Vetrträge mit UM abschließen und alles schon bereitstellen, wie es bei uns war.
Leider hab ich grade den Verfügbarkeitscheck gemacht und gesehen dass es nicht verfügbar ist.


Leider sind Unitymedia Anschlüsse nicht selbstverständlich, selbst wenn das Kabel vor der Tür oder sogar voll ausgebaut und Digitalisiert im Haus liegt. Die Hausverwaltungen entscheiden das leider selbst mit wem Sie Verträge schließen ohne Rücksicht auf die Mieter und die denken häufig noch nicht über Internet und Telefon nach, oder haben noch nie etwas von Internet gehört. Oder noch besser, führen irgendwelche Streits mit Unitymedia. Darum überprüfe ich die konstellationen lieber bevor ich irgendwo einziehe.

Wir wollen auch schon längere Zeit umziehen (Haben es aber nicht eilig) und haben viele Wohnung schon gesehen, alle ohne Unitymedia obwohl es in der ganzen Stadt verfügbar ist. Die letzte Wohnung, die wir eigentlich haben wollten, war klasse, bis auf den ganzen Terz mit Fernsehen und Internet. Unitymedia Kabel lag quasi im Haus aber keine Anschlüsse verfügbar da die Hausverwaltung tolle Verträge bis in alle Ewigkeit mit einer billigen Satellitenfirma hatte, man sollte dort das analoge Satellitengemeinschaftsschüssel Fernsehen als Mieter buchen, eigene Sat Schüsseln waren verboten, DSL mit glück bis 2000er Leitung. War dann nix mit Wohnung, bevor wir in die Steinzeit ziehen sucht man eben lieber weiter bis man Glück hat und UM + passender Wohnung möglich ist, dann gibts auch schnelles Internet. Das geile war ja, die SAT Firma hattte auch noch hoch und heilig Versprochen, Ihre SAT Anlage demnächst sogar auf Digital umzurüsten :D Man musste wohl in seine Uralt Anlage Investieren um den armen Mietern dort noch lange Zeit den gemeinschafts Sat für monatliche Pauschale aufs Auge zu zwingen, damit kein Schnee kommt :zerstör:

Wir leben in einer kommunikativen schnelllebigen Zeit und da sollte in der eigenen Wohnung auch ein der Zeit entsprechender Internetanschluss machbar sein oder?
Die Idealkonstellation ist natürlich, wenn in der zukünftigen Wohnung ein Kabelanschluss (UM oder ein meinetwegen ein anderer digitaler Kabelanbieter), eigene Satschüssel möglich ist und Telefonanschlüsse sind ja oh Wunder auch bei vielen Hausverwaltungen heutzutage sowieso Standard, wenn das alles machbar ist. Dann hat man als Mieter natürlich die Idealoption und kann selber Wählen was man möchte, oder sogar Kombinieren zb. schnelles Internet (Kabel) und dufte Fernsehen (wie viele Finden) Sat.

Naja, jetzt haben wir eventuell wieder ne passende Wohnung in aussicht, dieses mal mit Unitymedia :glück: :glück: :glück:
Bild Bild
My_World81
Kabelexperte
 
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon Cablemen » 24.03.2012, 06:47

Am Idealsten ist sogar wenn die Hausverwaltung ein Ausbau ihrer Objekte mit UM plant. UM baut nämlich mittlerweile Sat-anlagen in Kombination ihrer Kabelanlagen. Dann hat man in der Wohnung eine Twin-Dose mit Sat und Data Anschluss für Kabelinternet und kann frei wählen ob man Sat Fernsehen möchte oder Kabel. :zwinker:

Hier mal ein Bild von so einer Anlage. Links sind die Kabelverstärker und rechts die SAT-anlage. http://www.bilder-space.de/show_img.php ... e=original
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: Umzug steht bevor,UM nicht verfügbar,was tun ?

Beitragvon Red-Bull » 25.03.2012, 02:18

Wunder mich das UM so kulant ist und die Leute aus dem Vertrag lässt... laut BGH Urteil ist ja ein Umzug kein Kündigungsgrund..

Quelle: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-b ... =1&anz=216
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste